Vollmond-Magie

Und wieder scheint der Mond in voller Pracht und zeigt uns seine große Macht
Geheimnisvoll wandert er nicht nur übers Land auch übers Meer
Der Mann im Mond schaut zu uns hinab und hält viele Menschen auf Trab

Magisch zieht er mich an, ich komm nicht los von seinem Zauberbann.

- Pat Hettinger -

Wieder ist es soweit, Wochenstart und Vollmond-Nacht, dieser Zauber dauert nur eine Nacht.  Zieht vielleicht auch dich der Vollmond in seinen Zauberbann?

Ich wünsche dir einen guten Start in eine schöne, zauberhafte und sonnige Sommer-Woche.

P.S. Mehr Informationen zum Thema “Vollmond” findest du auch in meiner Artikel-Serie “Leben mit dem Mondkalender” – einfach HIER klicken.

.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
  • Ein schönes Bild hast du da gewählt, liebe Doris. Ich glaube, dieses Mal hat mich sein Bann auch erwischt. Manchmal spüre ich nicht im Geringsten, dass Vollmond ist und ein anderes mal bin ich ganz sensibel… Jetzt erst einmal wach werden ;-)

    Liebe Grüße,
    Emily

    • Liebe Emily,
      das geht mir genau so wie dir … momentan bin ich sehr sensibel … und etwas von der Rolle … wobei das nicht mit dem Vollmond zusammen hängt … doch, dass wird schon wieder … ;-)
      Herzliche Grüße
      Doris

  • Ich kann bei Vollmond zum Glück gut schlafen. Schön anzuschauen ist er, ein tolles Foto hast Du für uns.
    Hab einen guten Wochenstart, liebe Grüße von Kerstin.

    • Liebe Kerstin,
      das ist gut, dass du dabei gut schlafen kannst, denn viele Menschen hält der Mond auf Trab … bei mir ist es unterschiedlich … wie auch bei Emily … ;-) ja, nicht wahr, das Foto passt sehr schön zum Gedicht … Komm’ auch du gut in die Woche …
      herzliche Grüße
      Doris

  • Tolles Foto – Und ich wollte heute endlich einmal den Vollmond fotografieren, aber es ist stark bewölkt :-( das wäre dann mal Generalprobe mit Stativ gewesen.
    Den Mondkalender nutze ich schon sehr viele Jahre, von vielen belächelt, ich aber habe nur gute erfahrungen damit gemacht.

    GLG Marianne

    • Liebe Marianne,
      na, viellleicht wird es ja doch noch was … nachdem es hier heute immer wieder heftiger geregnet hat klart es jetzt langsam auf … ich wünsche dir, dass deine Generalprobe doch noch stattfindet und freue mich darauf eines deiner Fotos bewundern zu können. Auch ich lebe schon sehr lange mit dem Mondkalender und werde immer wieder “belächelt” … doch meine Erfahrungen bestätigen mir einfach, dass ich richtig handle … ich freue mich immer wieder, wenn ich Gleichgesinnten begegne …
      herzliche Grüße
      Doris

  • Den Mond finde ich einerseits völlig faszinierend. Ich schaue gern zu ihm auf und finde sein Licht sehr schön. Aber ich kann nicht schlafen. Nicht einmal wenig. Totmüde bin ich, die Wimpern knallen mir auch ständig auf’s Knie. Aber hinlegen und ins Reich der Träume abrauschen? Fehlanzeige. Komplett.

    Na ja, dann habe ich heute Nacht viel Zeit zum Schreiben und Lesen! ;o)

    • Liebe Skrytoria,
      also, wenn dir die Wimpern schon bis auf die Knie fallen, dann musst du wirklich sehr müde sein, vielleicht klappt es ja doch noch, dass du ins Reich der Träume sinken kannst, sogar ohne Schäfchen zählen … nachdem du geschrieben und gelesen hast … ich wünsche dir eine gute Nacht …
      Liebe Grüße
      Doris

  • Alle paar Monate mal ein paar Nächte VOR Vollmond, kann ich nicht schlafen, wälze mich hin und her, weiß keinen Grund fürs nicht-schlafen. Bis dann kurz darauf Vollmond ist, dann weiß ich: aha, es war mal wieder der Mond.

    Sein Fotografieren geht auch gar nicht so leicht. Ich bekomme immer nur eine weiße oder gelbliche Scheibe, kein Innenleben vom Mondgesicht oder so.

    Dein Bild ist echr Klasse.

    • Liebe Minibar,
      mir geht es auch so, doch seit ich mit dem Mondkalender lebe weiß ich da immer was läuft … und handle entsprechend … will heißen, dass ich mich nicht im Bett wälze sondern halt auf bin … und dafür dann Nachmittags ein Schläfchen halte … so wie es sich gerade einrichten lässt … den Mond habe ich bislang noch nicht selber fotografiert … doch irgendwann versuche ich mich daran … schön, dass dir das Foto gefällt … ich mag es auch sehr …
      Herzliche Grüße
      Doris

  • Liebe Doris!
    Oh ja, der Vollmond hat mich schon so sehr fasziniert, dass ich ein Gedicht geschrieben habe:

    Sah` den Vollmond am klaren Himmelszelt,

    sah` ihn erhaben prahlen.

    Ein jeder sieht ihn auf der Welt,

    Du schaust ihn an, ich schau ihn an,

    der Blickkontakt mit Dir -

    lässt mich strahlen!

    ©Lilli Vogel
    11.01.2009

    In meinem Blog ist es auch verewigt. :-) Und ich “musste”
    es Dir zu Deinem Artikel posten.

    Ganz liebe Grüße
    Lilli

    • Liebe Lilli,
      danke dir ganz herzlich für das schöne Gedicht … jetzt ist es auch hier verewigt … und strahlt …
      von Herzen
      Doris

  • Ehrlich gesagt, liebe Doris, sehe ich vor lauter Wolken den Himmel nicht, geschweige den Mond.
    Aber es ist gut zu wissen, dass er da ist.
    So wie die Sonne, die hoffentlich morgen wieder heller scheint als die Wolken…

    Liebe Grüße,
    Ulf

    • Lieber Ulf,

      wir hatten hier auch viele Wolken und viel Regen, ich war froh drum, denn die Natur brauchte dringend Wasser … Heute ist es hier schon wieder viel schöner und heller, bei 21 Grad, sehr angenehm … und die Sonne scheint …
      da schicke ich dir mal einige Sonnenstrahlen rüber …
      herzliche Grüße
      Doris

  • Bei uns regnet es heute und der Vollmond hat sich hinter den Wolken versteckt. Dafür habe ich ihn aber in den letzten 2 Nächten bemerkt, ich träume KURZ VOR Vollmond immer so ein wirres Zeug. Heute werde ich hoffentlich wieder etwas ruhiger schlafen können, denn heute ist der Mond ja rund ;O)

    Ich wünsche Dir eine angenehme Nachtruhe und verschwinde jetzt in mein Bettchen,

    LG Susanne

    P.S.: Mein Sommerhit wäre übrigens auch “Like Ice in the sunshine” gewesen – ein absolutes Gute-Laune-Lied.

    • Liebe Susanne,
      da hoffe ich, dass du eine angenehme Nachtruhe hattest … bei uns hat es auch viel geregnet … Gott-sei-Dank … träumst du nur wirr, oder schlafwandelst du gar ?
      Hab’ einen schönen Tag voll’ guter Laune …
      Herzliche Grüße
      Doris

  • Fred:

    Moin Doris,

    wie der Mond strahlt, ein tolles Foto hast du gewählt.
    Der Mond macht mir keine Schwierigkeiten ;-)

    Liebe Grüße, Fred

    • Lieber Fred,
      der strahlt genaus so schön, wie DU auf deinem Foto. Gut, dass er dir keine Schwierigkeiten macht, da kannst du dich besser um deine Fahrgäste kümmern.
      Herzliche Grüße
      Doris

  • Moin Doris,

    der Mond macht mir Schwierigkeite, aber nur so lange bis er ganz zugenommen hat, dann nicht mehr. Ich habe eine Bildle vom noch nicht sooo ganz vollen Mond gemacht. Daswird mein Bild zum Donnerstag…

    Lieben Gruß

    Helmt

    • Lieber Helmut,
      dann hast du es ja jetzt geschafft … ich bin schon auf dein Foto am Donnerstag gespannt …
      herzliche Grüße
      Doris

  • aha, ich hatte keinen gedanken an den mond verschwendet aus zeitgründen, wunderte mich nur über schlechten schlaf.
    nun haben wir den salat (erklärung).
    eigentlich bin ich königin im verdrängen von unangenehmen, aber gegen die natur komme ich nicht an *g*.
    liebe grüsse
    kelly

    • Liebe Kelly,
      siehste … ist doch gut zu wissen … dann braucht man auch nix verdrängen … deshalb lebe ich schon ewig mit dem Mondkalender … und gegen die Natur kommen wir ALLE nicht an … und jetzt haben wir wieder abnehmenden Mond … da wird’s dann auch mit dem Schlaf wieder besser …
      Herzliche Grüße
      Doris

  • Liebe Doris, ich hoffe, ab heute Abend klappt es endlich wieder. Drei Nächte ohne Schlaf ist irgendwie ganz schön anstrengend. Da qualmt das Hirn zwar aber von Produktivität kann man da eher nicht sprechen.

    Wart’s ab: Heute Nacht schlafe ich wie ein Baby und morgen stelle ich 300 Themen auf beiden Blogs ein. Mindestens!

    ;o))

    Ne, sicher nicht. Aber gegen das Schlafen hätte ich nun echt nix!

    • Liebe Skryptoria,
      oh je du Arme … ich rieche gerade den Qualm … na dann hoffe ich, dass du diese Nacht wirklich wie ein Baby schläfst … und bin schon sehr gespannt auf all’ deine neuen Artikel, die du während der Schlaflosigkeit produziert hast … jetzt aber husch, husch in’s Bettchen … und schlaf schön …
      herzliche Grüße
      Doris

  • [...] meiner Artikel zum Thema “Vollmond” oder auch zur Vollmond-Magie  findest du << Hier [...]

Kommentieren

Translator

Kategorien
Folge mir:

Archiv
pinterrest

Blog Verzeichnis


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de

Blogverzeichnis



Blogverzeichnis

Doris Karpowitz


Kalender
Dezember 2016
M D M D F S S
« Feb    
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031