Seite an Seite …

Mehr als alles andere stärkt uns die Gewissheit, dass es jemanden gibt, der an uns glaubt, wenn wir unsere Kraft nicht spüren, der uns Mut macht, wenn wir unsere Zuversicht verloren haben, der zur Stelle ist, wenn wir ihn brauchen.

- Jochen Mariss -

Es ist ein gutes Gefühl zu wissen, dass man um Hilfe fragen kann und Menschen, die wir lieben oder die unsere Freunde sind uns dann zur Seite stehen. Doch all’ zu oft fällt es uns schwer um Hilfe zu bitten, sei es weil wir keinem zur Last fallen wollen oder vielleicht auch, weil wir glauben dass wir alles alleine schaffen müssen. Vielleicht auch, weil wir Angst haben, dass uns der Gefragte nicht ehrlich ein “Nein” zur Antwort gibt, denn letztlich wollen wir doch nur wirklich ehrlich gemeinte Hilfe und auch nur dann, wenn es den Gefragten nicht überfordert. Wenn wir uns dann doch trauen, dann können diese wunderschönen Momente entstehen, Seite an Seite, ein Gefühl von Liebe, Zusammenhalt, Zusammengehörigkeit und Vertrauen. Ganz “ohne” Erwartungshaltung wird es so möglich, dass sich wunderbare Dinge eröffnen. Was wir alleine nicht schaffen, dass schaffen wir dann zusammen – ein guter Leitsatz, oder ? Und wir sollten darauf vertrauen, dass die Menschen die wir um Hilfe bitten uns ganz ehrlich sagen, ob sie es wirklich wollen und vor allem auch können. Unsere Intution kann uns dabei unterstützen.

So wünsche ich euch die Gewissheit, dass es jemanden gibt, der an euch glaubt und der zur Stelle ist, wenn ihr ihn braucht.

P.S. Das Foto ist  aus Jürgens Foto-Archiv. Vielen Dank.

.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
  • Hallo Doris,
    das stimmt, es ist unheimlich schön, jemanden zu haben, der im Notfall hilft und für den man umgekehrt auch da sein kann!
    Liebe Grüße zu Dir
    Katinka

  • Jochen Mariss bringt es mal wieder auf den Punkt. Da kann ich nur aus ganzem Herzen zustimmen!

    Liebe Grüße,
    Jürgen

  • Lieber Jürgen,

    auf den Punkt gebracht, ganz genau so wie du das auch immer machst. Ich verehre Jochen Mariss sehr, denn er schreibt durchgehend so schöne Gedichte.

    Danke auch nochmals ganz herzlich für das schöne Foto aus deiner Foto-Galerie.

    Von Herzen
    Doris

  • Liebe Katinka,

    wie gut, dass DU das ergänzt hast, denn das ist mir beim Schreiben glatt dadurch gegangen:

    “Dass man umgekehrt auch gerne für den anderen da ist!”

    Danke dir !

    Von Herzen
    Doris

  • Dori:

    Liebste Doris,

    es ist sooo schön – Menschen an seiner Seite zu haben. Jedoch habe ich ich meinen Krisenzeiten gelernt oder vielmehr lernen dürfen, WER an meiner Seite ist. Viele sind einfach weggebrochen, bei der Scheidung,bei der Arbeitslosigkeit, bei der Krebserkrankung. Und dann waren Menschen da, von denen ich es niemals vermutet hättet, dass sie mich stützen.

    Wundervolle Lernerfahrungen, für die ich zutiefst dankbar bin.

    Allerliebste Herzensgrüsse
    Dori :-)

  • Liebe Dori,

    danke, dass du dies so öffentlich preisgibst, dass fällt nicht so leicht.

    Ich freue mich sehr, dass du – trotz all’ deiner erlebten “schlechten” Erfahrungen – auch noch “gute” Erfahrungen erlebt hast und für deine Lern-Erfahrungen so dankbar bist.

    Da ich an die Wiedergeburt glaube und weiß, dass wir uns diese Lern-Erfahrungen für “jedes” Seelen-Leben NEU aussuchen, tröstet es mich und gibt mir noch mehr Selbstvertrauen – und den Glauben an das GUTE.

    Fühle dich ganz liebevoll umarmt – und nochmals DANKE für deinen menschlich-offenen Kommentar -

    von Herzen

    Doris

  • Rima:

    Was für ein wunderschöner Spruch, dem ich aus ganzem Herzen zustimme. Und deinem Text dazu ebenfalls.

    Da muss ich einmal tief seufzen und voller Dankbarkeit an jemanden denken, der genau diese Eigenschaften für mich hat.

    Liebe Grüße,
    Rima

  • Liebe Doris,
    ich hatte bisher auch einen Menschen, der mich in schwierigen Zeiten meines Leben gestützt hat. Nun scheint diese lange und tiefe Freundschaft zu zerbrechen. Das hat mir ganz schön zugesetzt. Doch wie sagt meine gute alte Tante: machne Dinge im Leben sind nicht zu ändern. Doch stehen Menschen für michein, dich ich nur “überflächlich” kennen. Das hat mich zu tiefst gerührt. Oft dachte ich, daß sich Menschen von mir abwenden würden. Diese Woche erlebte ich genau von dieser Person einen hilfreichen Hinweis. Ich sollte meine Gedanken ehr kontrollieren….
    Und dann erlebe ich die Dankbarkeit anderer Menschen, die durch meine Hilfe einfach Dinge angepackt haben, die ihren fnanziellen Spielraum verrößerten. Das gibt mir ein gutes Gefühl.

  • Liebe Doris, das sind wundervolle Worte, die von Jochen Mariss UND Deine Gedanken dazu. Ja mir ist es auch oft schwer gefallen, Hilfe anzunehmen, ich war eher im Modus- ich schaff das schon- unterwegs. Das hat sich mittlerweile ein wenig geändert und wenn ich auch immer noch sehr selbständig bin und natürlich die Dinge auch alleine schaffen würde, kann ich Unterstützung und Hilfe besser annehmen, schätzen und mache es mir damit viel viel leichter. Es ist ein grosses Glück, Menschen zu haben, die einem genau dieses zu geben…

    Sehr berührte Grüsse Andrea

  • DANKE liebe Doris für die WUNDER VOLLEN Zeilen!

    also die Hand von Ulrike und Jürgen habe ich sofort erkannt, ohne zu wissen, dass das Foto von Jürgen ist… “Schöne Hände” – die schöne Hand lungen vollbringen!!!
    herzlich Moni

Kommentieren

Translator

Kategorien
Folge mir:

Archiv
pinterrest

Blog Verzeichnis


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de

Blogverzeichnis



Blogverzeichnis

Doris Karpowitz


Kalender
Dezember 2016
M D M D F S S
« Feb    
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031