Begleitet mich in meinem 3. Reisebericht auf meiner “Blauen Reise” im Gökova Golf, einem der schönsten Segelgebiete in der türkischen Ägäis, mit “Yoga-Crusing”. Erlebt den Englischen Hafen und die wundervolle Kleopatra-Bucht > weiterlesen klicken >> .

Volle Fahrt voraus … auf dem Weg zum Englischen Hafen …

Nach dem Yoga an Bord, noch ein gemütliches Frühstück, bevor wir dann in der De?irmen Bükü - Bucht, dem Englischen Hafen Anker anlegten um dort eine gemütliche Küstenwanderung zu unternehmen.

… morgens und abends … Yoga an Bord der S.NUR 1 …

Der “Englische Hafen”, hier befinden sich viele kleinere und größere Buchten, die zahlreiche gute Ankerplätze bieten. Die große Bucht bietet Schutz für Schiffe, was schon die britische Flotte während des zweiten Weltkrieges zu schätzen wusste.

Einfahrt in den Englischen Hafen …

Willkommen im Englischen Hafen, mit einem wunderschönen Restaurant und einem Supermarkt, in dem wir frisches Obst und Gemüse einkauften.

Willkommen in der Englischen Bucht

Willkommen … in der Englischen Bucht …

Land unter den Füßen, die Landschaft erkunden.

der Englische Hafen … mit vielen kleineren und größeren Buchten …

Ackerbau und Viehzucht …

… hier wurde frisch geerntetes Gemüse und Obst eingekauft …

Nach einem schönen Spaziergang, dem Genuss gerade frisch gepflückter – und geschenkter – Weintrauben ging es wieder an Bord … auf zur nächsten Bucht, der Karaca Sö?üt Bucht, in der wir übernachteten.

Nachtruhe in der Karaca Sö?üt Bucht …

Bevor es dann am nächsten Morgen weiter ging, zur Kleopatra Bucht, auf die wir uns alle schon sehr freuten,

Kleopatra Bucht, Gökova Golf, türkische Ägäis, Blaue Reis

denn wir legten ganz früh morgens dort an, um vor dem Frühstück – zum Sonnenaufgang – Yoga zu genießen … einfach nur schön …

Yoga zum Sonnenaufgang in der Kleopatra Bucht … wir waren ganz alleine …

Während dessen die anderen Mädels zum Frühstück an Bord der S.NUR 1 gingen, machte ich mich auf eine Erkundungs-Tour, denn ich wollte die antike Stadt, bzw. dessen Überreste, Cedrae – ganz ohne andere Touristen – erleben. Cedrae soll der Schauplatz der leidenschaftlichen Liebe zwischen Mark Antonius und der ägyptischen Königin Kleopatra gewesen sein. Antonius war so vernarrt in sie, so heißt es, dass er angeblich den feinen Flussand von den Ufern des Nils hierher hat schaffen lassen, um sich ihr gefällig zu erweisen. Oder war es vielleicht der feine Korallen-Sand vom Roten Meer … da gehen die Meinungen auseinander.

legenderer Sandstrand in der Kleopatra Bucht

… der legendäre Sandstrand … angeblich mit feinem Sand von den Ufern des Nils …

Die S.NUR 1 in der Kleopatra Bucht …

Es war einfach schön, die Stille zu genießen, während ich durch antiken Ruinen von Tempeln und Amphitheater wanderte und hier und dort antike Säulen, Steine und Relifs bewundern konnte.

… das Amphitheater …

weiter durch die Einsamkeit … zwischen alten Mauern und knorrigen, uralten Olivenbäumen.

… unglaublich alte Olivenbäume mit skurril anmutenden Baumstämmen …

Und überall Ausblicke auf wunderschöne Buchten …

… mit kristallklarem Wasser …

ich wanderte gemütlich zurück, an Bord der S.NUR 1 und genoss ein herrliches Frühstück, zusammen mit “Ibo”, Ibrahim Öztop, dem Reiseveranstalter, der uns auch als Reiseleiter mit vielen interessanten Geschichten und vielen Informationen zur Geschichte und der Vegetation in den Jahreszeiten im Gökova Golf  unterhielt.

Als es in der Kleopatra Bucht langsam voll wurde, legten wir ab. Weiter ging es in die nächste Bucht … relaxen, genießen … und wieder Yoga zum Sonnenuntergang.

… Sonnenauf- und Untergänge an Bord der S.NUR 1 … einfach ein Genuss …

Wie gefällt es euch an Bord ?

Wollt ihr gemeinsam mit mir ein Nomaden-Dorf erkunden und die alte Stadt Milas ?

Dann bleibt einfach an Bord. Mein letzter Reisebericht wird folgen.

.

 

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Kommentieren

Translator

Kategorien
Folge mir:

Archiv
pinterrest

Blog Verzeichnis


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de

Blogverzeichnis



Blogverzeichnis

Doris Karpowitz


Kalender
Dezember 2016
M D M D F S S
« Feb    
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031