Carpe diem … Nutze den Tag …

© Jürgen Tesch - www.leben-lernen-lieben.de

© Jürgen Tesch - www.leben-lernen-lieben.de

Der Ursprung

“Carpe diem” kommt aus dem Lateinischen und meint in seiner urspru?nglichen Bedeutung „Pflu?cke den Tag“. Die Worte Carpe diem werden gegenwärtig sinngemäß mit „Nutze den Tag” und “Nutze die Zeit“ oder „Genieße den Tag“ gleichgesetzt.

Gemeint ist damit die Konzentration auf den gegenwärtigen Augenblick.

Die Bedeutung

Goethe sagte: „Das Leben ist kurz, der Tag ist lang. Es schaut der Geist nicht vorwärts, nicht zuru?ck. Die Gegenwart allein ist unser Glu?ck.“

Unser Leben besteht immer nur aus einem Tag. Die Aneinanderreihung von Tagen ergibt die Summe unseres Lebens. Deshalb lasst uns im Hier und Jetzt leben und arbeiten.

weiterlesen »

Ich bin dann mal weg … Urlaub ? … nee, in Kur …  und das direkt zum Beginn des Jahres 2011 … die erste Kur meines Lebens … und mein 1. Projekt in 2011 … für Körper, Geist und Seele.

Für mindestens 6 Wochen werde ich in dieser Kur aus “meinem” Alltag in einen völlig neuen Alltag entführt. Der Muster-Therapieplan zeigt mir auf, dass ich von morgens früh um 7.00 Uhr bis abends 19.00 Uhr beschäftigt sein werde und an drei Abenden in der Woche gemeinsame Aktivitäten anstehen.

Es handelt sich also wirklich nicht um einen Urlaub, sondern um intensive Arbeit, mit vielen Anwendungen, die meinem Körper, meiner Seele und meinem Geist sicher gut tun werden.

Aus diesem Grunde wird es mir auch nicht möglich sein hier täglich zu posten bzw. viel oder überhaupt im Bloggerland oder bei Facebook unterwegs zu sein.

weiterlesen »

Wie ein Buddha auf einer Lotusblüte sitzen … achtsam atmen …

“Wir können uns selbst jeden Moment entscheiden, wo wir sitzen wollen: auf einer Lotusblüte oder auf glühenden Kohlen.”

- Thich Nhat Hanh -

Immer wieder verbringen wir sehr viel Zeit mit Denken und dieses ist möglicherweise nicht immer hilfreich, denn viele unserer Gedanken beschäftigen sich mit dem, was bereits vergangen ist, oder mit dem, was noch vor uns liegt und vielleicht nie eintreten wird. Unsere Gedanken kreisen in der Vergangenheit oder in der Zukunft und so sind wir mit unseren Sorgen, Ängsten, Kummer und Aufgaben beschäftigt. Wenn wir konzentriert und mit Einsicht Denken, dann kann dies sehr produktiv sein, doch ein Endlos-Tonband in unserem Geist führt dazu, dass wir uns in unseren Gedanken verfangen.

“Achtsames Atmen unterbricht den Strom unserer Gedanken: Wir kehren zu uns selbst – nach Hause – zurück.”

- Thich Nhat Hanah -

Ich wünsche dir im JETZT und HIER, dass du auf einer Lotusblüte Platz nimmst … und einen schönen Tag ohne verfangene Gedanken …

.

Wenn du sehr unter Druck stehst, weil du so viel zu tun hast, solltest du zuallererst eine Pause machen.

- Thich Nhat Hanh -

In den letzten Tagen ist es mir wieder sehr bewusst geworden ! Ich glaube manchmal, dass ich nicht genug Zeit habe um mich zu entspannen, doch das ist eine Fehleinschätzung. Nur wenn Körper und Geist entspannt sind, kann ich meine Aufgaben besser bewältigen … viel effektiver und mit viel mehr Freude … deshalb werde ich mir jetzt immer mal wieder eine Pause gönnen … und auch nicht ganz so regelmässig posten …

Meine Artikel-Serie “Zen” werde ich weiter fortsetzen … und hier hat sie begonnen: http://karpowitz.de/lichthtml/?p=2392

So wünsche ich dir ganz viel Zeit für ein schönes und entspanntes Wochenende.

.

In “The Secret” geht es um die “Die Kraft der positiven Gedanken” … denn, Gedanken werden wahr … deshalb wähle deine Gedanken mit Bedacht und Freude …

ICH BIN EIN MAGNET ….

Jeder Gedanke sendet ein magnetisches Signal aus. Egal, ob dieser Gedanke gut oder schlecht ist.

? Ein positiver Gedanke ist 100 x stärker als 1 negativer Gedanke.

? Gedanken werden wahr. Mit Zeitverzögerung zum Überdenken und zur Neu-Formulierung.

? Wähle deine Gedanken mit Bedacht und Freude.

? Ich bin ein Magnet. ALLES Negative habe ICH selbst angezogen.

? Es ist harte Arbeit seine Gedanken zu kontrollieren.

? Die Lösung sind unsere Gefühle.

? Unsere Gedanken bestimmen unsere Gefühle.

? Sorgen und Ängste ziehen nur noch mehr davon an.

? Man sollte sich gut fühlen.

? Gute Gefühle bringen dich in eine AUF-WÄRTS-SPIRALE.

? Bei schlechten Gefühlen muss man positive Gedanken erzeugen um positive Gedanken hervorzurufen. Dabei helfen dir Musik, Menschen, Tiere, Sport und alles, was DICH glücklich macht.

? Dein Ziel ist es zu erkennen, deine Gedanken und Gefühle steuern zu können, denn so erschaffst du DEINE Realität.

In dem Buch, oder der DVD, von The Secret, geht es genau darum – und in diesem Video wird es auf den Punkt gebracht. Es geht um:

? 1. BITTEN

Frage dich: “Was will ich wirklich?” Formuliere deinen Wunsch so, als wäre er bereits Realität! “Ich BIN so froh und dankbar weil …” So übergibst du dem Universum deine Bestellung.

? 2. GLAUBEN und ÜBERZEUGUNG

Glaube an das Unsichtbare. Egal wie ! Nur dein Ziel ist wichtig. Kümmere dich nicht um den Weg. Sei wachsam und erkenne Zweifel und ersetze sie durch unerschütterlichen Glauben.

? 3. EMPFANGEN

Fühle dich glücklich. DEINE Gedanken manifestieren das Gewünschte. Tu’ so, als sei das Gewünschte schon angekommen. Fühle es tief in DIR, so wird aus dem WUNSCH Realität. Wünsche und lerne, das Gefühl des Bereits-Besitzens zu erzeugen. Verzögere deine Gefühle nicht. Der ganze Weg muss dir NICHT bekannt sein, es zählt das Ziel und der NÄCHSTE Schritt. Ein intuitiver Stups … höre auf ihn. Große und kleine Wünsche sind gleichermaßen erreichbar. Lerne das Gefühl zu schaffen, etwas zu besitzen. ÜBE mit ganz kleinen Dingen. Wünsche dir z.B. einen Parkplatz …

? 4. Deine GEFÜHLE – Dankbarkeit

Dankbarkeit ist das wichtigste Gefühl. Sag jeden Morgen “Danke” und gehe die Dinge durch, für die du dankbar bist (z.B. auch für deinen gesunden Körper) und für Dinge, die du bereits besitzt. Nur lernst man dankbar für Dinge zu sein, die man NOCH nicht besitzt. Suche dir etwas, was dich stets daran erinnert DANKBAR zu sein.

? 5. VISUALISIERE

Mache visuell-motorische Übungen, denn was du im Geist durchspielst, wirst du leichter erreichen. Das Gefühl ist enstscheidend um die nötige ANZIEHUNG zu erzeugen. Fühle JETZT, wie es ist, als wäre es schon da ! Das “WIE” ist egal, das UNIVERSUM macht es von alleine. Der Prozess des Erschaffens sollte dich mit GLÜCK und FREUDE erfüllen.

VISUALISIERE und fühle dich JEDEN TAG einige Minuten gut. HALTE DURCH … und sei JEDEN Morgen DANKBAR.

Die Zusammenfassung von “The Secret”  – in diesem Video – hätte ich nicht besser formulieren können.

Ich wünsche dir eine positive Woche voller Kraft  … und positiver Gedanken, die wahr werden …

P.S.  “THE SECRET”, ob  nun als Buch oder DVD lohnt sich – m.E. – und diese sind bei “amazon.de” sofort lieferbar.

Translator

Kategorien
Archiv
pinterrest

Blog Verzeichnis


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de

Blogverzeichnis



Blogverzeichnis

Doris Karpowitz


Kalender
Juni 2018
M D M D F S S
« Feb    
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930