Roter Mohn … jetzt ist er verblüht … zumindest in meinem Garten  … SCHADE … doch ich bin sehr dankbar, denn er hat sehr schön und lange geblüht … und immer wieder konnte ich mich an diesen wundervollen Blüten erfreuen … dieses leuchtende ROT hat mir immer wieder viel Freude und Kraft gespendet … der Anblick dieser Blüten tat mir einfach in der Seele gut … einfach eine Schönheit … ich bin so dankar …

Mit diesen Fotos nehme ich sehr gerne wieder an der Aktion “Das Foto am Donnerstag” auf Petra’s Blog “Follygirl“  teil …

und jetzt ist es – für dieses Jahr – wohl mit dem BLÜHEN des türkischen Klatsch-Mohns vorbei …

Eine schöne Aktion, an der ich mich erstmalig Anfang Juni d.J. beteiligt habe: http://karpowitz.de/lichthtml/?p=2429 – und heute haben wir schon JULI !

Interessant, es gibt sogar ein Lied dazu … hier von “Max Raabe” gesungen:

Ich wünsche dir einen wunderschönen Donnerstag und einen guten Start in den Monat JULI.

.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
  • …was du nicht alles findest im Netz, sogar ein Lied zum Thema Mohn. Kannte ich bisher NICHT.

    Liebe Doris,

    das Foto am Donnerstag gehört jetzt zu meinem festen Blogeintrag. Ich finde es schön wie viele BloggerINNEN sich hier beteiligen. Ja, nun sit der Mphn verblüht, doch erkommt nächstes Jahr wieder und darauf freue ich mich schon heute.
    Tja, zum Glück war es KEIN Sitz mit Lederbezug, sonst wäre mein Sitz noch “heißer” gewesen. Tja, ein schwarzhaariges Teufelsweib aus der wunderschönen Duft-Hauptstadt Grasse in Südfrankreich hat es mir auch angetan. Ihr Name: Michele Mouton. Zusammen mit Fabrizia Pons mischte sie die Männer bei der Rallye WM, mit einem Audi Quattro, auf.

    Ich wünsche dir einen traumhaft schönen Sommertag.
    Bis später.
    Salut Helmut

    • Lieber Helmuth,

      momentan schaffe ich die morgendliche Blogrunde nicht und bin einfach später unterwegs … freut mich sehr, dass ich dir etwas NEUES … rotiges … präsentieren konnte … Nach der heutigen Spannung bin ich jetzt ganz gespannt, ob ich wohl ein Foto von dem “Teuels”-Weib auf deinem Blog zu sehen bekomme … doch jetzt plumpse ich in mein Bett … schlaf gut … und bis später …
      salut
      Doris

      P.S. Und “Max Raabe” mag ich einfach gerne …

    • Lieber Helmut,

      du bist ja wirklich ein ganz Lieber und hast – rucki-zucki – ein schönes Video zum “Teufels-Weib” eingestellt … ich muss schon sagen, TOLL … denn, obwohl ich mit Autos und Ralleys rein gar nix am Hut hab’, bewundere ich diese Frau … hab’ ich doch gleich einmal gegoggelt … jetzt verstehe ich DICH ! Danke dir …
      herzliche Grüße
      Doris

  • Ein wunderschöner Beitrag…VIELEN DANK !
    Es freute mich sehr, das Du wieder dabei bist. Das Lied kannte ich auch noch nicht..

    Ich habe vor einiger Zeit auch Mohnbilder gemacht, allerdings war der mehr so dunkellila, (eine komische Farbe) und wuchs auf einem Grundstück, wo eine Farbrik abgesrissen worden ist.
    Er steh dort dicht an dicht. (Bilder in der Photoworld).
    Liebe Grüße und hab einen schönen Tag, Petra

    • Liebe Petra,
      ein schönes Lied, nicht wahr ? Ich mag ja den Raabe sehr gerne … und gleich oder heute Nacht schau’ ich mir dann mal den “dunkel-lila” Mohn bei dir an und die anderen schönen Beiträge zu deiner schönen Aktion. Hab’ auch du noch einen schönen Sommer-Tag …
      Liebe Grüße
      Doris

  • moin doris,
    ein paar vereinzelte blüten behaupten sich noch und der wilde mohn steht noch prächtig bei uns.
    über den schlager hab ich geschmunzelt, die aufnahme von der serano hab ich noch im ohr…

    wunderschöne blüten und fotos, immer wieder freue ich mich auf die mohnzeit!
    lg kelly

    • Hallo Kelly,
      bei dem schönen Wetter drehe ich meine Blogrunde jetzt lieber in der heißen Mittags-Zeit oder nachts und gönne mir ganz nebenbei eine Ventilator-Runde … ja, der wilde Mohn blüht hier bei mir – auf den Feldern – auch noch fröhlich vor sich hin … gut so … wer ist denn “serano”, hab’ ich da was verpasst ? Aufklärung sehr erwünscht … DANKE !
      Liebe Grüße
      Doris

  • Guten Morgen liebe Doris,

    das zweite Bild gefällt mir besonders gut. Die, vom roten Mohn eingerahmte Bank, sieht so schön gemütlich aus. Das ist bestimmt ein schönes Plätzchen zum Entspannen!

    Ich wünsche Dir noch einen schönen TAG!

    Liebe Grüße
    Heidi

    • Liebe Heidi,
      ich habe mehrere Bänke im Garten stehen und so kann ich aus verschiedenen Perspektiven entspannt meinen Garten genießen. Während der Mohnblüte sitze ich bevorzugt auf dieser Bank und auch meine Katzen mögen diese sehr, denn da können sie den fleißigen Bienchen bei der Arbeit zu sehen. Genieße auch du diesen schönen Tag.
      Herzliche Grüße
      Doris

  • Mein Mohn ist schon länger verblüht. Habe gestern gerade die alten Blätter entfernt. Aber ich freu mich auf ein Wiederblühen im nächsten Jahr.
    Hab einen netten Tag, liebe Grüße von Kerstin.

    • Liebe Kerstin,

      genau … freuen wir uns einfach auf ein Wiederblühen im nächsten Jahr … und genießen jetzt all’ die anderen schönen Blüten … herzliche Grüße
      für einen schönen Tag
      Doris

  • Liebe Doris!
    Ich genieße dieses wundervoll belebende Rot des Mohnes auch in jedem Jahr sooo gerne.
    Schöne Fotos hast Du gemacht, ich wünsche Dir einen kraftvollen Tag:
    Beate

    • Liebe Beate,

      gibt es überhaupt Menschen, die sich nicht an diesen wundervollen Mohnblüten erfreuen können ? Danke dir für dein Lob … und deine lieben Wünsche … ja, dieser Tag war bislang schon sehr kraftvoll, doch jetzt gönne ich mir mal eine Pause … hab’ auch du noch einen schönen Tag … Liebe Grüße
      Doris

  • Bei uns blüht der Mohn noch auch der Wiesenmohn, der ist intensiver in der Farbe – herrlich.

    Einen schönen Tag für Dich ;-)

  • Liebste Doris,

    ich weiß nicht, ob Du Eva bereits kennst. Sie hat gerade ein wunderschönes Mohnbild veröffentlicht, das Dir bestimmt gefällt: http://waldeva.wordpress.com/2010/07/01/ein-meer-von-mohn/

    Alles Liebe,
    Jürgen

    • Lieber Jürgen,
      nein, Eva kenne ich noch nicht. Da schaue ich mal vorbei. Danke für den Tipp. Momentan bin ich etwas träge, nicht nur wegen der Hitze, sondern weil ich seit Donnerstag Nachmittag einen sehr quiriligen Magen-Darm-Virus in mir habe. Der scheint mich sehr zu mögen und schlaucht mich ganz schön und ich schlafe sehr viel. Ich hatte gehofft, dass ich ihn heute wieder los bin, doch der fühlt sich immer noch recht wohl bei mir. Es ist zwar schon besser geworden, aber noch nicht geschafft. Na ja, in die Sonne oder den Schatten gehe ich damit jetzt nicht und liege damit im Bett – mit Schläpptopp -, doch das ist ganz schön warm. So beantworte ich jetzt erst einmal die Kommentare und sobald ich es schaffe, drehe ich mal wieder eine Blogrunde. Bin gespannt was es bei dir NEUES gibt. Ich wünsche dir noch ein schönes Wochenende.
      Herzliche Grüße
      Doris

  • Schöne Fotos zeigst Du uns. Ich mag den roten Mohn auch sehr und bei uns ist die Blüte noch nicht vorbei. Vielleicht sollte ich auch schnell einmal ein Foto machen.

    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende und vielleicht eine kleine abkühlende Brise (die würde uns bestimmt allen im Moment gut tun).

    LG Susanne

    • Liebe Susanne,
      da bin ich gespannt auf dein Foto. Hier blühlt nur der wilde Mohn auf den Feldern. Hab’ auch du ein schönes Wochenende, oh ja, eine kleine abkühlende Brise die würde uns sicher gut tun.
      Liebe Grüße
      Doris

  • Liebe Doris!
    Danke für den schönen Mohn, der mich auch schon so
    begeistert hat. Ja und das Lied von Max Raabe hat
    was Stimmungvolles.
    Ganz liebe Grüße
    Lilli

    • Liebe Lilli,
      es freut mich, das dir der Mohn und auch das Lied gefallen hat.
      Herzliche Grüße
      Doris

  • Ein sehr schöner Beitrag ist das, liebe Doris!
    Ich mag die Mohnblüten auch sehr und noch sehe ich welche in den Feldern.
    Wenn sie verblüht sind, kommen ja bald die Sonnenblumen :-)

    • Liebe Katinka,
      es freut mich, dass dir mein Artikel gefällt. Ja, bald kommen die schönen Sonnenblumen, da freue ich mich auch schon sehr drauf, auch wenn ich in diesem Jahr keine im Garten habe.
      Herzliche Grüße
      Doris

  • @ ALLE

    Ihr Lieben,
    momentan gehe ich etwas neben mir, weil der kleine Virus mich so lieb gewonnen hat und mich ganz schön schlaucht.

    Ich hoffe, dass ich jetzt alle Kommentare beantwortet habe und keinen vergessen habe. Dem Jürgen hatte ich glatt zweimal geantwortet, doch einen Kommentar habe ich wieder gelöscht.

    Meine Blogrunden fallen deshalb auch etwas spärlicher aus als üblich, doch wenn ich wieder fit bin hole ich das nach. Versprochen!

    Herzliche Grüße
    Doris

  • Ich habe ihn auch gesehen! Erst am vergangenen Wochenende “edelte” er mir entgegen. Das war in Greifswald. Genau: zwischen Greifswald und dem Erholungsort Eldena. Wunderschön! Danke für die Hommage an den Mohn. :-)

    Liebe Grüße,
    Coralita

  • Liebe Coralita,
    “EDEL” – das ist ein schöner Ausdruck für diese Pflanzen, wobei ich die Hommage auch für andere Blumen vergeben mag …
    Liebe Grüße
    Doris

Kommentieren

Translator

Kategorien
Folge mir:

Archiv
pinterrest

Blog Verzeichnis


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de

Blogverzeichnis



Blogverzeichnis

Doris Karpowitz


Kalender
Dezember 2016
M D M D F S S
« Feb    
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031