Immer wieder geht die Sonne auf … wir sollten den Herbst so nehmen wir er ist … und mit der Kraft der positiven Gedanken können wir auch trübe und nasse Tage wunderschön verbringen und erleben.

Das ist gar nicht so schwierig, wenn wir uns nicht von allem und nichts immer wieder runterziehen lassen. Erinnere dich auch an trüben Tagen beim Aufstehen daran und gib dem heutigen Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden.

“Nichts ist so wichtig, wie der heutige Tag.”

- Johann Wolfgang von Goethe -
.

ABSATZ

Ein erprobtes Mittel gegen aufkommende Verstimmung, die wir am besten gar nicht erst aufkommen lassen, ist das wir positive Gedanken denken. Hierbei können uns “positive Affirmationen” – Glaubenssätze – unterstützen. Sie sind ein wirkungsvolles Hilfsmittel um unser Denken zu verändern. Diese Sätze, die immer wiederkehrend wie ein Mantra, gesprochen werden entfalten dann allmählich ihre Wirkung in unserem Unterbewußtsein. Hier einige Beispiele:

? Ich bin ein positiver Mensch. ? Wenn ich mich mit dem Beschäftige, was icht nicht will, erlebe ich nur noch mehr davon. Darum denke ich jetzt nur noch an GUTES. ?

? Ich spreche und denke positiv. Ich lausche auf das was ich sage. ? Negatives oder begrenzende Aussagen kann ich jederzeit erkennen und verändern. ?

? Ich schließe meine Augen, denke positive Gedanken und atme Güte ein und aus. ?

Diese Affirmationen sind von “Louise L. Hay” und es gibt hierzu wunderschöne Karten-Sets, wie z.B. “Glück und Weisheit” – Begegnungen mit der inneren Stimme, und auch “Körper und Seele” – Gedanken, die Mut machen, oder “Du kannst es! ” – 120 inspirierende Botschaften.

Vielleicht gefällt dir auch dieses Video mit positiven Affirmationen:

In diesem Sinne wünsche ich dir noch eine schöne Woche voller positiver Gedanken und Lebensfreude.

.P.S. Und wer mag, der kann sich dieses Lied anhören:

Nachtrag: Der liebe Jürgen von “leben-lernen-lieben” hat uns in seinem heutigen Kommentar eine Powerpoint-Präsentation zu seinen “Herzensgedanken” geschickt.

Hier der kostenlose Download-Link: http://www.leben-lernen-lieben.de/downloads/herzensgedanken_selbstwertgefuehl.pdf - zur Zeit noch ohne Musik -.

ABSATZ

.

.

.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
  • Wenn ich Rückschau halte auf dieses Jahr, das sich langsam dem Ende entgegen neigt, dann bin ich froh und dankbar für jeden Tag den ich erleben konnte. Es hat mir viele interessante Menschen an meinen Lebensweg gestellt und es hat mir viele schöne Momente geschenkt. Viele davon in meiner zweiten Heimat **grins**. Die Begenungen in den Partnerstädten, beim Kochen und natürlich auch mit Freund Seb, auch wenn er “nur” im Auto sass.
    Das Lied von Udo Jürgens kenne ich und ich höre es gerne.

    Herzlichen Dank für den Mut machenden Eintrag

    Salut
    Helmut

    • Lieber Helmut,
      ja, das Jahr neigt sich langsam dem Ende entgegen. Das du bislang viele schöne Momente in 2010 hattest, wird anhand deiner Artikel deutlich. Ich wünsche dir auch in den letzten Wochen des Jahres weiterhin alles Liebe und Gute.
      Von Herzen
      Doris

  • GZi:

    Ja, da hast Du ein ganz wichtiges Thema aufgegriffen. Ich bin auch überzeugt, dass wir uns vieles leichter machen könnten, wenn wir positiver denken und an das Leben herangehen würden. Nur gelingt es nicht immer. Ich finde auch, dass Du ein schönes Lied dazu ausgewählt hast – alleine damit kann man sich auch immer wieder auf die posititve Bahn bringen ;-)

    • Liebe Gesa,
      auf die positive Bahn bringen ist gar nicht so schwer, ob nun mit Affirmationen, positiven Gedanken, positivem Handeln, schöner Musik etc. … auch wenn es vielleicht nicht immer gelingt, da heißt es üben, üben und nochmals üben … und dann wird es immer besser und besser. ;-)
      Herzliche Grüße
      Doris

  • Jouir la vie:

    Da stimme ich Dir gerne zu, denn Miesepeter schon am frühen Morgen, die mag ich so gar nicht…

    Servus und so long
    Kvelli

    • Lieber Kvelli,
      ja, die gibt es … ich nehme sie so wie sie sind … Allerdings habe ich festgestellt, dass gute Laune ansteckend ist … also dann …
      herzliche Gute-Laune-Grüße
      Doris

  • Fred:

    Ich lausche dem UDO und schreibe DIR, so ist es richtig gut, wie die Tasten mit einem mal unter den Fingern sausen, so ist gut ;-) liebe Doris.

    Ich grinse an Bord weiter vor mich hin, du weißt, soll auch die negativen Gedanken vertreiben. Ich werde gleich mal mein Fahrrad ein wenig ausführen, das fördert auch die gute Laune, vorbei an Wild und Sträuchern, anhalten darf man auch mal zum knipsen. Ein büschen grau ist es schon, doch ein BILD muß her, das ist Pflicht, vielleicht mache ich mir ein wenig Druck, doch den brauche ich ;-)

    Liebe Grüße, Fred

    • Lieber Fred,
      ich lausche gerade auch dem guten, alten Udo während ich dir schreibe, denn ich bin ein Fan von seinen Liedern und Texten. Nachdem ich heute den ganzen Tag über immer wieder im Regen ging, hatte ich diesen Text auf den Lippen … und was soll ich dir sagen, die Sonne ging tatsächlich auf, allerdings nur für etwa zwei Stunden – im schönen Königswinter – das war so schön. Bei dir wäre ich auch gerne an Bord, denn gute Laune steckt ja bekanntlich an … Da bin ich ja mal gespannt, was du uns so unter Druck für schöne Bilder schießen und dann zeigen wirst. ;-)
      Herzliche Grüße
      Doris

  • Hallo liebe Doris,
    positives Denken ist wirklich sooo wichtig! Wir sollten und das alle immer mal wieder vor Augen führen.

    Das erste Bild ist herrlich und der Spruch von Goethe trifft es ja eigentlich genau.

    Einen schönen und positiven Tag wünsche ich Dir, liebe Grüße
    Katinka

    • Liebe Katinka,
      ganz genau, und das immer dann, wenn wir mal nicht so guter Dinge sind. Das Foto ist von Polylooks, die leider zum Ende des Jahres diesen Dienst einstellen. Echt schade.
      Ich wünsche dir noch eine schöne Woche.
      Herzliche Grüße
      Doris

  • Liebe Doris,

    mir macht es eigentlich nicht so viel aus, wenn im Herbst oder Winter auch mal nasses Wetter ist. Obwohl ich natürlich immer mit Pepper raus MUSS, was dann nicht so toll ist. Ansonsten finde ich es auch schön, es mir dann Zuhause gemütlich zu machen, ins uselige Wetter hinauszuschauen und froh und dankbar zu sein, dass ich es warm und ein so schönes Dach über dem Kopf habe. :-) Nur wenn ich gerade hier in einer Stadt unterwegs bin und im Hotel, dann wäre es doch schön, wenn es zumindest trocken bleibt. :-) Denn hier bin ich ja nur eine kurze Zeit und alles im Regen anzuschauen, mit Hund im Schlepptau, der nass ist und dann friert und zittert, da kann auch ich dann nicht mehr viel Positives finden. :-) Aber ich finde sowieso nicht, dass immer alles positiv sein muss. Das kann auch anstrengend sein. Mal darf man etwas auch einfach nur doof finden. Das befreit. :-) Solange es uns nicht dauerhaft runterzieht und wir nicht nur noch rummeckern und rumnölen. ;-)
    Und schließlich: Würde nur noch die Sonne scheinen, würden wir irgendwann in einer Wüste leben. ;-)

    Alles Liebe für dich,
    Martina

    • Liebe Martina,
      mir macht das auch nicht so viel aus, denn auch ich bin sehr dankbar darüber, dass ich ein ein Dach über dem Kopf habe. Nach einem solchen Tag ins gemütliche und wärmende Heim zurück zu kehren ist einfach schön. Allerdings wenn man – so wie du – auf Reisen ist, dann ist es natürlich schade, wenn es so uselig ist. Ich stimme dir übrigens zu, mal darf man auch einfach etwas nur doof finden, das befreit … und dann kann man es getrost LOSLASSEN und sich wieder freuen und gute Laune haben. Ich mag unsere Jahreszeiten alle samt und möchte gar nicht immer nur in der Sonne leben, zumindest nicht das ganze Jahr über. ;-)
      Herzliche Grüße
      Doris

  • Hallo Doris,
    solche Affirmationen sind sehr wichtig in der trüben Jahreszeit. Ich habe ein Set Engelskarten mit solchen Affirmationen, da ziehe ich mir immermal eine Karte, wenn ich es brauch. Das tut sehr gut und gibt mir immer viel Kraft.
    Das oberste Bild ist unglaublich schön :)
    Liebe Grüße und einen sonnigen Tag wünscht,
    Nissa

  • Liebe Doris,

    ich arbeite gerade an einer 15-minütigen Powerpoint-Präsentation mit solchen Affir… ach, nein – mit “Herzensgedanken” natürlich! Zurzeit bin ich mit der Vertonung beschäftigt, doch der Text steht schon, und so teile ich ihn gerne mit euch. Hier der kostenlose Download-Link: http://www.leben-lernen-lieben.de/downloads/herzensgedanken_selbstwertgefuehl.pdf

    Alles Liebe und viel Sonne im Herzen,
    Jürgen

    • Lieber Jürgen,
      danke dir ganz herzlich, dass du deine Liebe – und die von Ulrike – an uns weitergibst … dies ist auch schon jetzt, ohne Musik eine wunderschöne Präsentation eurer “HERZENSGEDANKEN”. Voller Dankbarkeit und Freude nehme ich dieses schöne Geschenk an. Ich werde den Artikel um diesen Link ergänzen, damit möglichst viele Leser die Präsentation anschauen können.
      Herzliche Grüße, auch an Ulrike,
      Doris

  • Liebe Doris, ich hab sofort an das Lied von Udo Jürgens gedacht, als ich die Überschrift las und dann… konnte ich ihn dank Dir auch hören… so schön…ein faszinierender Musiker mit wunderbaren Liedern und Texten und da schon so viele Jahre lang… die alten Lieder höre ich ganz besonders gern…

    Und Louise Hay ist auch eine meiner ständigen Begleiterinnen seit Jahren…die Affirmationen bzw. neuen Gedankenmuster von ihr haben mir – vor allem eine Zeitlang bei heftigen Rückenschmerzen- sehr geholfen…

    Danke auch Jürgen für die tolle Präsentation von ganz vielen wunderbaren Gedanken, jeder einzelne hätte einen Beitrag verdient…

    Ganz liebe Grüsse an Euch alle und SONNIGE (ja heute scheint sie) Grüsse schickt Euch von Herzen Andrea

    • Liebe Andrea,
      ist schon interessant, was unser Gehrin mit wenigen Worten sofort asoziert … geht mir auch ganz oft so … Louise L. Hay begleitet mich schon fast zwei Jahrzehnte.
      Herzliche Grüße – nach Düsseldorf -
      Doris

  • Fred:

    Doll war das noch nicht, aber man soll den Tag ja nicht vor dem Abend loben ;-)

Kommentieren

Translator

Kategorien
Folge mir:

Archiv
pinterrest

Blog Verzeichnis


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de

Blogverzeichnis



Blogverzeichnis

Doris Karpowitz


Kalender
Dezember 2016
M D M D F S S
« Feb    
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031