Heute früh war es soweit. Wir konnten, wenn der Himmel wolkenfrei war, einen Venustransit beobachten, der zum letzten Mal in diesem Jahrhundert statt fand, denn der nächste Venustransit ist erst wieder im Dezember 2117 zu beobachten. In der Osthälfte Deutschlands standen die Beobachtungschancen für dieses kosmische Schauspiel gut.

© Foto by inselvideo – aus dem Video -

Da der Video-Link, aus YouToube, zum Video - VENUS TRANSIT 6.6.2012, von inselvideo – nicht funktioniert:

http://www.youtube.com/watch?v=gHR3019Bg2A&feature=em-share_video_user

Die anderen Himmelsgucker hatten leider keine Chance zu sehen, wie unser Nachbarplanet Venus – als kleiner schwarzer Punkt – über die Sonnenscheibe wandert.

Dieses astronomische Ereignis, was wesentlich seltener auftritt als eine totale Sonnen- oder Mondfinsternis, wird auf dieser Seite sehr anschaulich präsentiert : http://www.venustransit.de/venustransit.htm

weiterlesen »

Frühling 2012 – endlich ist er da … lange herbei gesehnt !

Die Sonne scheint, die Vögel zwitschern und die Blumen, Bäume und Sträucher strecken sich dem Sonnenlicht entgegen – genau so wie Mensch und Tier – … und die ersten zarten Triebe verheißen uns, JETZT, ja jetzt ist es endlich soweit … es ist Frühling.

Die Wunder der Natur vollziehen sich, jeden Tag … mehr und mehr … und verzaubern Mensch und Tier und ziehen uns in ihren Bann.

weiterlesen »

Am Dienstag, den 24. Januar 2012, fegte ein heftiger “ Sonnensturm ” über die Erde hinweg und sorgte für ungewöhnliche Polarlichter – ganz besonders über dem Norden Europas – …

In naher Zukunft werden die Sonnenstürme wohl zunehmen und wie es – lt. Europäischer Raumfahrtbehörde, Juha-Pekka Luntama – am Mittwoch hieß -, ist das wohl ein klares Zeichen dafür, dass die Sonne wieder aktiver wird, doch sie hätten nicht die Ausmaße von vor 10 Jahren erreicht. Satelliten wurden bei dem Sturm wohl nicht beeinträchtigt  und auch sonst hat er wohl keine Schäden verursacht, Gott sei Dank.

Nach dem ersten, wohl starken, Protonensturm kam es am Dienstag-Abend zu einem geomagnetischen Sturm, der zu beeindruckenden Polarlichtern führte, die sogar über ungewöhnlich südlichen Regionen zu beobachten waren. Was darauf hindeute, dass der Sturm Auswirkungen auf das Magnet-Feld der Erde gehabt habe, denn normalerweise sind die Nordlichter wegen des gebogenen Magnetfeldes nur in der Nähe der Pole, also z.B. über Norwegen oder Schweden zu sehen.

weiterlesen »

Heute schicke ich dir Sonnenlicht … zum Wochenende und beteilige mich damit sehr gerne am Projekt von Katinka – kurz bemerkt – “Komm’ wir locken den Frühling“, denn meteorologisch beginnt der Frühling ja bereits am 1. März.

 

© by Jürgen Tesch

 

? Sonnenlicht ?

Andere Menschen können für uns manchmal wie eine Sonne sein, eine Sonne, der wir uns dankbar zuwenden, weil sie uns wärmt und stärkt mit ihren Strahlen aus Herzlichkeit und Wohlwollen, Vertrauen und Verständnis.

- Jochen Mariss -

weiterlesen »

Nach dem Motto: “Darf’s ein bisschen mehr sein?” Teile ich euch heute mit, dass es mir gut geht und gleichzeitig möchte ich euch darüber informieren, dass ich ein bisschen mehr bekomme, denn meine Kur wird um zwei Wochen – bis zum 2. März – verlängert.

? Relativität ?

“Es ist im Leben gar nichts wichtig. Was nennt man falsch? Und was ist richtig? Nur darin liegt der Unterschied, durch welche Brille man’s sieht.”

- Fred Endrikat (1890 – 1942) -

Ich sehe es als Bestimmung und nehme es, wie es kommt …

weiterlesen »

Translator

Kategorien
Folge mir:

Archiv
pinterrest

Blog Verzeichnis


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de

Blogverzeichnis



Blogverzeichnis

Doris Karpowitz


Kalender
August 2017
M D M D F S S
« Feb    
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031