Haben wir Mut zur Veränderung ?

Leben heißt, sich verändern. Vollkommen sein heißt, sich oft verändert zu haben.

- John Henry Newman- Zum “Bonus-Punkte”  … und zum Mut … sammeln in diesem Lebens-Spiel …  fordert uns “Xavier Naido” mit diesem Song auf:

Leider erscheint uns die Idee, jemand Anderen zu verändern, viel faszinierender, als an uns selbst zu arbeiten. - Unbekannter Autor -

Vor Veränderung haben wir alle eine gewisse “Angst” und deshalb erfordert es MUT, auch wenn schon öfter einmal etwas SCHIEF gegangen ist. Doch haben wir dann die Angst überwunden und lassen wir Veränderung zu, sowohl bei uns, also auch beim Anderen, dann öffnet sich eine neue Tür … und dann kann sich so viel Neues entwickeln …

Ich wünsche dir Mut und einen guten und liebevollen Tag.

P.S.

“Mut ist das Übertreten der SELBST gesteckten Grenzen.”

- Elisabeth Hable -

P.P.S.

Mit diesem Artikel denke ich ganz besonders an “Andrea” und ich bewundere ihren MUT zur Veränderung. Mit ihrem Mut ist sie jetzt zurück nach Deutschland gekehrt, denn sie wollte NICHT den Anderen verändern – sie hat sich lieber selbst verändert. Auch wenn ich in dieser “Lebens-Geschichte” nicht alle Einzelheiten kenne, ich bewundere diese Lebens-Einstellung … zum Lebens-Spiel … und ihre Umsetzung … zu der ich Andrea weiterhin alles erdenklich Liebe und Gute wünsche.

.

“Ich wünsche uns, dass wir noch viele neue Seiten an uns entdecken und über viele Brücken gemeinsam gehen. Das wird uns inspirieren und den manchmal nicht so auf – regenden Alltag in einem anderen Licht erscheinen lassen.” *

Als ich diese Zeilen las hatte ich spontan diesen Ohrwurm im Ohr:

So wünsche ich allen einen lichtvollen, hellen und inspirierenden Feier- und Vatertag.

Für alle, die dieses Lied lieber von “Peter Maffay” sehen und hören wollen:

* Aus dem Buch: Für dich: Weil ich dich liebe.

.

… Selig die Humorvollen und Weisen … Lebensfreude … zum Wochenende …

? Selig die Menschen, die über sich selbst lachen können; sie werden viel zu lachen haben.

? Selig die Menschen, die einen Maulwurfshügel von einem Berg unterscheiden können; sie werden sich viel Ärger ersparen.

? Seilig die Menschen, die sich ausruhen und schlafen können; sie werden dabei viel Neues lernen.

? Selig die Menschen, die es verstehen, die kleinen Dinge ernst und die ernsten gelassen zu betrachten; sie werden im Leben weit kommen.

- aus Frankreich -

Ich wünsche euch ALLEN ein Wochenende voller Lebensfreude.

.

… Aufruf zur Blogparade … “Freiheit, was bedeutet es für dich ?”

Auch wenn es uns der Wonnemonat Mai momentan eher aprilhaft verscherzt, empfinde ich eine unglaubliche Kraft die in mir erblüht und vorallem ein sehr intensives Verlangen nach “Freiheit” in mir aus-löst.

Bin ich damit alleine? Oder geht es dir auch so ?

Um dies zu erfahren habe ich mich entschlossen auch einmal eine “Blogparade” in’ s Leben zu rufen, nachdem ich mich jetzt – als Blogger-Küken – schon an drei Blogparaden beteiligt habe und ich es immer wieder sehr interessant fand, wieviele unterschiedliche Beiträge und Artikel daraus erwachsen sind. Es war jedesmal auf’s Neue sehr bereichernd, lehrreich und interessant, und obwohl vielleicht gerade die eine oder andere Blogparade läuft,  ich würde mich sehr freuen, wenn DU mitmachst und mir und den Lesern mitteilt, was du unter “Freiheit” verstehst. Es gibt keinerlei Einschränkungen ! Schreib’ einfach drauf los und lasse deiner Seele und deinem Herzen freien Lauf ! Und, du hast ZEIT !

Was ich unter “Freiheit” verstehe, schicke ich hier  im Zitat von “Virginia Satir” – VORAUS – und “nehme mir die Freiheit etwas NEUES zu wagen”.

“Die fünf Freiheiten …”

? Die Freiheit, das zu sehen, was im Moment wirklich da ist, anstatt was sein sollte, gewesen ist oder sein wird. ? Die Freiheit, das auszusprechen, was ich wirklich fu?hle und denke und nicht, was man von mir erwartet. ? Die Freiheit, zu meinen Gefu?hlen zu stehen und nicht etwas anderes vorzutäuschen. ? Die Freiheit, um das zu bitten, was ich brauche, anstatt immer auf Erlaubnis zu warten. ? Die Freiheit, in eigener Verantwortung Risiken einzugehen, anstatt immer nur auf Nummer sicher zu gehen und nichts Neues zu wagen.

Die Blogparade startet HEUTE und du hast ZEIT, dich – bis Sonntag, den 13. Juni 2010 – daran zu beteiligen.

Jeder kann teilnehmen ! Wenn du einen eigenen Blog hast, dann hinterlasse einen entsprechenden Kommentar mit einem “Link” zu deinem Beitrag. Hast du keinen eigenen Blog, dann kannst du deine Gedanken dazu einfach als Kommentar hier hinterlassen.

Zum Ende der Blogparade gibt es eine “Nachlese”, in der ich alle Artikel und Komentare (für Kommentatoren – ohne – Blog)  aufführen werde.

Jetzt freue ich mich auf eine rege Teilnahme und jeden einzelnen Artikel und bin schon sehr gespannt, was WIR alles über das Thema ” F R E I H E I T ” lesen dürfen.

Ich wünsche allen Lesern und Teilnehmern viel Freude an der Blogparade.

Licht & Liebe

Doris

.

… dies ist die 3. Prophezeihung von “Die Prophezeihungen von Celestine” – von James Redfield -.

Damit die Energien fließen wird dies heute ein übergreifendes Projekt, in dem ich mit Jürgen ” – lieben – leben – lernen -” gemeinsam auf die Erkenntnisse von Celestine aufmerksam machen möchte.

Im E-Mail-Kontakt haben wir festgestellt, dass die Bücher von James Redfield “Licht in die Dunkelheit” bringen und uns vor vielen Jahren inspiriert haben und, uns auf den spirituellen Weg geleitet und begleitet haben.

Die 3. Erkenntnis: “Energien beginnen zu fließen.”

Diese Erkenntnis beschreibt, das Universum als ein Feld sich ständig verändernder Energie. Diese Energie ist für die Schaffung aller Formen und Gegenstände unserer s.g. Realität verantwortlich. Ein immenser Ozean energetischer Schwingungen verbindet diese Energie zu unzähligen Erscheinungsformen, ob es sich dabei nun um eine Blume, einen Wald, eine Welle oder um deine Person selbst handelt. Alles Existierende besteht aus derselben Grundsubstanz und unterliegt konstanter Wandlung – Geburt, Entfaltung, Transformation und Verlagerung.

Wir sind durch unsere Gedanken für die Schaffung unseres Universums mitverantwortlich.

Informationen scheinen die Eigenschaft zu haben, uns genau im richtigen Moment zu erreichen, also in dem Moment wo wir sie brauchen um einen Prozess in Gang zu setzen, der gerade für uns wichtig ist.

Wäre es nicht schön, wenn wir mit “vereinter” Liebe und Kraft unsere Welt “positiv” verändern würden ?

Ich wünsche euch Licht & Liebe und uns allen die Kraft, dass wir unsere Erde wieder in ein Paradies verwandeln.

Wenn diese Informationen gerade für dich wichtig sind, gibt es viele Möglichkeiten dich damit vertraut zu machen. Es gibt die Bücher und auch einen Film, die du sowohl über amazon.de direkt, als auch über die “Celestine Community” beziehen kannst. Diese Community bietet energiegeladene Informationen.

P.S. Ich danke Jürgen, dass er mich auf dieses Video aufmerksam gemacht hat, ein wahrer Engel. Ich freue mich sehr auf den weiteren Energie-Austausch.

Translator

Kategorien
Archiv
pinterrest

Blog Verzeichnis


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de

Blogverzeichnis



Blogverzeichnis

Doris Karpowitz


Kalender
Oktober 2018
M D M D F S S
« Feb    
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031