In diesem Jahr schenken wir uns nichts zu Weihnachten … außer “Zeit” für-einander und mit-einander …

Ist das überhaupt umsetzbar ? Wir haben schon in den vergangen Jahren versucht diesen Gedanken umzusetzen, doch irgendwie hat es nicht so recht funktioniert, denn hier und da fand man dann doch so das ein oder andere kleine Geschenk für die Eltern, Großeltern und die Geschwister … dabei wollten wir doch wirklich nur den Kindern eine Kleinigkeit schenken … und gerade “ich” habe es nicht geschafft mich an diese Abmachung zu halten !

Doch in diesem Jahr wird wirklich alles anders ! Also ich halte mich an diesen Gedanken und ich habe noch nie zuvor so eine entspannte Advents- und Vor-Weihnachtszeit erlebt, wie in diesem Jahr.

Ich bin sehr gespannt, ob sich die anderen Familien-Mitglieder an diese Absprache halten werden und freue mich schon sehr auf einen schönen und gemütlichen Heilig Abend im Kreise der Familie – hier bei uns -, und ich bin mir ganz sicher, dass es auch ohne Geschenke ein schöner Heiliger Abend wird.

Im Advents-Kalender von “Babsi” öffnete ich – am 13. Dezember – das Törchen zu diesem Gedicht:

“Kerzen brennen, Augen leuchten, Herzen fliegen zueinander, Lichterglanz und Weihnachtszauber, ziehen ein in deine Seele … wenn du willst.

Achtsamkeit, an and’re denken … nicht nur kaufen, konsumieren … den Blick fest auf die Liebe lenken, Dankbarkeit und Freude schenken, so du manchen Hunger stillst.”

- von Gabriele -

Kaum zu glauben, dass wir an diesem Wochenende bereits den 4. Advent feiern … ich wünsche dir ein schönes und besinnliches Wochenende … voller Lichterglanz und Vor-Weihnachtszauber …

.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
  • Gabi:

    Liebe Doris,

    ich glaube nicht, das Du das hinkriegst (ohne Geschenke), aber ich würde es Dir von Herzen wünschen.

    Solange aber Kinder dabei sind, ist es wichtig für sie, das wir Traditionen und Werte vermitteln. Ich habe es immer in meinem bisherigen Leben so gestaltet und ich freue mich nach so langer Zeit auf Weihnachten mit meinem Sohn alleine.

    Ich habe aber auch eine Brief an den Weihnachtsmann gesendet, dass ich im nächsten Jahr wieder an meinem tollen Küchentisch, ganz viele liebe Menschen bekochen darf.

    Der Weihnachtsbaum steht auf der Terrasse, die Weihnachtskugeln finde ich nicht, aber wir werden einen neuen Weihnachtsbaum gestalten, weil das “Heute” zählt und ist für mich sehr wichtig geworden ist.

    Ich freue mich und wenn ich auch alle Traditionen nicht geschaffte habe, Sohnemann und ich werden es uns endlich einmal für uns so richtig gemütlich gestalten. Vieleicht schauen wir uns ja auch an Heilig Abend das “Dschungelbuch” an. Wie auch immer. Wichtig ist, das ich mich darauf freue.

    Herzlichst Deine Gabi

  • Jouir la vie:

    Die Zeit huscht nur so dahin, doch fällt es nur dann auf, wenn man über die vergangene nachdenkt, sich erstmal dafür ein bisschen Zeit nimmt…

    Sei lieb gegrüßt
    Kvelli

  • Liebe Doris,

    einander Zeit zu schenken ist das Schönste. Und ich freue mich, daß du es dieses Jahr umsetzen konntest ..keine Geschenke.

    Wir kriegen das irgendwie nicht hin *g* dieses Jahr war es bei mir allerdings “andersrum” – ich hab schon vor einer Weile schöne Dinge für meinen Schatz entdeckt, und für meine Freundin – also kein “hektisches Geschenke-Suchen kurz vor knapp” – denn das ist ja wirklich nicht Sinn der Sache.

    Ansonsten ..unsere Eltern möchten ohnehin nichts bzw. besteht kein Kontakt ..meine Mutter allerdings hat sich ein Buch gewünscht :) ..also ist es bei mir jetzt auch in keinster Weise stressig, was das angeht (davon mal abgesehen, daß ich diese Zeit einfach irgendwie nicht mag, und den anstrengenden Schnee schon gar nicht ..weiß nicht, ob ich es je schaffen werde, da ein besseres Gefühl für zu entwickeln) ..und ich freu mich aufs Verpacken der Geschenke für meinen Schatz.

    Erwartungshaltungen.. nein, sollte man möglichst nicht haben, wenn’s geht ..ich hab keine ..da ich selbst weiß, daß ich mich davon unter Druck gesetzt fühlen würde.

    einfach zusammen sein und die gemeinsame Zeit genießen :)

    In dem Sinne wünsch ich dir und deinen Lieben einen schönen vierten Advent :)
    Ganz liebe Grüsse zu dir,
    Ocean

  • Also ganz ohne Geschenke geht das bei uns nicht. Die Kinder bekommen praktische Dinge, sind ja schon erwachsen.
    Aber Zeit nehmen wir uns, haben dieses Jahr den ersten Feiertag nichts geplant. Kein Essen gehen, keine Besuche, nur Zeit für uns selbst. Darauf freu ich mich.
    Liebe Grüße zum Wochenende von Kerstin.

  • Liebe Doris, das ist eine gute Entscheidung! Wir haben das schenken an Weihnachten schon lange abgeschafft…und es ist so schön, Zeit füreinander zu haben! wir haben doch alles, was wir brauchen! weniger ist mehr! schenken wir uns doch viel LIEBE! in diesem Sinne
    in Liebe Monika

  • Wir haben das Schenken eigentlich auch abgeschafft, aber in diesem Jahr machen wir mal eine Ausnahme. Mein Mann bekommt etwas, worauf er schon eine Weile spekuliert und ich tappe im Dunkeln, aber das ist gut so :-) .

    Liebe abendliche Grüße und hab einen schönen 4. Advent.
    Herzlich
    Anna-Lena, die dein Foto sehr gelungen findet :-) .

  • Zeit gehört ja mit zu den wertvollsten Dingen im Leben, das ist ja eigentlich schon ein ganz großes Geschenk. Doch ganz ehrlich – so ganz ohne Geschenke, das würde bei uns nicht hinhauen. Bei uns versucht jeder dem anderen mit einer Überraschung eine Freude zu machen und wir rätseln immer schon Wochen vorher, was der eine wohl für den anderen gekauft hat…. Das gehört einfach zu Weihnachten dazu. Allerdings sind es bei mir meist die kleinen Dinge, über die ich mich am meisten freue, das kann ein besonderes Buch sein oder etwas selbstgemachtes…. Ich bewundere immer die Leute, die es wirklich schaffen, gar nichts zu kaufen, ich bin wirklich mal gespannt, ob das in diesem Jahr bei Euch klappt.

    LG Susanne

  • Es geht ganz wunderbar ohne Geschenke, da wir uns im Jahr immer mal etwas schenken, auch Kleinigkeiten und größere Dinge.
    An Weihnachten bekommt als einzige meine Mutter Geld…ja, das ist so, denn sie hat eine kleine Rente und freut sich immer über Geld.
    Dann bekommen nur die 3 Enkelkinder etwas.
    Ich finde das gut, dafür gibt es ein schönes Essen und die Freude der Enkelkinder überwiegt.

    Ich wünsche dir einen wunderschönen 4. Advent.

    GLG Marianne ?

  • Oh ja, das geht sogar ganz wunderbar! Und weißt du was?! Das tut richtig gut. Keine Hektik, kein Geschenkestreß, sich einfach nur lieb haben :-)

    Ich wünsche dir von Herzen einen wundervollen 4. Advent!

    Emily

  • Genau so empfinde ich es auch.
    Es hat sich ergeben, dass per Mail ein Angebot kam, das wir nicht ausschlagen konnten. So hat mein Mann tatsächlich ein Weihnachtsgeschenk bekommen ;-)
    Aber eben auch ohne jeden Stress.
    Ich freue mich, wenn meine Stimme zu Weihnachten wieder funktioniert, und ich mit dem Chor gemeinsam singen kann. Das ist DAS Geschenk für mich.

  • Liebe Doris! Den Gedanken: Weihnachten ohne Geschenke ! Ist eine Herausforderung für unser Ego und ein Geschenk für uns selbst.
    Mit den besten Wünschen
    Mrs. Jones

  • Weihnachten OHNE Geschenke wäre FAST möglich gewesen. Doch am samstag klingelte bei mir der Postmann zweimal. Nun darf ich an Weihnachten doch noch ein Päckchen öffnen. Ich habe es hier an dieser Stelle schon oft erwähnt, wie glücklich und dankbar für all die Begegnungen in diesem Jahr bin. Die Zeit der eingeschränkten Arbeit war wichtig: zu meiner Reifung und Entwicklung.
    Dir wünsche ich viele positive Erfahrungen während deiner “Auszeit”.

    Start gut in die neue Woche.

    Salut

    Helmut

  • Weihnachten ohne Geschenke, liebe Doris? :-)
    Nee, das geht bei uns nicht. :-) Mein Mann und ich, wir schenken uns immer etwas gegenseitig. Wir mögen das und empfinden es nicht als Stress, etwas auszusuchen. Vielleicht liegt es daran, dass wir keine Kinder haben, die wir beschenken können? Vielleicht aber auch nicht. :-) Es ist einfach schön.

    Liebe Grüße,
    Martina

  • Liebe Doris, so unterschiedlich kann es sein, ich schenke dieses Jahr meiner Familie zum ersten Mal wieder Geschenke… weil wir uns an Weihnachten sehen, was wir an den letzten 13 Weihnachten nicht getan haben… Und mit meiner “neuen Familie”, in der auch Kinder sind, da wird auf jeden Fall hin-und hergeschenkt und ich freu mich schon so drauf, aufs Schenken UND aufs Beschenktwerden…:-)Ich bin auch gespannt, ob Du es durchhälst:-)Herzlichste Grüsse Andrea

    • @ ALL
      … Ihr Lieben …
      Weihnachten ohne Geschenke, ohne jeglichen Streß … tja, das ist für die meisten unter UNS eine große Herausforderung … und wiederum für andere kaum vorstellbar … und wieder andere können mir da voll und ganz zustimmen … ich bin sehr zuversichtlich, dass ich es in diesem Jahr schaffe! Wirklich nur Geschenke für die Kids – die ich bereits besorgt habe -, und das ganz ohne Streß zu kaufen … und ich fühle mich damit rundum wohl und zufrieden … und freue mich auf ganz viel Zeit an Weihnachten mit meinen Lieben … Jeder sollte sich sein Weihnachten so gestalten, wie er es persönlich für richtig empfindet, ob nun mit oder ohne Geschenke … Hauptsache ist doch, dass wir wirklich eine schöne und friedvolle Zeit miteinander verbringen … was wir m.E. nicht nur an Weihnachten tun sollten … doch dies ist ja der ursprüngliche Gedanke …
      Aufgrund einer Erkältung seht es mir bitte nach, dass ich nicht – wie sonst üblich – auf jeden Kommentar einzeln antworte … keine großen Blogrunden drehe … und nur vereinzelt Kommentare hinterlasse … doch ich möchte ja an Heilig Abend wieder richtig fit sein … und bis dahin schone ich mich, mit einem vorgeposteten Artikel … und ganz viel Ruhe und Schlaf … doch zu Weihnachten melde ich mich sicher wieder … und bis dahin wünsche ich euch ALLEN eine gute Zeit …
      herzliche Grüße
      Doris

  • Das sind wunderschöne Gedanken, liebe Doris!
    Ich habe es in den vergangenen Jahren auch versucht, die Betonung liegt jedoch auf “versucht”. Weil ich dann immer wieder etwas gefunden habe – ganz entspannt -, wo ich genau wusste, dass es den Beschenkten freuen würde. Und diesen Glanz, dieses Leuchten in den Augen zu sehen, was gibt es Schöneres…
    Allerdings schenke ich eben nicht nur, um zu schenken. Es kommt von Herzen… Und Zeit schenke ich auch, weil ich davon genug habe :-)

    Alles Liebe und wundervolle Weihnachtstage für dich und deine Lieben, Elisabeth

  • Da kann ich Dir zustimmen! Und dazu passt auch das hier http://farbenreich.wordpress.com/2010/12/21/inseln-der-stille/ sehr gut!

    Herzliche Grüße und noch eine weitere ruhige und besinnliche Zeit,
    Bina

Kommentieren

Translator

Kategorien
Folge mir:

Archiv
pinterrest

Blog Verzeichnis


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de

Blogverzeichnis



Blogverzeichnis

Doris Karpowitz


Kalender
Dezember 2016
M D M D F S S
« Feb    
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031