Friedliche Fußball-Begegnungen sind möglich … diese Erfahrung durfte ich gestern, am Samstag, den 11. Dezember 2010, beim letzten Heimspiel, vor der Winterpause, im Rhein-Energie-Stadion in Köln machen und darüber war ich sehr froh.

Ich bin absolut kein besonderer Fußball-Jeck, doch ich mag – als “Fast-”Kölnerin – den “1. FC Köln”, wie sollte es auch anders sein. Seit über 20 Jahren war ich in keinem Fußball-Stadion mehr, einfach weil ich so grosse Menschen-Ansammlungen lieber meide, und so war ich auch noch nie im Rhein-Energie-Stadion. Sehr gerne wollte ich meinem Göttergatten einmal seinen Wunsch erfüllen und ihn zu einem Heimspiel begleiten, und das habe ich gestern – endlich – getan.

Es war für mich eine völlig neue, einzigartige und positive Erfahrung … noch dazu hat der 1. FC Köln : Eintracht Frankfurt (1:0) gewonnen. Faszinierend war die Stimmung im Stadion, mit mehr als 45.000 Zuschauern, trotz des sehr bescheidenen Wetters. Unglaublich, was sich in der Südkurve (s. Foto/per Handy aufgenommen) und auch im Block der Nordkurve – für die Gast-Mannschaft – bei den wirklich eingefleischten Fans, bereits vor Spielbeginn, abspielt hat. Gänsehaut-Feeling entstand dann, als die Hymne des 1. FC Köln gespielt wurde … puh, das kannte ich bislang nur von Fotos und kurzen TV-Ansichten, doch mitten drin sein … das ist wirklich sehr ergreifend …

weiterlesen »

… ich mag es sehr gerne die Dinge aus verschiedenen Perspektiven zu betrachten …

Ganz besonders mag ich es, die Dinge aus Kinderaugen zu sehen, doch in den letzten Wochen habe ich es auch gelernt Dinge mit “ADLER-Augen” zu sehen und “mein Leben” zu betrachten. Vielleicht magst du dir dieses Video ansehen, da bekommst du einen Eindruck aus einer völlig “NEUEN” Perspektive und vielleicht wachsen dir da Flügel (so wie mir) :

Die Adler haben mich völlig in ihren Bann gezogen und es einmal mit ihren Augen zu sehen, dass hat mir sehr gefallen und ich hatte Gänsehaut. Was für ein unbeschreiblich SCHÖNES Gefühl. Ich bin einfach mitgeflogen über Berge, Wälder und Meere und  ich bin immer höher und höher gestiegen  und meine Flügel fühlten sich richtig gut an.

Habe ich nur geträumt, oder ist alles real? Habe ich wirklich Flügel und kann ich sie ausbreiten und damit so wundervoll fliegen?  Momentan habe ich das Gefühl, dass ich ein ADLER bin und dass ich fliegen kann und mich vom Wind einfach tragen lasse, wohin auch immer, ich lasse mich einfach tragen und gleite völlig schwerelos durch die Welt.

In den letzten Wochen ist der “ganz normale” Alltag und noch ein Wenig mehr über mich gekommen, noch dazu meine beiden Blogs, die ich sehr gerne mit Licht, Liebe und Gefühlen fülle. Doch ALLES auf einmal, das schaffe ich einfach nicht mehr.

Aufgrund meiner bisherigen Lebens-Erfahrungen habe ich mich deshalb entschlossen, dass ich meinen “Zeit für Gefühle-Blog“  – nur noch an den Wochenenden – mit gefühlvollen Artikeln füllen werde und mich in der Woche auf diesen Blog “Licht & Liebe” konzentrieren werde und hier, mit all’ meiner Liebe, viel Licht und Leidenschaft – fast – täglich Artikel einstellen werde.

Denn, was ich gelernt habe ist, dass ich auch mit mir ACHTSAM umgehen muss. Zwar habe ich jetzt einige Wochen gebraucht um zu dieser Entscheidung zu gelangen, doch – alles kommt zur rechten Zeit -, so auch diese Entscheidung.

Jetzt wünsche ich euch “Flügel” für ein traumhaft schönes Frühlings-Wochenende.

Ich werde in meinem Garten weiter-arbeiten, denn am Samstag und Sonntag ist es laut “Mond-Kalender” besonders günstig “umzutopfen” und diese Zeit nutze ich natürlich um es meinen Pflanzen und meinem Garten richtig gut gehen zu lassen, denn ich lebe gerne im “Einklang mit dem Mond” und in und mit meinem Garten.

P.S.  Der Song ist von ABBA – Eagle-.

.

Translator

Kategorien
Archiv
pinterrest

Blog Verzeichnis


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de

Blogverzeichnis



Blogverzeichnis

Doris Karpowitz


Kalender
Juni 2018
M D M D F S S
« Feb    
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930