Freude mit Wiedersehen … Gefühle … Herz im Höhenflug …

W iedersehen, so wunderschön

I mmer wieder sehr wertvoll

E ine Freude und Wonne

D enken und danken an herrliche

E rfischende Gespräche

R uhe und Stille genießen

S chönheiten der Natur betrachten

E in immer himmlisches Geschenk

H erzen fliegen im Höhenflug

E rquickende Erinnerungen

N eu und immer wieder neu erleben.

- Edelgunde Eidtner - (HIER gefunden: http://www.e-stories.de/gedichte-lesen.phtml?85356)

Heute kommt meine 15-jährige Tochter – nach 13 Tagen -  von einer Jugend-Reise aus Spanien – zurück … und mein Herz befindet sich gerade im Höhenflug … ich freue mich so auf das Wiedersehen … sie endlich wieder in die Arme nehmen zu können … ich kann es kaum noch erwarten …

Kennst du dieses Gefühl auch ?

Ich wünsche dir einen wunderschönen Tag … und bin jetzt mal weg …

.

Die Zeit wird kommen. Eines Tages wird das Leben auf uns zukommen.

Wer zu lange zögert oder widersteht, wird am Ende nichts haben.

Wer sich vom Leben berühren lässt, den wird das Leben umarmen.

- Ludger Schwarzwald -

Ich wünsche dir, dass du dich vom Leben berühren und umarmen lässt und ein wunderschönes Wochenende.

.

“Umarme deinen Körper liebevoll mit deiner Achtsamkeit und deiner Dankbarkeit.”

- Thich Nhat Hanh -

Haben wir in der Vergangenheit unseren Körper vielleicht vernachlässigt oder gar überanstrengt, ihm zu wenig Beachtung geschenkt ? Sollten wir nicht alle dankbar sein, für das, was unser Körper für uns tut ? Für jedes einzelne Organ, wie z.B. unser Herz, das unermüdlich schlägt, oder unsere Augen, die uns ein Paradies an Farben und Formen erleben lassen, oder unsere Beine, die uns klaglos durch unser Leben tragen, wohin wir auch wollen ?

Ich achte heute ganz besonders liebevoll und dankbar auf meine “Zähne”. Diese haben mir bislang so viele gute Dienste erwiesen, doch einige dieser Zähne sollen mich jetzt wohl verlassen, weil sie alt und krank geworden sind, und deshalb habe ich heute eine größere Zahn-OP unter Vollnarkose, in der dann diese kranken Zähne, die sich zu “Stör-Herden” in meinem Körper entwickelt haben,  entfernt werden. Diese Entscheidung habe ich getroffen, mit dem Wissen, dass nur das Richtige und Gute in meinem Leben stattfindet. Da ich gut und liebevoll auf meinen Körper achte, werde ich – wahrscheinlich – in den nächsten Tagen eher weniger im “www” anwesend sein, doch sobald es mir besser geht, bin ich wieder da.

Ich wünsche euch eine gute Zeit, in der auch ihr, liebevoll, achtsam und dankbar mit eurem Körper umgeht.

.

… achtsames Atmen , ganz natürlich und ohne Zwänge, einfach nur auf den Atem achten, dem Atem erlauben einfach so zu sein, wie er ist; ein liebevolles ZU-LASSEN und einfach nur SEIN-LASSEN.

Wenn wir uns darauf einlassen, können wir die wundervolle Erfahrung erfahren:

“Thich Nhat Hanh” begleitet mich schon seit sehr vielen Jahren durch mein Leben.  Besonders interessant finde ich, dass wir “Achtsamkeit” auch mit “Aufmerksamkeit” gleich setzen können.

Da stellen sich Fragen, wie z.B. : “Ich liebe doch meinen Partner und meine Kinder, und ich tue doch alles erdenkliche für meine Liebsten, was ist daran falsch ?” NICHTS ! Doch in unserer schnelllebigen Zeit geht vielleicht so manches unter und “es fehlt vielleicht an der Aufmerksamkeit, die der Mensch braucht”. Uns fehlt einfach die Zeit, denn der Tag hat nun einmal nur 24 Stunden und wir können, und müssen auch nicht perfekt sein.

Ein kurzes Beispiel: “Ein kranker Mensch.” Warum ist er krank ? Klar, da gibt es viele Gründe. Warum geht er zum Arzt ? Klar, weil er gesund werden möchte. Und was bekommt er beim Arzt?

Vielleicht bekommt dieser “kranke Mensch” beim Arzt die “Aufmerksamkeit“, die er in seinem natürlichen Umfeld momentan nicht erhält. Ach ja, und er bekommt natürlich ein Medikament – auf Rezept verschrieben, um wieder gesund zu werden.

Könnte es sein, dass Menschen krank werden um diese “Aufmerksamkeit” zu erlangen, die Aufmerksamkeit, die sie sich so sehnlichst wünschen ? Und nehmen diese Menschen deshalb all’ die Medikamente, die ihnen von dem Arzt, der ihnen so “aufmerksam” zugehört hat, ein ?

Ist es nicht traurig, dass die Pharma-Konzerne aufgrund der “Un-Achtsamkeit” all’ ihre Gewinne einfahren ?

Was können wir daran ändern ?

Könnte es sein, dass Menschen, wenn sie dann diese Aufmerksamkeit erlangen ganz plötzlich wieder gesund werden ?

Ist Heilung über “Aufmerksamkeit” möglich ? Vielleicht ein Wunder ?

Ist innere Heilung – ohne Medikamente – möglich ?

Ich umarme euch mit Achtsamkeit und sende euch Licht & Liebe und wünsche euch “innere” Heilung.

P.S. Es spricht euch an? Es gibt eine Vielzahl an Büchern von “Tich Nath Hanh” – schaut einfach einmal bei  – amazon.de – vorbei.

Wichtig ! Ich bin weder Arzt noch Apotheker ! Und ich gebe hier keine Heil-Versprechen ab, ich gebe nur Denkanstöße – doch vielleicht können diese Denkanstöße helfen.

Translator

Kategorien
Archiv
pinterrest

Blog Verzeichnis


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de

Blogverzeichnis



Blogverzeichnis

Doris Karpowitz


Kalender
Juni 2018
M D M D F S S
« Feb    
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930