Heute schaffe ich es endlich über meine “Blaue Reise” in der türkischen Ägäis – “Kleoprata-Route” mit “Yoga-Crusing” – ab/bis Bodrum zu berichten. Der Alltag nahm mich nach meiner Rückkehr sofort und vollends in Anspruch, auch brauchte es einfach Zeit meine 1.867 Fotos auszuwerten.

Begleitet mich auf meiner Yoga-Reise auf einem türkischen Gulet - der S.NUR 1- , einem aus Holz gefertigten, dickbauchigen, zweimastigen Motor-Segler, 28 Meter lang, 7 Meter breit.

S.NUR 1, türkisches Gulet, hier in der Kleopratra-Bucht ankernd

Am 6. Oktober ’12 war es soweit, einer meiner Träume ging in Erfüllung. Ein Segel-Törn mit erholsamer Ruhe und in einer besonders reizvollen Landschaft, denn vor den Toren Bodrums liegt ein wahres Segelparadies: der Gökova-Golf, hier entstand die traditionelle “Blaue Reise” – ein Urlaub für Körper, Geist und Seele.

Ich flog von Köln/Bonn nach Istanbul – eine fantastische und sehr große Stadt, die ich mir sicher noch einmal genauer ansehen werde, und weiter nach Bodrum, wo ich vom Flughafen abgeholt wurde. Es ging zu einem Büro von “Yoga-Crusing” und dort wartete ich zunächst auf die weiteren Mitreisenden – allesamt Frauen -, die genau wie ich Erholung mit Yoga und Natur  verbinden wollten. Schon interessant, dass sich viel mehr Frauen, als Männer, für solche Reisen interessieren, obwohl doch das Yoga im Ursprung von Männern “entwickelt” und ausgeführt wurde – und sehr lange Zeit den Frauen vorenthalten war.

Am Nachmittag erfolgte die Einschiffung in Bodrum – es ging an Bord, Koffer in die Kabinen und erstes Anker lichten – auf  in eine Woche voller Natur, Yoga, Sport, Kultur und Entspannung pur … Ausfahrt aus dem wunderschönen Hafen in Bodrum … Endlich hatte ich wieder Planken unter den Füßen.

Hafen von Bodrum

Ausfahrt aus dem Hafen von Bodrum

 

Planken unter meinen Füßen … dem 1. Sonnen-Untergang entgegen

weiterlesen »

“Entspanne dich, lass’ das Steuer los, trudle durch die Welt, sie ist so schön.”

- Kurt Tucholsky -

Entspannung und Wellness pur – z.B. -  in der Mauritius Therme, Hotel Köln -.

Entspannung, Wellness, Mauritius Therme und Hotel Köln, © Mauritius Therme Köln

Ganz ehrlich, ich muss gar nicht so “weit” durch die Welt trudeln, denn das Gute liegt – wie Goethe schon wußte -  so nahe !

weiterlesen »

Nach getaner Arbeit einfach einmal die Füße hochlegen und den Gedanken eine Pause gönnen. Die Hektik des Tages hinter sich lassen und sich Zeit für Körper und Seele nehmen. Während dieser Auszeit können wir Kraft schöpfen, für einen neuen Anfang und können Dinge ruhen und reifen lassen, um sie dann voller Elan neu anzugehen.

Auch mit einer Meditation können wir uns erholen. Wie wäre es z.B. mit dieser Zen-Meditation ?

Hier eine Zen-Geschichte für dich:

Was machst du, um dich zu entspannen?, fragt der Schüler seinen Meister.
Nichts, erwiderte der Meister.
Wenn ich gehe, gehe ich, wenn ich esse, esse ich, und wenn ich schlafe, schlafe ich.
Das tun doch alle, meinte der Schüler darauf.
Eben nicht!, antwortete der Meister.
-  im Internet gefunden -
Und was machst du um dich zu entspannen ?
Ich wünsche dir einen schönen Tag und ganz viel Entspannung nach getaner Arbeit.
Weitere ZEN – Artikel findest du, wenn du magst,  in meinem “Kategorien”-Roll.
.

Also ganz offensichtlich … ist Lachen gesund … und macht uns glücklich … und die meisten Menschen LACHEN gerne … deshalb HEUTE  “Teil 2″ …

Elkemainzauber-Blog – hat mich mit ihrem Kommentar dazu veranlasst, heute noch einige YouTube “Lach-Videos” hier einzustellen. Ich finde ihre Idee hervorragend, sich einige dieser Videos herunterzuladen und täglich mindestens eins davon anzusehen. Wer weiß, vielleicht gelingt es uns dann, zumindest einmal täglich herz-haft zu lachen oder zumindest mit-zulachen …

Also dann, los geht’s … beginnen möchte ich mit “Heinz Erhardt”, den ich persönlich sehr verehre und der mich immer wieder zum Lachen bringt -, mit: “Da gibt’s gar nichts zu Lachen”:

Und hier “Teil 2″  von Heinz Erhardt – falls du magst – “angeschmiert”:

Hier ein Video über …. bloß nicht LACHEN …

Und hier noch ein Video über zwei lachende Babys … falls du noch kannst …

… ich kann dir versichern, es gibt noch eine ganze Menge anderer lustiger Videos, die dich zum Lachen animieren können … an dieser Stelle “HERZLICHEN DANK” an Elke … ich habe heute sehr oft gelacht … doch auf “400-Mal” komme ich immer noch nicht … wenn ich die 15-Mal schaffe freue ich mich … mehr dazu findest du auch in meinem gestrigen Artikel … einfach << HIER >> klicken … oder einfach nach unten scrollen …, falls du ihn noch nicht gelesen hast.

Ab heute führe ich eine “Strich-Liste” um einmal festzustellen, wie oft ich am Tag herzhaft lache … ich bin sehr gespannt … und wie oft lachst DU  – am Tag – ? Magst du es mir bzw. uns verraten ?

Ich wünsche dir einen schönen Tag, an dem du möglichst oft herzhaft LACHEN kannst.

P.S. Und gerade habe ich noch einen schönen Artikel bei “Beate”plauderpause entdeckt … “Loriot” einfach schön und zum Lachen ! Meine Strich-Liste bekommt heute ganz viele Striche …

.

Wenn du sehr unter Druck stehst, weil du so viel zu tun hast, solltest du zuallererst eine Pause machen.

- Thich Nhat Hanh -

In den letzten Tagen ist es mir wieder sehr bewusst geworden ! Ich glaube manchmal, dass ich nicht genug Zeit habe um mich zu entspannen, doch das ist eine Fehleinschätzung. Nur wenn Körper und Geist entspannt sind, kann ich meine Aufgaben besser bewältigen … viel effektiver und mit viel mehr Freude … deshalb werde ich mir jetzt immer mal wieder eine Pause gönnen … und auch nicht ganz so regelmässig posten …

Meine Artikel-Serie “Zen” werde ich weiter fortsetzen … und hier hat sie begonnen: http://karpowitz.de/lichthtml/?p=2392

So wünsche ich dir ganz viel Zeit für ein schönes und entspanntes Wochenende.

.

Translator

Kategorien
Folge mir:

Archiv
pinterrest

Blog Verzeichnis


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de

Blogverzeichnis



Blogverzeichnis

Doris Karpowitz


Kalender
Dezember 2017
M D M D F S S
« Feb    
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031