Hier nun eine kurze  Zusammenfassung zu meiner Artikel-Serie „Die Kraft der Farben“ (1 – 7). In meinen Artikeln habe ich die 7 Farben der Haupt-Chakren beschrieben, die wiederum den 7 Farben des Regenbogens entsprechen. Zufall ?

Dabei habe ich nicht die Reihenfolge der Farben beachtet, sondern diese so beschrieben, wie es sich gerade “für mich richtig anfühlte”. Das Wort „Chakra“ kommt aus dem Sanskrit und bedeutet so viel wie: (Licht-) „Rad“, das voller Energie strahlt und schwingt. Auf die Chakren werde ich in einer gesonderten “Artikel-Serie” noch näher eingehen.

(1)         Rot                                    Wurzel-Chakra

- “Ich bin” – Überlebenswille, Erdverbundenheit

(2)         Orange                            Sakral-/Sexual-Chakra

- “Ich fühle und erlebe” – Gefühlsleben, Lebensfreude

(3)         Gelb                                 Solarplexus-Chakra

- “Ich will – ich kann” – Persönlichkeit, Macht, Durchsetzungsvermögen

(4)         Hellgrün                        Herz-Chakra

- “Ich liebe” – Liebe zum Leben, Annahme

(5)         Hellblau                         Hals-/Kehlkopf-Chakra

- “Ich teile mich mit” – Ausdruckskraft

(6)         Indigo                             Stirn-Chakra

- “Ich nehme wahr” – Intuition

(7)         Violett/weiß                 Kronen-/Scheitel-Chakra

- “Ich – bin – Bewusstsein” – Erleuchtung, Vereinigung mit Gott

Die Chakren können durch die Zuführung von Lebensenergie – und durch die Farben – aktiviert und ausgeglichen werden, ja sogar Blockaden können gelöst werden. Deshalb spreche ich auch von der „Kraft der Farben“ und deshalb sollte beim Gebrauch von Farben auch berücksichtigt werden, dass ein zuviel einer Farbe – also ein Überschuss – vermieden werden sollte.

Andererseits stellen wir gelegentlich fest, dass wir ganz „plötzlich“ auf eine ganz besondere Farbe „fliegen“, die wir sonst vielleicht gar nicht so sehr als „unsere“ Farbe ansehen. Wir haben den Wunsch nach „neuen, anderen Farben“, sei es in unserer Wohnung oder in unserer Kleidung. Meines Erachtens sollten wir unserem Verlangen nach dieser Farbe nachgeben, denn vielleicht besteht gerade ein Mangel an dieser Farbe, oder eine Veränderung möchte in unser Leben treten -  und wenn wir uns  dann dieser neuen „Farbe hingeben“ können wundersame Dinge und Veränderungen geschehen.

Meine Buch-Empfehlung: Wer sich gerne weiter mit den Farben beschäftigen möchte, dem empfehle ich das Buch Ganzheitliche FarbberatungEin Ratgeber zur richtigen Farb-Entscheidung  von „Karin Hunkel“. Ein wunderbares Buch, in dem die wohltuende und sogar heilsame Wirkung der Farben beschrieben wird. Die Autorin beschreibt auch die feinstoffliche Wirkung von Farben. Es ist leicht verständlich geschrieben und beschreibt praxisorientiert, wie wir auf ganz natürliche Weise mehr Lebenskraft und Lichtkraft in unser Leben bringen können.

Jetzt wünsche ich euch ALLEN einen wunderschönen, farbenfrohen und glücklichen Tag.

P.S. Das o.g. Buch ist  bei  amazon.de – auf Lager -.

.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
  • Liebe Doris, ich danke Dir für diese tolle Zusammenfassung, ja das setzt alles in einen Zusammenhang. Ich mag z.B. die Farben gelb, orange,rot sehr gern, allerdings selten als Kleidung, sondern im Wohnbereich und in der Natur; wie ich schon mal irgendwo schrieb, früher trug ich viel schwarz, beige und grau, heute liebe ich kräftige Farben an mir, mit weiss oder hellgrau oder jeansblau kombiniert. Und diesen “Wechsel” versteh ich natürlich jetzt viel besser:-)

    Ganz liebe Grüsse und einen farbigen Abend für Dich, Andrea

  • Liebe Doris,

    ich hatte mich schon gewundert, dass Du in der Farben-Serie nur am Rande auf die Chakren eingegangen bist. Umso mehr freue ich mich jetzt auf die spezielle Artikel-Serie zu diesem spannenden Thema.

    Ich wünsche Dir viel Energie auf allen Ebenen,
    Jürgen

  • Liebe Andrea,

    es freut mich sehr, dass du die Zusammenfassung für DICH nutzen kannst. Das Buch lege ich dir wirklich sehr ans Herz, eine Investition, die sich sicherlich lohnt.

    Außerdem freue ich mich, dass du dir nicht nur im Wohnbereich, sondern auch in deiner Kleidung “fröhlichere” Farben gönnst, die stehen dir bestimmt gut.

    Übrigens eine meine Lieblings-Farben ist “TÜRKIS” – und zwar in all’ ihren Nuancen von hell bis dunkel -. Auch das lässt sich wiederum deuten. Dazu später einmal mehr – in einem entsprechenden Artikel, doch alles kommt zu seiner Zeit -.

    Herzliche Grüße
    Doris

  • Lieber Jürgen,

    ganz ehrlich, als ich mit dieser “Artikel-Serie” begonnen habe, war ich etwas überfordert, denn paralell habe ich noch die “Artikel-Serie mit dem Mond-Kalender” begonnen und gleichzeitig habe ich auch noch täglich Artikel in meinem Blog “Zeit für Gefühle”" geschrieben.

    Alles auf EINMAL, war schon etwas viel. Jetzt gehe ich alles viel gelassener an, da ich mir selbst den Druck genommen habe, da ich in meinem Blog “Zeit für Gefühle” (das weißt du ja schon) nur noch zum Wochenende poste.

    Na, ja – wo wollte ich hin? Ach ja, zu den 7 Haupt-Chakren und den 7 Farben des Regenbogens. Da fällt mir gerade ein, dass du kürzlich einen Artikel zur Zahl “7″ geschrieben hast, oder?

    Von Anfang an wollte ich in diese Richtung, war allerdings etwas zerstreut, fast so wie ein Professor, bin allerdings keiner – ha, ha, ha. Und ich habe die Artikel zu den einzelnen Farben halt so geschrieben, wie die Farben gerade zu mir wollten.

    Ich freue mich übrigens selbst schon auf die “Artikel-Serie über die Chakren”, denn damit lebe ich nun schon seit 18 Jahren, genau so lange wie mit dem Mond-Kalender, und deshalb möchte ich dieses Thema gerne in diesem Blog veröffentlichen.

    Danke für deine lieben Wünsche.

    Von Herzen
    Doris

  • Hallo du Liebe,

    ich habe mich bisher nicht so mit Chakren beschäftigt, aber seit deinem vorherigen Eintrag dann doch endlich mal.

    Ich bemerke auch bei mir, dass ich jetzt ganz andere Farben in meinem Umfeld bevorzuge, auch in meiner Wohnung. War früher noch alles dunkel, braun und schwarz so überwiegt jetzt mehr dunkles rot, weiss, lila und grün. Ich fühle mich viel wohler so, auch wenn ich bei Kleidung doch immer noch mehr schwarz bevorzuge, aber nicht komplett, ich kombiniere viel mehr. :-)

    Farben drücken sehr viel aus, seltsam dass ich das bisher nie so wirklich beachtet habe, dass sie sich auch auf unsere Gefühle auswirken. Schön, dass du nun soviel hier über deren Bedeutung schreibst. Dankeschön und sei lieb gegrüßt.

    Herzlichst,
    die Wanderin

  • liebe doris

    dass hellblau eine farbe von ausdruck ist, das hast du mir ja schon geschrieben und ich freu mich noch immer sehr darüber. in meiner wohnung dominieren jaauch blautäne, meine wand ist geteilt in flieder und blau.
    aber für mich hat einfach jede farbe ihren wert und ich trage auxh gern rot oder grpn, auch schwarz

    danke für deine wertvolle zusammenfassung
    gglg babsi

  • Liebe Wanderin,

    ja, die “Kraft der Farben”. Ich freue mich sehr, dass ich es dir näher bringen durfte und dir jetzt vielleicht einiges bewusst geworden ist.

    Schwarz ist auch eine Farbe, die ich nur höchst selten trage. Doch auch hierfür gibt es Bedeutung: “Die Farbe schwarz symbolisiert die “Abgrenzung” nach außen hin. Beispiele hierfür sind: z.B. die Berufs- und Geschäftswelt, da ist Abgrenzung ja oft auch wichtig. Oder schaue dir die pubertierenden Teens an, die sich unbedingt von den Eltern abgrenzen wollen.

    Jede Farbe hat einen Sinn und seine Berechtigung, und das ist auch gut so.

    Mir gefällt es mich in der “Farben-Welt” zu bewegen.

    Von Herzen
    Doris

  • Liebe Babsi,

    sehr gerne und ich stimme dir zu “jede Farbe hat ihren Wert”.

    Herzliche Grüße

    Doris

Kommentieren

Translator

Kategorien
Folge mir:

Archiv
pinterrest

Blog Verzeichnis


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de

Blogverzeichnis



Blogverzeichnis

Doris Karpowitz


Kalender
Dezember 2016
M D M D F S S
« Feb    
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031