Hier kommt die Maus, tak, tak, tak machen die Füße und klick, klick, klick die Augen – ganz unverkennbar … und heute wird die Maus 40.

… Gratulation ! …

Maus

Die orangefarbene Maus mit dem markanten Augenaufschlag hatte am 7. März 1971 ihren ersten Auftritt. Heute kennen sie 95 Prozent aller Deutschen und inzwischen wird sie von Fans in der ganzen Welt verehrt. In fast 100 Ländern sind die Sach- und Lachgeschichten zu sehen. Die Maus wird seit 1975 vom kleinen, blauen Elefanten begeleitet und 1987 flatterte die gelbe Ente hinzu.

“Die Maus hat den Bogen raus”, wie Stefan Raab schon zu ihrem 25. Geburtstag sang und hat einen festen Platz im Herzen der Zuschauer.

weiterlesen »

Heute schicke ich dir Sonnenlicht … zum Wochenende und beteilige mich damit sehr gerne am Projekt von Katinka – kurz bemerkt – “Komm’ wir locken den Frühling“, denn meteorologisch beginnt der Frühling ja bereits am 1. März.

 

© by Jürgen Tesch

 

? Sonnenlicht ?

Andere Menschen können für uns manchmal wie eine Sonne sein, eine Sonne, der wir uns dankbar zuwenden, weil sie uns wärmt und stärkt mit ihren Strahlen aus Herzlichkeit und Wohlwollen, Vertrauen und Verständnis.

- Jochen Mariss -

weiterlesen »

Das Fest der Hoffnung und des Lichtes … das ist Weihnachten für mich … und so wünsche ich DIR und all’ den Menschen, die dir lieb und wichtig sind;  und all’ den Menschen, die unsere Hilfe brauchen …  ein schönes, besinnliches und friedvolles Weihnachtsfest …

und hierzu schicke ich dir ein Gedicht:

“Das Fest der Hoffnung und des Lichtes

Es rückt nun näher Tag für Tag

Geborgenheit und Glück verspricht es Vertrauen, was auch kommen mag

Legt ab die Hast, besinnt euch wieder

Was dieses Fest im Ursprung war

Es strahlte einst ein Stern hernieder Er leuchtet seitdem immerdar

weiterlesen »

Am kommenden Mittwoch, dem 22. Dezember ist “Wintersonnenwende“… wir haben die längste Nacht und den kürzesten Tag des Jahres … und in der Tiefe dieser Nacht wird das Licht wieder geboren.

? Licht ?

“Es gibt Menschen, die strahlen etwas wunderbares aus. Es lässt sich nicht einfach beschreiben, aber man sieht ihnen ins Gesicht und man lächelt. Einfach so. Diese Menschen tragen etwas wundervolles in sich. Es lässt sich nicht anfassen, aber du fühlst es, wenn du dich diesen Menschen näherst. Ganz vertraut. Es ist wie ein Licht – ein Licht, das von innen heraus zu strahlen scheint.

weiterlesen »

In diesem Jahr schenken wir uns nichts zu Weihnachten … außer “Zeit” für-einander und mit-einander …

Ist das überhaupt umsetzbar ? Wir haben schon in den vergangen Jahren versucht diesen Gedanken umzusetzen, doch irgendwie hat es nicht so recht funktioniert, denn hier und da fand man dann doch so das ein oder andere kleine Geschenk für die Eltern, Großeltern und die Geschwister … dabei wollten wir doch wirklich nur den Kindern eine Kleinigkeit schenken … und gerade “ich” habe es nicht geschafft mich an diese Abmachung zu halten !

Doch in diesem Jahr wird wirklich alles anders ! Also ich halte mich an diesen Gedanken und ich habe noch nie zuvor so eine entspannte Advents- und Vor-Weihnachtszeit erlebt, wie in diesem Jahr.

weiterlesen »

Translator

Kategorien
Folge mir:

Archiv
pinterrest

Blog Verzeichnis


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de

Blogverzeichnis



Blogverzeichnis

Doris Karpowitz


Kalender
Oktober 2017
M D M D F S S
« Feb    
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031