Raise me up … aufhellende Gedanken …  zum verregneten August – Ende …

“Wenn ich am Boden bin, und meine Seele ermüdet ist, wenn es Ärger gibt, und mein Herz so belastet ist, dann bin ich ganz ruhig und warte in der Stille, bis du kommst und dich eine Weile zu mir setzt. Chorus: Du ermutigst mich, so dass ich auf Bergen stehen kann. Du ermutigst mich, so dass ich über stürmische Meere gehen kann. Ich bin stark,  wenn ich an deinen Schultern ruhe. Du ermutigst mich zu mehr, als ich je sein kann.”

- Songtext von “You raise me up” -

Nach meinem heutigen Termin hatte ich nur einige Meter bis zum Auto zu gehen, allerdings  – ohne Schirm – und ich war bis auf die Knochen nass, als ich am Auto ankam, im Auto habe ich mich dann erst einmal geschüttelt – wie ein nasser Hund -  und bin ganz ruhig gestartet … ich schaltete die Heizung auf 24 Grad und fuhr im prasselnden Regen heimwärts … und das freudestrahlend, denn im Radio lief dieser Song You raise me up” – Brain Kennedy – :

… mit trockener Kleidung und einem schönen heißen Tee sitze ich jetzt hier völlig zufrieden … mit der Sonne im Herzen … Freude am Leben … und schicke dir dieses Lied …

ich freue mich, wenn ich damit auch deinen Tag – vielleicht – etwas erhellen kann … und vielleicht hast auch du einen Engel an dessen Schultern du gelegentlich ruhen kannst …

… ich wünsche es dir von Herzen …

P.S. Das YouTube-Video scheint nicht richtig zu funktionieren, obwohl  das “Einbetten” möglich ist (SCHADE !), so hoffe ich das der  Link funktioniert.

Und hier – noch ein Versuch – in einer anderen Version von “Celtic Woman“:

P.P.S. Schade, auch dieses Video scheint nicht zu funktionieren, jedenfalls nicht auf meinem Blog, bei Irene funktioniert es einwandfrei … Wunder der Technik ? Falls du es also hören möchtest, dann bitte auf den “LINK” klicken … oder bei “Irene – Libra-Online” vorbeischauen … z.Zt. arbeite ich gerade an meinem Blog, vielleicht liegt es auch daran … wir werden sehen … technische Wunder verunsichern mich immer mal wieder, doch ich bleibe ganz locker und höre mir einfach wieder den Song an ! So leicht lasse ich mich nicht aus meiner Ruhe bringen ! Und DANK Irene’s “Erste Hilfe” bekomme ich dieses kleine Problem sicher wieder in den Griff.

.

Die Wirklichkeit nehmen wie sie ist … ZEN (7) …

Von Fixierungen loslassen und die Wirklichkeit nehmen wie sie ist.

Dies ist der Rat eines alten Zen-Meisters. Er sagte: “Versuche, in der Sprache der Wolken, des Windes oder der Blumen zu kommunizieren”. Und weiter: “Weißt du wie man fliegt, dann brauchst du keine Straßenkarte.”

- Zen-Weisheit -

Nachdem dieser August wirklich sehr verregnet ist und ich überall höre und auch lese, wie schrecklich doch dieses Wetter ist (wobei ich mich damit nicht ausnehme!), frage ich mich, sind wir überhaupt noch in der Lage einmal “nichts” zu kritisieren ?

Schaffen wir es einmal einen einzigen Tag lang nichts zu kritisieren, nichts zu beurteilen ?

Wie sich das wohl anfühlt, wenn wir dann abends in uns “hinein-horchen” … ob sich da wohl etwas verändert ?

Ich wünsche dir noch einen schönen Sonntag und … einen guten Start in die neue Woche, die dann schon in den September über geht …

.

Sternschnuppen … für dich …  wenn du noch einen Wunsch offen hast … dann bietet der Monat August reichlich Sternschnuppen … es ist wohl die beste Zeit im ganzen Jahr … um ganze Schwärme aufblitzen zu sehen …

Bereits seit dem 17. Juli d.J.  funkelt der berühmte Sternschnuppen-Schauer der Perseiden.  Der Höhepunkt war wohl schon Mitte August … und  ich habe immer mal wieder Ausschau gehalten … bislang habe ich keine Sternschnuppe gesehen … wohl auch wegen der vielen Wolken  … nun ja, der August ist ja noch nicht vorbei … kann ich ja vielleicht noch eine erhaschen … da haben wir ja noch einige Tage Zeit …

weiterlesen »

Translator

Kategorien
Folge mir:

Archiv
pinterrest

Blog Verzeichnis


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de

Blogverzeichnis



Blogverzeichnis

Doris Karpowitz


Kalender
November 2017
M D M D F S S
« Feb    
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930