Ich bin zwar ein kölsches Mädchen, doch ich bin absolut kein Karnevals-Jeck – und nutze diese Tage anderweitig … und dabei wurden Erinnerungen wach … an meine Reise auf einem Postschiff von Huritgruten – Norwegen mit der MS Midnatsol, bis zum Ende der Welt -, die ja vorzeitig abgebrochen wurde.

Mein Gott, im März ist es schon ein Jahr her. Kaum zu glauben, aber wahr.

Wer mehr darüber erfahren möchte, der kann dies in meinen Reiseberichten Nr. 1 bis 5 finden:

1. http://lichtundliebe-blog.de/reisebericht-nr-1-lost-in-troms-feuerzauber-schifffahrt-mit-der-ms-midnatsol-wurde-am-nordkap-abgebrochen/

2. http://lichtundliebe-blog.de/reisebericht-nr-2-tag-3-mit-der-ms-midnatsol-trondheimstokksundetrrvik-vollmond/

3. http://lichtundliebe-blog.de/reisebericht-nr-3-tag-4-mit-der-ms-midnatsol-polarkreisrnesbodstamsundsvolvoerraftsundet/

4. http://lichtundliebe-blog.de/reisebericht-nr-4-tag-5-auf-der-ms-midnatsol-fruehlingsanfang-harstadtfinnsnestroms-husky-schlittenfahrt/

5. http://lichtundliebe-blog.de/reisebericht-nr-5-tag-6-auf-der-ms-midnatsol-hammerfest-honningsvgnordkap-am-ende-der-welt/

weiterlesen »

Am Sonntag, den 19. Juni 2011, ging es in der Frühe los … auf zur nächsten Seereise. Wir starteten unseren zweiten Anlauf das Nordkap zu sehen und zu erleben. Dieses Mal jedoch nicht auf einem Postschiff von Hurtigruten, wie bereits im März diesen Jahres, sondern auf der AIDAluna. Die Nordeuropa 5 – Route: Bergen, Geiranger-Fjord und Nordkap (Honningsvåg) /Norwegen  – Akureyri & Reykjavik/Island – Invergorden/Schottland – HH.

AIDAluna Reise Route Nordeuropa

AIDAluna "Nord-Europa 5"

Der Start dieser 14-tägigen Seereise war in Hamburg und von dort ging es erst einmal nach Bergen, wo sich Norwegen ganz hanseatisch gibt .

Die Fahrt im IC nach Hamburg war, abgesehen von einem kleinen Sturz auf der Rolltreppe, sehr angenehm und nachmittags trafen wir im verregneten Hamburg ein. Also dann – direkt auf zum Schiff … Einchecken und erst einmal das Schiff erkunden!

weiterlesen »

Nun ist es soweit … ich lege eine Internet – Pause ein … ich begebe mich wieder in den “Hohen Norden” zur Mitsommernachts-Wende und hoffe, dass ich vielleicht bei dieser Reise Glück habe und in den Genuss des Feuerzaubers “Aurora Borealis  ” komme. Ihr erinnert euch … mein Projekt “Feuerzauber” 2011 … ich möchte es wahr machen … möchte auf dem Nordkap-Plateau gestanden haben …

Ich bin selbst sehr gespannt auf diese Reise … und auch auf das Schiff, diesesmal auf einer “AIDA” … und lasse mich einfach überraschen … und für alle, die – so wie ich – ein Fan vom Feuerzauber der Polarlichter in Nord-Norwegen sind, obwohl dies zu dieser Jahreszeit selten ist, hier noch ein Video:

In dieser Zeit werde ich eine Auszeit vom Internet nehmen und auch das Handy nur im Notfall benutzen, sozusagen “meine Sommer – Pause “. Einfach einmal die Seele baumeln lassen … und abwarten was mir der bzw. die Tage so bringen … dieses Mal allerdings nicht auf einem Postschiff von Hurtigruten, sondern auf der AIDAluna, die Reise-Route:  “Nordeuropa 5″ … von Hamburg nach Norwegen, Island, Schottland und zurück nach HH, auf der wir dann in diesem Jahr die Sommersonnenwende erleben dürfen.

So wünsche ich euch allen eine gute Zeit … lasst es euch gut gehen … habt noch einen schönen Juni und startet gut in den Sommer … bis im Juli, wo ich euch dann gerne von meiner Reise berichten werde … und vielleicht sogar ein eigenes Feuerzauber-Foto präsentieren kann … wir werden sehen … von Herzen Doris

.

Reisebericht Nr. 5 – Tag 6 – auf der MS Midnatsol, Dienstag, 22. März 2011, ” Hammerfest ” – die nördlichste Stadt der Welt – 70° 39′ 48” – und ” Honningsvåg ” von wo aus wir das Nordkap, den nördlichsten Punkt Europas, besichtigen wollten … wir waren “Am Ende der Welt” …

Flagge-Postschiff

Flagge der MS Midnatsol - Hurtigruten-Postschiff

Im Laufe der Nacht und der frühen Morgenstunden hatten wir die Häfen Skjervøy und Øksfjord angelaufen. In beiden Häfen hatten wir jeweils nur 30 Minuten Aufenthalt und fuhren weiter zum Hafen “Hammerfest”, in dem wir um 5.15 Uhr anlegten und bereits um 6.45 Uhr wieder ablegten. Um dieses Ereignis festzuhalten, war ich extra früh aufgestanden und habe bereits vorher ein Foto aus dem Kabinen-Fenster festgehalten und freute mich auf den vor uns liegenden Tag, nichts ahnend was dieser uns tatsächlich noch bringen würde. Auf der Rückfahrt – Richtung Süden – hätten wir, am 8. Tag, genügend Zeit gehabt uns Hammerfest anzusehen.

Hammerfest, seit fast 200 Jahren  – die nördlichste Stadt der Welt (70° 39′ 48”) -. Auf demselben Breitengrad liegen die nördlichsten Gebiete von Sibirien, der nördlichste Punkt Alaskas (Point Barrow), die Inseln nördlich von Kanada und die Mitte Grönlands. Bevor eine Straße zum Nordkap gebaut wurde, war “Hammerfest” Ausgangspunkt für Bootstouren zum Nordkap.

weiterlesen »

Reisebericht Nr. 3 – Tag 4, Sonntag, der 20. März 2011, auf der MS Midnatsol – nordgehende Hurtigruten-Fahrt – … Polarkreis/Ørnes/Bodø/Stamsund/Svolvœr, das Zentrum der Lofoten/Raftsundet …

Nachdem wir am Vorabend Røvrik verlassen hatten, haben wir im Laufe der Nacht die Städte Brønyøsund, Sandnessjøen und Nesna angelaufen und befanden uns auf Kurs Richtung Ørnes. Zur Frühstückszeit überquerten wir die imaginäre Linie, 66° 33′ 51″, die quer über das Meer verläuft und als Polarkreis bekannt ist. Am 21. Juni erscheint die Sonne auf dieser Linie genau um 24.00 Uhr am Horizont, diese Trennlinie, die auf einer kleinen Schäre durch das Modell einer Weltkugel markiert ist, kann man dann von der Steuerbordreyling des Oberdecks aus sehen.  Es geht nah unter Land dahin, um Schären, Inselchen und Inseln herum, durch die sogenannte Nordlandrinne Richtung Ørnes. Wir haben die Überquerung des Polarkreises allerdings verschlafen und an diesem Tag etwas später, nach der Abfahrt von Ørnes, wo wir nur 15 Minuten angelegt hatten, gefrühstückt um uns danach etwas Wellness zu gönnen.

Nach der Sauna ein warmes Sprudelbad auf Deck 9 der MS Midnatsol - Wellness pur

Nach der Sauna ein Sprudelbad auf Deck 9 der MS Midnatsol - Wellness pur !

Es ist schier unbeschreiblich, in einer Sauna zu sitzen – noch dazu ganz alleine – und durch eine Glasscheibe die wundervolle, schneebedeckte an einem vorbei huschende Landschaft zu betrachten und zu wissen, dass man nach diesem Sauna-Gang auf Deck 9 duscht um dann in einen wohl-temperierten Whirlpool zu steigen, um von dort aus weiterhin die Landschaft zu genießen.

weiterlesen »

Translator

Kategorien
Folge mir:

Archiv
pinterrest

Blog Verzeichnis


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de

Blogverzeichnis



Blogverzeichnis

Doris Karpowitz


Kalender
April 2018
M D M D F S S
« Feb    
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30