Carpe diem … Nutze den Tag …

© Jürgen Tesch - www.leben-lernen-lieben.de

© Jürgen Tesch - www.leben-lernen-lieben.de

Der Ursprung

“Carpe diem” kommt aus dem Lateinischen und meint in seiner urspru?nglichen Bedeutung „Pflu?cke den Tag“. Die Worte Carpe diem werden gegenwärtig sinngemäß mit „Nutze den Tag” und “Nutze die Zeit“ oder „Genieße den Tag“ gleichgesetzt.

Gemeint ist damit die Konzentration auf den gegenwärtigen Augenblick.

Die Bedeutung

Goethe sagte: „Das Leben ist kurz, der Tag ist lang. Es schaut der Geist nicht vorwärts, nicht zuru?ck. Die Gegenwart allein ist unser Glu?ck.“

Unser Leben besteht immer nur aus einem Tag. Die Aneinanderreihung von Tagen ergibt die Summe unseres Lebens. Deshalb lasst uns im Hier und Jetzt leben und arbeiten.

weiterlesen »

Das Fest der Hoffnung und des Lichtes … das ist Weihnachten für mich … und so wünsche ich DIR und all’ den Menschen, die dir lieb und wichtig sind;  und all’ den Menschen, die unsere Hilfe brauchen …  ein schönes, besinnliches und friedvolles Weihnachtsfest …

und hierzu schicke ich dir ein Gedicht:

“Das Fest der Hoffnung und des Lichtes

Es rückt nun näher Tag für Tag

Geborgenheit und Glück verspricht es Vertrauen, was auch kommen mag

Legt ab die Hast, besinnt euch wieder

Was dieses Fest im Ursprung war

Es strahlte einst ein Stern hernieder Er leuchtet seitdem immerdar

weiterlesen »

Der Adventskalender … auch so ein schöner Brauch  in der Adventszeit … und er ist, wie der Adventskranz, einfach nicht mehr wegzudenken … magst du uns deinen zeigen und mit uns teilen ?

24 Türchen bis Heilig Abend – die eigentlichen Ursprünge lassen sich bis in das 19. Jahrhundert zurück verfolgen. Seit her hat sich einiges getan, wenn du mehr darüber erfahren möchtest und wenn du “Online Adventskalender 2010″ kennenlernen möchtest, oder “DEINEN” Online-Adventskalender vorstellen möchtest, dann lese  gerne weiter.

weiterlesen »

Morgen ist es wieder soweit, der 1. Advent steht an – und wir können fröhlich einstimmen in: “Advent, Advent, ein Lichtlein brennt.

Erst eins, dann zwei, dann drei, dann vier, dann steht das Christkind vor der Tür.”

Für viele Menschen ist die Adventszeit die schönste Zeit im Jahr und sie beginnt mit dem Anzünden der 1. Kerze des Adventskranzes. Möchtest du mehr über die Symbolik des Adventskranzes und seinen Ursprung erfahren? Dann …

weiterlesen »

… immer wieder stellt sich vielen Menschen die Frage, ist der Mond-Kalender nun ein nützlicher Ratgeber, oder ist es eben doch alles nur “Aberglaube”.

Nun ist der Mond wieder 1 x um unsere Erde gewandert, und heute haben wir schon wieder “Neu-Mond”, damit habe ich meine Artikel-Serie “Leben mit dem Mond-Kalender” begonnen und damit möchte ich sie auch abschließen. Tja, und so schnell vergehen die Wochen, unglaublich, oder ? Heute schließe ich mit der Frage ab, könnt ihr euch / kannst DU dich darauf einlassen im Einklang mit dem Mond zu leben ?

Seit Jahrhunderten schon werden Mondkalender von den Menschen genutzt. Nichts von diesen Mond-Erfahrungen ist irgendwie “wissenschaftlich” bestätitgt. Hier geht es wirklich um “Glauben” und “Vertrauen” in die uns alt her überbrachten Erfahrungen und vor allem darum, es selbst auszuprobieren. Ich lebe seit nunmehr 18 Jahren mit einem Mond-Kalender und richte sehr viele Tätigkeiten – nach dem Mond-günstigen-Moment” aus, das fällt mir auch gar nicht schwer. All’ diese uns – uralt – übermittelten “Weisheiten” und “Erfahrungen” haben sich für mich in den letzten “fast” zwei Jahrzehnten – immer und immer wieder – bestätigt.

Ich habe mich einfach auf den “Mond-Kalender” eingelassen und habe versucht, die geheimnisvoll überbrachten “Erfahrungen” zu testen und auszuprobieren. Bei mir hat sich es sich “alles”  – immer wieder – bestätigt – und genau deshalb lebe und arbeite ich mit dem “Mondkalender” und im Einklang mit dem Mond, doch ohne den Mondkalender wäre ich völlig aufgeschmissen.  Es gibt eine Menge an Informationen zum Mondkalender im Internet und es gibt viele verschiedene Angebote an Mondkalendern. Ich habe verschiedene Kalender ausprobiert, bin jedoch seit nunmehr 15 Jahren beim Mondkalender “Das Mondjahr” von “Johanna Paungger und Thomas Poppe” geblieben. Diesen Kalender habe ich bereits in meinem 1. Artikel ausführlich beschrieben. Das Schöne an diesem Kalender ist, dass er 4-farbig gestaltet ist und so kann jeder – ganz einfach und unkompliziert – direkt sehen, was an diesem Tag günstig oder ungünstig ist und in welcher Mondphase wir uns gerade befinden.

In unserem schnell-lebigen Leben ist es vielleicht einmal ratsam sich auf die alten Erfahrungs-Werte zu besinnen. Heute stelle ich euch ein Video “The Source of Secrets” von Mike Olfield ein:

Falls es nicht funktioniert, dann bitte über diesen Link  direkt bei YouTube ansehen :  http://www.youtube.com/watch?v=_MNK2YLNpu0 (einfach nur auf den Link klicken)

Es würde mich sehr freuen, wenn ich mit meinen Artikeln “Leben mit dem Mond-Kalender” einige Leser auf diese “ur-alten” Erfahrungen aufmerksam gemacht hätte und vielleicht einige Leser sich auf diese Erfahrungen einlassen und es einfach einmal ausprobieren würden – im Einklang mit dem Mond zu leben.

 

© Foto: PNG-Portable Network Graphics

Mond

Translator

Kategorien
Folge mir:

Archiv
pinterrest

Blog Verzeichnis


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de

Blogverzeichnis



Blogverzeichnis

Doris Karpowitz


Kalender
April 2018
M D M D F S S
« Feb    
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30