Am 11. Juni 2010 ist es endlich soweit, die Fußball-WM 2010, am Kap der Guten Hoffnung, startet. Ke Nako ! Es ist Zeit!

In Johannesburg eröffnet der Gastgeber Südafrika die 19. FIFA-Weltmeisterschaft und es ist das erste Mal, dass die Endrunde auf dem afrikanischen Kontinent stattfindet. Das Motto dieses großen Sportereignisses lautet: “Feiert Afrikas Menschlichkeit.”

Ke Nako – ja, es wird meines Erachtens wirklich Zeit, denn schon seit etlichen Tagen fahren begeisterte Fußball-Fans mit ihren Deutschland-Fahnen durch die Gegend und es werden immer mehr – und bereits seit Wochen wird im Fernsehen für die Bericht-Erstattungs-Programme – und Sendungen geworben. Nun, ich bin “kein” besonders großer Fußball-Fan, habe also auch keine Fähnchen am Auto, doch ich muss zugeben, dass ich in 2006 auch mitgefiebert habe und mir das eine oder andere Spiel angesehen habe und ich verstehe die Begeisterung. Deshalb wünsche ich auch allen teilnehmenden Mannschaften und allen Fans viel Freude an und mit dieser Fußball-WM. Andererseits bin ich jedoch auch froh, wenn es wieder vorbei ist – ganz egal wer gewinnt – und die “Normalität” wieder einkehrt und wir endlich wieder den Blick auf das Wesentliche richten werden. Ganz besonders nachdem “Lena” gerade dafür gesorgt hat, dass ganz Deutschland aus dem Häuschen war. Kurz darauf gefolgt vom Rücktritt unseres “Bundespräsidenten” Horst Köhler und jetzt all’ die Aufregung um den Nachfolger. Während “BP” wahrscheinlich sehr froh ist, dass die Welt-Öffentlichkeit dann ERST – EINMAL – bis zum 11. Juli – von der Öl-Katastrophe im Golf von Mexiko abgelenkt wird. Dann noch Tornados im Mittleren Westen der USA.  So überschlagen sich die Ereignisse – und mir persönlich – ist das momentan etwas zu viel und  bei mir will deshalb absolut keine Freude für eine Fußball-WM aufkommen. Doch das ist ja nur meine persönliche Einstellung. Heute war es dann endlich soweit. Die Deutsche National-Elf ist mit dem nagelneuen, Riesen-Airbus, A380, der Lufthansa – mit 30 Minuten Verspätung, weil Popsängerin Shakira verspätet aus Madrid eintraf – nach Johannesburg geflogen und gelandet. Shakira, ist die Interpretin des offizielen WM-Songs mit dem Titel: “Waka Waka” – This time for Africa – und hat diesen Song mit der südafrikanischen Band “Freshlyground” aufgenommen. Sie hat der deutschen Mannschaft – über das Bordtelefon – viel Erfolg gewünscht.

In vier Tagen ist also “Anpfiff” und das erste Vorrunden – Spiel für die Deutsche Nationalelf findet am Sonntag, den 13. Juni, in Durban, gegen Australien statt. Ich bin gespannt und drücke natürlich auch die Daumen.

Also dann “Waka Waka” - ein Schlachtruf , der in einem Dialekt Kamerums so viel bedeutet wie: – “LOS” – VORWÄRTS ! Ich wünsche ALLEN viel Freude, viel Fairniss und viele Tore – sowie eine friedvolle WM.

P.S. Der offizielle FIFA-WM-Song “Waka Waka” gesungen von “Shakira” kommt erst morgen raus. Hier ist eins der ersten Videos – zu den Proben -, das sich einbetten lässt:

Yebo ! Ein Zulu-Wort und es bedeutet: JA ! Es ist mir heute gelungen dieses Video einzubetten. Hierin sind nicht nur afrikanische Fußball-Fans zu bewundern, sondern auch die Tiere Afrikas spielen darin Fußball. Viel Freude daran:

Nachtrag am 9. Juni 2010:

Ganz Deutschland ist im “Fußball-Fieber” und es gibt sogar eine “Blog-WM”, auf die mich Jürgen in seinem Kommentar hingewiesen hat.  Im “Blogprojekt” – Tipps und News für neue und professionelle Blogger – ruft Peer, als begeisterter Fußball-Fan,  zur  “Blog-WM 2010″ auf. Bewerbungen zur Teilnahme an dieser Blog-WM können bis zum 13. Juni 2010 – per Kommentar – abgegeben werden. Mehr dazu erfahrt ihr HIER !

Nachtrag am 11. Juni 2010:

LEIDER wurde das wunderschöne Video, in dem auch die “TIERE” Fußball spielen “GESPERRT”. Die 1. “Rote Karte” in dieser WM, obwohl noch KEIN Spiel statt gefunden hat. Auch Andrea hat heute ein Post mit diesem Video in ihrem Blog mit dem Titel: ” WM-Fieber” eingestellt, wie SCHADE!

Hier also ein neuerliches Video zum Waka Waka – Song, für all’ die, die diesen Song mögen, allerdings OHNE Tiere:

.



Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
  • Guten Morgen liebe Doris,
    ich kann im Augenblick nur selektiv lesen, da ich mit einem Stick arbeite. Aber DAS Thema wird mich ab Freitag begleiten. Wo auch immer ich bin! Schöner Artikel!

    Liebe Grüße von der See, Emily

  • Liebe Emily,
    also bist du ein “echter” Fußball-Fan? Da wünsche ich dir ganz viel Freude und vorallem noch eine wunderschöne Zeit an der See, bei hoffentlichem gutem Wetter.
    Liebe Grüße
    Doris

    P.S. Ich habe heute übrigens noch ein sehr schönes Video gefunden und nachträglich dem Artikel hinzugefügt. Hast du schon einmal Tiere Fußball spielen sehen ?

  • Liebste Doris, schöner Beitrag über dieses Thema, Du hast mich inspiriert und ich hab auch grad schon was vorbereitet:-) Das zweite Vidio ist ja der Hammer, ich werd es – mit Link zu Dir natürlich und Deinem Einverständnis – gern “ausleihen”, es gibt der WM doch eine grosse Prise Humor und Leichtigkeit:-) Herzlichste Grüsse Andrea

  • Liebe Andrea,
    es freut mich sehr, dass ich dich inspiriert habe. Yebo ! Das tun wir – meines Erachtens – doch ALLE gegenseitig und gerade das ist es doch, was das Bloggen so schön und interessant macht. Oder würden wir es sonst tun?
    Der “Copy-free-Gedanke***” wird allerdings nicht von allen Bloggern so gesehen, leider !
    Du kannst dieses Video gerne bei DIR einbetten, gar keine Frage nötig, denn es gehört NICHT mir ! Die von YouTube “frei-gegebenen” Videos gehören ALLEN !
    Es ist ein so schönes, beschwingtes und freudiges Video, dass sollten m.E. auch so viele Leser wie möglich sehen. Ich habe mich riesig gefreut, dass ich es gefunden habe und ich teile sehr gerne.
    Also dann, Waka Waka !
    Von Herzen
    Doris

    P.S. *** Dieser schöne Begriff stammt übrigens von “Jürgen Tesch” http://www.leben-lernen-lieben.de.

  • Liebe Doris,

    dann hoffen wir mal auf eine licht- und liebevolle WM. Ich selbst habe mich gerade bei einer WM ganz anderer Art beworben, der Blog-WM: http://www.blogprojekt.de/2010/06/08/blog-wm/blog-wm-2010-mit-vielen-preisen

    Alles Liebe,
    Jürgen

    PS: CopyFree (in welcher Schreibweise auch immer) ist urheberrechtlich geschützt. Abmahnung folgt per Einschreiben ;-)

    • Lieber Jürgen,
      yebo – hoffen wir ! Ich bin überrascht, was es so alles gibt – eine “Blog-WM” – sehr interessant. Na dann – Waka Waka – und gutes Gelingen und viel Freude dabei. Danke dir für den Tipp.

      Herzlich runde Grüße
      Doris
      ;-) P.S. Ich habe übrigens den Kommentar i.S. “Copyfree” urheberrechtlich ergänzt und hoffe, dass ich so um die Abmahnung herum komme. ;-)

  • Hab heute in einem Laden sogar *Bettwäsche* mit Fussball-Muster gesehen… *gg*
    Weiß gar nicht, ob ich da diesmal so bock drauf hab auf den ganzen Kasperkram…… Naja, bin ja eh ohne Fernseher, dann soll’n se da mit dem Ball machen, was se wollen ;-) ))

    (Immer das Gezanke um einen Ball – sollen se doch jedem einen geben, dann ist Ruhe! *gg* – bitte nicht allzu ernst nehmen, ist bisschen warm grade hier…)

    Grüssle, frieda

    • Liebe Frieda,
      ja es gibt eine ganze Menge am “WM”-Artikeln und meines Erachtens auch alles recht “nutz-loses” Zeugs. Auf jeden Fall scheinst du KEIN Fußball-Fan zu sein, denn die wirklichen Fans lassen sich durch NIX erschüttern und freuen sich wie die Kinder auf diese WM und lieben halt auch Fähnchen und sonstige WM-Artikel. So ist das halt – und jeder Jeck ist anders (so heißt es hier in Köln). Obwohl ich “kein” großer Fußball-Fan bin und auch weil so viele andere wesentliche Dinge momentan – m.E. – wichtiger sind (wie schon im Artikel beschrieben), versuche ich die Fans zu akzeptieren und jedem seine eigene Einstellung – und damit auch “Freiheit” zu lassen. Wenn wir etwas nicht “akzeptieren” können, dann sollten wir zumindest versuchen es zu “tolerieren”, natürlich OHNE damit unsere eigene Freiheit einzugrenzen. Danke dir für deine witzige Idee, ich stelle mir gerade die verblüfften Gesichter vor, wenn plötzlich für jeden ein Ball zur Verfügung steht. Allerdings tun mir dann die Torwarte recht leid.
      Liebe Grüße
      Doris

  • Coco:

    Liebe Doris,
    toller Beitrag. Wobei ich persönlich nicht unbedingt ein eingefleischter Fußballfan bin. Wenn es zum Ende hin spannend wird, dann schaue ich allerdings auch schon mal. Bei der letzten WM habe ich mir den Spaß erlaubt und einen lichtgesteuerten Fußball in den Kühlschrank gelegt (den gibt’s jetzt, glaube ich, auch wieder beim Kaffeeröster), wenn der Kühlschrank aufging, rief es “Tooooooor” :o ) Irgendwann hat die Wirkung aber nachgelassen.
    Liebe Grüße, Coco

    • Liebe Coco,
      da sind wir ja schon ZWEI. Und schon sind wir wieder bei den “WM-Artikeln”, da muss ich jetzt mal LACHEN. TOR ! Dieses leuchtende Teil hört sich sehr witzig an. Na ja, jetzt sag’ ich es noch einmal – Waka Waka – und warten wir es mal ab …
      Liebe Grüße
      Doris

  • liebe doris
    tja was soll ich sagen
    die deutschen haben es geschafft, dass sogar ich 2006 mitgefiebert hab bei der wm und mehr oder fan wurde…so werde ich auch jetzt die daumen halten. auch wenns im mom wichtigeres für mich gibt. das lied von shakira will mir noch nicht so gannz ins ohr. 2006 die gefielen mir besser.
    liebe fußballgrüße von babsi

    • Liebe Babsi,
      ich bin, wie schon gesagt, auch kein Fußball-Fan. Und momentan gibt es für uns alle viel Wichtigeres, doch am Freitag geht die WM los, aufhalten können wir das nicht. Die Lieder aus 2006 haben mir auch sehr gut gefallen, doch ich habe mich mit dem Song “Waka Waka” jetzt schon angefreundet, vor allem durch das 2. Video, was ich heute erst nachträglich eingestellt habe.
      Liebe Grüße
      Doris

  • Hallo du Liebe,

    also ich bin so gar kein Fußball Fan, aber bei der WM fieber ich bissel mit. Nur werde ich eh kaum Zeit zum schauen haben, mal gucken.

    Shakira mag ich schon immer gerne hören, sie hat eine grandiose Stimme. :-)

    Ich denk an dich, auch wenn ich momentan selten hier schreibe.

    Alles Liebe für dich und sei lieb gedrückt,
    die Wanderin

    • Liebe Sonnenwanderin,
      es werden immer mehr, die sich trauen sich zu outen. Wenn ich es zeitlich schaffe, dann schaue ich mir vielleicht das ein oder andere interessante Spiel – gemeinsam mit meinem Mann – an. Mal sehen. Shakira mag ich auch sehr gerne hören. Ich war sogar schon, mit meiner Tochter, auf einem ihrer Konzerte in Köln. Es war grandios, mit welcher Power diese kleine, zierliche Frau das Publikum begeisterte und ja, sie hat eine fantastische Stimme. Auch ich bin in Gedanken sehr oft bei dir und besuche dich gerne auf deinem Blog. Auch andere Blogs besuche ich natürlich gerne und regelmäßig und ich gebe auch nicht immer Kommentare ab. Das ist doch vollkommen O.K.
      Herzliche Grüße
      Doris

  • Lieber Jürgen,

    obwohl ich kein “begeisterter” Fußball-Fan bin, wohl jedoch ein “begeisterter Blogger”, DANKE ich dir nochmals für deinen Tipp zur “Blog-WM”. Auch wenn ich aufgrund der vielen anderen Dinge die zur Zeit so um uns herum passieren – nach wie vor – sehr verhalten auf die WM reagiere, habe ich mich auch dort beworben und meinen WM-Artikel mit einem Nachtrag zu dieser “Blog-WM” ergänzt. Vielleicht hat ja der ein oder andere Blogger auch Interesse sich zu bewerben.
    Liebe Grüße
    Doris

  • [...] p.s. wer das Video nicht anschauen kann, schau doch vielleicht direkt bei Doris hier: http://karpowitz.de/lichthtml/?p=2598 [...]

  • [...] von Herbert Grönemeyer – ist für mich auch ein “Sommer-Hit“. Also dann … Waka Waka … am 3. Juli … in Kapstadt, am Kap der guten Hoffnung … Deutschland gegen [...]

Kommentieren

Translator

Kategorien
Folge mir:

Archiv
pinterrest

Blog Verzeichnis


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de

Blogverzeichnis



Blogverzeichnis

Doris Karpowitz


Kalender
Dezember 2016
M D M D F S S
« Feb    
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031