“Ich glaube” … ein sehr alter Song von Udo Jürgens, der mich immer wieder tief berührt und der gut in diese Zeit passt.

Ich glaube – dass der Acker, den wir pflügen,  nur eine kleine Weile uns gehört. Ich glaube – nicht mehr an die alten Lügen, er wär auch nur ein Menschenleben wert… Ich glaube – dass den Hungernden zu Speisen, ihm besser dient als noch so kluger Rat…

Ich glaube – Mensch sein und es auch beweisen das ist viel nützlicher als jede Heldentat…

Refrain: Ich glaube – diese Welt müßte groß genug, weit genug, reich genug für uns alle sein. Ich glaube – dieses Leben ist schön genug, bunt genug, Grund genug sich daran zu erfreuen…

Ich glaube – dass man die erst man fragen müßte, mit deren Blut und Geld man Kriege führt.. Ich glaube – dass man nichts vom Krieg mehr wüßte, wenn wer ihn will auch am meisten spürt… Ich glaube – dass die Haut und Ihre Farbe, den Wert nicht eines Menschen je bestimmt.. Ich glaube – niemand brauchte mehr zu darben, wenn auch der geben wird, der heut nur nimmt!

Hier gesungen von Adoro:

Ich glaube – diese Welt müßte groß genug, weit genug, reich genug für uns alle sein.  Ich glaube – dieses Leben ist schön genug, bunt genug und Grund genug sich daran zu erfreuen …

Hier in einer Version mit Udo Jürgens und Xavier Naidoo aus dem Jahre 2000:

Ich wünsche dir ein Wochenende, an dem du dich am Leben erfreust.

.

Translator

Kategorien
Archiv
pinterrest

Blog Verzeichnis


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de

Blogverzeichnis



Blogverzeichnis

Doris Karpowitz


Kalender
März 2019
M D M D F S S
« Feb    
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031