Heute schaffe ich es endlich über meine “Blaue Reise” in der türkischen Ägäis – “Kleoprata-Route” mit “Yoga-Crusing” – ab/bis Bodrum zu berichten. Der Alltag nahm mich nach meiner Rückkehr sofort und vollends in Anspruch, auch brauchte es einfach Zeit meine 1.867 Fotos auszuwerten.

Begleitet mich auf meiner Yoga-Reise auf einem türkischen Gulet - der S.NUR 1- , einem aus Holz gefertigten, dickbauchigen, zweimastigen Motor-Segler, 28 Meter lang, 7 Meter breit.

S.NUR 1, türkisches Gulet, hier in der Kleopratra-Bucht ankernd

Am 6. Oktober ’12 war es soweit, einer meiner Träume ging in Erfüllung. Ein Segel-Törn mit erholsamer Ruhe und in einer besonders reizvollen Landschaft, denn vor den Toren Bodrums liegt ein wahres Segelparadies: der Gökova-Golf, hier entstand die traditionelle “Blaue Reise” – ein Urlaub für Körper, Geist und Seele.

Ich flog von Köln/Bonn nach Istanbul – eine fantastische und sehr große Stadt, die ich mir sicher noch einmal genauer ansehen werde, und weiter nach Bodrum, wo ich vom Flughafen abgeholt wurde. Es ging zu einem Büro von “Yoga-Crusing” und dort wartete ich zunächst auf die weiteren Mitreisenden – allesamt Frauen -, die genau wie ich Erholung mit Yoga und Natur  verbinden wollten. Schon interessant, dass sich viel mehr Frauen, als Männer, für solche Reisen interessieren, obwohl doch das Yoga im Ursprung von Männern “entwickelt” und ausgeführt wurde – und sehr lange Zeit den Frauen vorenthalten war.

Am Nachmittag erfolgte die Einschiffung in Bodrum – es ging an Bord, Koffer in die Kabinen und erstes Anker lichten – auf  in eine Woche voller Natur, Yoga, Sport, Kultur und Entspannung pur … Ausfahrt aus dem wunderschönen Hafen in Bodrum … Endlich hatte ich wieder Planken unter den Füßen.

Hafen von Bodrum

Ausfahrt aus dem Hafen von Bodrum

 

Planken unter meinen Füßen … dem 1. Sonnen-Untergang entgegen

Eine kleine kulinarische Stärkung am Nachmittag und das erste Kennenlernen, die Yoga-Lehrerin, Birgit-Premal Stumpf  aus Köln, wurde uns vorgestellt,  bevor wir in das 1. Yoga zum Abend –  starteten, 1 1/2 Stunden Yoga – in der freien Natur und; währenddessen  Sonnen-Untergang, Gänse-Haut-Feeling-PUR …

1. Sonnen-Untergang auf der S.NUR 1, Bodrum, Türkei, 1. Abend-Yoga-Stunde

… danach kurz unter die Dusche und  zum ersten gemeinsamen Abend-Essen – am wundervollen langen Holz-Ess-Tisch. Das Programm und der Ablauf an Bord wurde anschließend besprochen  - und wir stellten fest, dass es bestimmt eine schöne und interessante Reise wird und wir uns sicher alle gut verstehen werden, da wir doch alle “irgendwie” gleich ticken, obwohl wir uns bis dato noch völlig fremd sind – und ab ins Bett, denn das 1. Yoga zum Morgen fand um 7.15 Uhr (gemeinsam so festgelegt) statt.

S.NUR 1, an diesem wundervollen Tisch wurden die Mahlzeiten gemeinsam eingenommen

Das Schiff legte JEDEN Tag in einer anderen Bucht an – die genaue Reise-Route zur “Kleopatra-Route” findet ihr auf der Seite von “Yoga-Crusing”. Die Route kann – gelegentlich – leicht abweichen, das hängt einfach vom Wetter ab – und es liegt in der Entscheidung des Kapitäns.

Ich habe da ja schon meine Erfahrungen gesammelt (Hurtigruten-Postschiff und auch auf der AIDA – Luna), deshalb bin ich da sehr verständnisvoll bzw. ich akzeptiere die Entscheidungen des Kapitäns.

Wenn ihr mehr über die Erlebnisse an Bord eines türkischen Gulet erfahren möchtet … dann bleibt dran … in Kürze mehr …

herzliche Grüsse

eure Doris

 

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Kommentieren

Translator

Kategorien
Folge mir:

Archiv
pinterrest

Blog Verzeichnis


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de

Blogverzeichnis



Blogverzeichnis

Doris Karpowitz


Kalender
Dezember 2016
M D M D F S S
« Feb    
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031