Es herrscht zuviel Aberglaube in der Welt. Allzuviel, auch heute noch! Sollte uns das nicht zu denken geben ?

Und wie siehst du das ? Wie steht es mit den “Glücksbringern”, glaubst du daran ?

Wenn ja, dann lass’ es uns doch bitte wissen und mach’ mit beim …

Die Bezeichnung “Aberglaube” wird häufig auch “abwertend” auf Glaubensformen und religiöse Praktiken angewandt, die nicht den eigenen Lehrmeinungen entsprechen.

Und was denkt “Otto” – Waalkes dazu ? weiterlesen »

Heute möchte ich euch einladen am “Glücksbringer Projekt” – 2010 – teilzunehmen und uns euren persönlichen Glücksbringer zu zeigen.

Ein Glücksbringer oder Glückssymbol ist ein Gegenstand, eine Pflanze, ein Mensch oder ein Tier, dem “abergläubische” Individuen glückbringende Kräfte nachsagen. Ein Glücksbringer soll zu Glück, Wohlstand, Gesundheit und einem langen Leben verhelfen und Böses fernhalten. Oft genügt schon die Darstellung eines Symbols oder der Gedanke daran, und  – je nach individueller Sichtweise – geben diese Anlass zur Freude und einem positiven Gefühl – und der Glaube versetzt ja bekanntlich Berge.

Die Regeln:

Jeder, der Lust, Zeit und Muse hat kann sich an diesem Projekt beteiligen und postet mit einem Foto seinen ganz persönlichen Glücksbringer.

weiterlesen »

… immer wieder stellt sich vielen Menschen die Frage, ist der Mond-Kalender nun ein nützlicher Ratgeber, oder ist es eben doch alles nur “Aberglaube”.

Nun ist der Mond wieder 1 x um unsere Erde gewandert, und heute haben wir schon wieder “Neu-Mond”, damit habe ich meine Artikel-Serie “Leben mit dem Mond-Kalender” begonnen und damit möchte ich sie auch abschließen. Tja, und so schnell vergehen die Wochen, unglaublich, oder ? Heute schließe ich mit der Frage ab, könnt ihr euch / kannst DU dich darauf einlassen im Einklang mit dem Mond zu leben ?

Seit Jahrhunderten schon werden Mondkalender von den Menschen genutzt. Nichts von diesen Mond-Erfahrungen ist irgendwie “wissenschaftlich” bestätitgt. Hier geht es wirklich um “Glauben” und “Vertrauen” in die uns alt her überbrachten Erfahrungen und vor allem darum, es selbst auszuprobieren. Ich lebe seit nunmehr 18 Jahren mit einem Mond-Kalender und richte sehr viele Tätigkeiten – nach dem Mond-günstigen-Moment” aus, das fällt mir auch gar nicht schwer. All’ diese uns – uralt – übermittelten “Weisheiten” und “Erfahrungen” haben sich für mich in den letzten “fast” zwei Jahrzehnten – immer und immer wieder – bestätigt.

Ich habe mich einfach auf den “Mond-Kalender” eingelassen und habe versucht, die geheimnisvoll überbrachten “Erfahrungen” zu testen und auszuprobieren. Bei mir hat sich es sich “alles”  – immer wieder – bestätigt – und genau deshalb lebe und arbeite ich mit dem “Mondkalender” und im Einklang mit dem Mond, doch ohne den Mondkalender wäre ich völlig aufgeschmissen.  Es gibt eine Menge an Informationen zum Mondkalender im Internet und es gibt viele verschiedene Angebote an Mondkalendern. Ich habe verschiedene Kalender ausprobiert, bin jedoch seit nunmehr 15 Jahren beim Mondkalender “Das Mondjahr” von “Johanna Paungger und Thomas Poppe” geblieben. Diesen Kalender habe ich bereits in meinem 1. Artikel ausführlich beschrieben. Das Schöne an diesem Kalender ist, dass er 4-farbig gestaltet ist und so kann jeder – ganz einfach und unkompliziert – direkt sehen, was an diesem Tag günstig oder ungünstig ist und in welcher Mondphase wir uns gerade befinden.

In unserem schnell-lebigen Leben ist es vielleicht einmal ratsam sich auf die alten Erfahrungs-Werte zu besinnen. Heute stelle ich euch ein Video “The Source of Secrets” von Mike Olfield ein:

Falls es nicht funktioniert, dann bitte über diesen Link  direkt bei YouTube ansehen :  http://www.youtube.com/watch?v=_MNK2YLNpu0 (einfach nur auf den Link klicken)

Es würde mich sehr freuen, wenn ich mit meinen Artikeln “Leben mit dem Mond-Kalender” einige Leser auf diese “ur-alten” Erfahrungen aufmerksam gemacht hätte und vielleicht einige Leser sich auf diese Erfahrungen einlassen und es einfach einmal ausprobieren würden – im Einklang mit dem Mond zu leben.

 

© Foto: PNG-Portable Network Graphics

Mond

Seit einigen Tagen befinden wir uns nun in der Phase des “ab-nehmenden” Mondes.

Während der Mond,  kurz nach Vollmond,  in dieser Phase langsam wieder flacher wird, beginnt “eine Zeit günstiger Einflüsse” für Mensch und Natur.

In dieser zwei-wöchigen Phase können wir es manches Mal tatsächlich spüren, wie alles im Leben weniger anstrengend und leichter wird, denn die Kraft des “ab-nehmenden Mondes” bringt alles Angestaute wieder in Fluss. So lädt diese Mond-Phase zu Aktivität und Energie-Verausgabung ein. Der abnehmende Mond schwitz aus, atmet aus und spült aus und trocknet,  ist also eine Phase der Reinigung.

Während des abnehmenden Mondes ist eine Diät, eine Entschlackung und Entgiftung besonders wirksam, damit sollte möglichst bei Vollmond begonnen werden. Im Haushalt wirkt sich diese Mond-Phase besonders günstig zum Putzen, Reinigen und Waschen aus, momentan also besonders zum “Frühjahrs-Putz”. Renovierungsarbeiten (Maler- und Tapezier-Arbeiten) gelingen besser, da alles besser trocknet und auch das Verlegen von Holz gelingt besser, da das Holz durch-atmet und sich dadurch besser verlegen lässt.  Die Behandlung von Hühner-Augen und Warzen eigenet sich gut und sollte am Vollmond beginnen. Auch zur Behandlung der Zähne (Zahnstein-Behandlung, Zähne ziehen, allerdings NICHT an Widder- und Stiertagen) eignet sich diese Phase gut. Der Körper kommt mit ihm zugeführten Fremdkörpern im Blut besser zurecht, was sich z.B. bei Impfungen positiv auswirken kann. Die Düngung von Pflanzen und die Schädlings-Bekämpfung ist ebenfalls ideal.

Hier zeigt sich wieder, wie wichtig es ist im Einklang mit dem Mond zu leben. Das Wissen, die Erfahrungswerte der verschiedenen Mond-Phasen (Zyklen) wird uns schon seit Ur-Zeiten weiter gegeben und ein Mond-Kalender kann uns unterstützen diese Erfahrungen in der Praxis zu nutzen.

Doch immer wieder stellt sich vielen Menschen die Frage, ist der Mond-Kalender nun ein nützlicher Ratgeber, oder ist es eben doch alles nur “Aberglaube”. In meinem nächsten, abschließenden Folge-Artikel möchte ich darauf noch einmal gezielter eingehen, doch auch dieser kommt zur richtigen Zeit.

Abnehmender Mond

Translator

Kategorien
Archiv
pinterrest

Blog Verzeichnis


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de

Blogverzeichnis



Blogverzeichnis

Doris Karpowitz


Kalender
Juli 2018
M D M D F S S
« Feb    
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031