Der Fischreiher mag ein beliebter Vogel sein, doch bei den Gartenteich – Besitzern wird er nicht sehr gerne gesehen … und sie versuchen auf alle möglichen Arten diese Schreitvögel zu vertreiben um ihre Fische im Teich vor ihm zu beschützen.

Gartenteich – Besitzer kenne ich so einige – und da gibt es recht interessante Exemplare. Wir haben auch einen Gartenteich, doch bei uns geht es  “Ohne Netz und doppelten Boden” und der freundliche Kerl auf dem Foto dient der Kunst in unserem Garten.

Fischreiher, den Storchen ähnliche Vögel, bleiben das ganze Jahr in Europa und bevorzugen kleine, flache Teiche und Tümpel … so auch den unseren … doch bislang ist es mir nicht gelungen ihn fotografisch während seines Wirkens festzuhalten, auch bin ich mir nicht wirklich sicher, ob es immer der gleiche Knabe ist …  deshalb muss dieses Kunstobjekt heute für das Tier Alpabeth von “Clara Himmelhoch” herhalten …

Unser Teich ist sehr natürlich gehalten und bei uns gibt es keine der diversen verfügbaren Sicherheits-Vorkehrungen, wie z.B. gespannte Angelsehnen, gespannte Vogelnetze oder gar den Fischreiher-Schreck. Nur das “Kunst-Objekt” … und das steht immer an gleicher Stelle.

Wir haben nur einige Goldfische, Shubunkin und Schleierschwänze in diesem Teich beherbergt, die allerdings nicht von uns gefüttert werden und die sich dennoch prächtig vermehren und sich scheint’s in unserem Teich recht wohl fühlen. Tja, und wenn der Fischreiher kommt, dann müssen sich die Bewohner unseres Teichs selbst in Sicherheit bringen, so ist es in der Natur, in die der Mensch nicht eingreift.

Leben – und leben lassen …

.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
  • Jouir la vie:

    Ich hatte mal 3 Tage am frühen Morgen einen Fischreiher zu Besuch, einmal stand er im Teich und mopste sich ein paar Goldfische. Leider war kein Foto möglich, denn sie sind sehr aufmerksam und scheu. Am nächsten Tag sah ich ihn dann gemütlich die Einfahrt hoch stolzieren, wieder Richtung Teich, doch er entdeckte mich und düste ab.
    Ist ein Pärchen gewesen, aus nahem Naturschutzgebiet mit einigen Fischteichen. Doch waren die Fische dort wohl schon alle zu groß, so dass neue Futter Quellen her mussten. Auch Nachbarn waren betroffen, die Goldfische wurden rasch weniger…

    Sei lieb gegrüßt
    Kvelli

    • Lieber Kvelli,
      wir haben ständig Fischreiher zu Besuch und es ist mir noch nicht ein einziges Mal geglückt ein Foto zu machen … doch irgendwann gelingt es mir sicher auch einmal … und was die Fische angeht … ich glaube fest daran, dass diese Reiher für ein natürliches Gleichgewicht in unserem Teich sorgen … und alle Teichbesitzer mit “wertvollen” Fischen, die ich kenne, die haben all’ die Maßnahmen getroffen damit die Fischreiher nicht kommen … allerdings ist es dann wirklich Geschmacks-Sache, ob einem so ein abgenetzter Natur-Teich gefällt, oder auch nicht …
      herzliche Grüße
      Doris

  • Vivi:

    dein Fischreiher sieht sehr stolz und zufrieden aus. ein richtig schoenes Bild

    • Liebe Vivi,
      dem geht es auch richtig gut, denn unsere Frösche singen ihm immer wieder ein schönes Lied … quak, quak …
      herzliche Grüße
      Doris

  • Ein hübsches Kunstwerk, dieser Fischreiher. Dein Teich klingt ja wunderschön mit all den Bewohnern und ich finde das toll, dass ihr den Teich der Natur überlasst! :-)
    Einen lieben Gruß,
    Martina

    • Liebe Martina,
      einen anderen Teich wollte ich auch gar nicht haben … und die Bewohner darin, wie es scheint, auch nicht …
      liebe Grüße
      Doris

  • GZi:

    Wir haben auch so ein Deko-Exepmplar am teich meines Vaters stehen ;-) Allerdings sehen wir auch immer wieder lebende auch bei uns im Garten, denn direkt neben unserem Grundstück ist ein Regenrückhaltebecken, da sind auch Fische drin und da tun sie sich gütlich…. (manchmal leider aber auch bei uns, wenn die anderen sich in die Tiefen in Sicherheitbringen und sie irgendwann den Schnabel voll davon haben, dass derselbe leer bleibt, dann kommen sie zu uns :(

    • Liebe Gesa,
      diese Deko-Exemplare helfen nicht wirklich, nur dann, wenn man sie ständig an einen anderen Platz stellt … das ist wie mit den “Raben” gegen die Tauben … immer wieder verstellen, denn sonst lachen sich die Reiher und auch die Tauben schlapp *g* … unser Deko-Reiher steht schon seit Jahren an der gleichen Stelle und da wird er auch bleiben …
      herzliche Grüße
      Doris

  • Ich bin seit Jahre auf Fotojagd nach unserem Graureiher im Park, bis jetzt erfolglos, aber ich werde nicht aufgeben.
    Liebe Grüße

    • Liebe Angelina,
      ja bitte, gib NICHT auf … und informiere mich, sobald es dir geglückt ist … das sind schon prächtige Tiere … ich bin immer wieder fasziniert … auch von der Flügelspannweite …, wenn sie dann wieder davon fliegen …
      Herzliche Grüße
      Doris

  • Ein schöner Fischreiher :) . Mir gefallen die Fischreiher, aber ich habe auch kein Teich aus dem er was klauen kann ;)

    • Liebe Pashieno,
      und selbst wenn sie bei uns Fische holen … ich mag sie trotzdem … und unsere Fische sind sehr schlau, die verstecken sich im Tiefen und unter den Seerosenblättern … da hat der Fischreiher ganz schön Arbeit um einen Fisch zu angeln *g* …
      herzliche Grüße
      Doris

  • Doris, wie schön dieses Tier wirklich ist, kann man tatscählich nur in Ruhe als Skulptur genießen so wie hier bei dir. Nähert man sich auf fotografische Nähenschärfe (ohne Spezialobjektiv gemeint), dann fliegt er weg und die ansonsten gemachten Fotos kann ich in die Tonne treten.
    Schön, er ist also aufgenommen worden in die Klasse der Klasse-F-Tierchen.
    LG Clara

    • Liebe Clara,
      das scheint ja ganz offensichtlich ALLEN so zu gehen … doch irgendwann gelingt uns sicher noch ein Foto vom “ECHTEN” F-Tierchen … wir brauchen nur etwas Geduld, ganz genau wie diese Reiher, von den können wir das noch lernen …
      herzliche Grüße
      Doris

  • ach ja der Herr Fischreiher…schleicht sich NORMAL an und futtert..

    Habe welche an der Hauswand ,auch ganz artig :D
    LG vom katerchen

    • Liebe Katerchen,
      na ich hoffe, dass die da freiwillig an deiner Hauswand sind … bei uns schleichen sich immer unsere Katzen heran und die Reiher kommen ganz majestätisch angeflogen … *g* … und dann kannst du unsere Katzen flitzen sehen …
      herzliche Grüße
      Doris

  • Hallo liebe Doris,
    ein schönes Kunstobjekt und ein schön natürlich angelegter Teich ist das. Danke auch für all die interessanten Informationen hierzu.

    Ich möchte mich auch ganz lieb bedanken für deine lieben Wünsche für mich. Darüber habe ich mich sehr gefreut und sie haben mir heute ganz viel Kraft gebracht. Dankeschön.
    Herzliche Grüße zu dir und einen schönen Abend wünscht dir Chajah.

    • Liebe Chajah,
      herzlich willkommen heiße ich dich … ich freue mich über deinen Besuch und es ist schön, dass dir unser Teich gefällt … im nächsten Sommer werde ich sicher weitere Fotos dazu zeigen … ich übe mich ja erst in der Fotografie … Ganz besonders freue ich mich, dass meine guten Wünsche bei dir angekommen sind und gerade zur richtigen Zeit eingetroffen sind.
      Herzliche Grüße
      Doris

  • DER hat ja ein Rückgrat! Meine Güte, stolz und schön, kann ich da nur sagen.
    Seinem krummen Schnabel möchte ich nicht in die Quere kommen ;-)

    • Liebe Barbara,
      ja, das hat er … und stolz schaut er/sie daher … und du bist die Erste, die bemerkt, dass er einen “krummen” Schnabel hat … siehe späteren Antwort-Kommentar … *g*
      Herzliche Grüße
      Doris

  • Elke:

    Liebe Doris,
    Fischreiher gibt es bei uns an der Nidda sehr häufig und ich konnte sie schon oft fotografieren. Mittlerweile machen ihnen die Kormorane große Konkurrenz und das nicht zum Vergnügen der ansässigen Anglervereine. In unserem Teich gibt es keine Fische, dazu ist er zu flach, also auch keine Reiher. Wir haben andere Vögel genug im Garten. Aber ich kann schon diejenigen verstehen, die ihre Fische hegen und pflegen und es nicht so toll finden, wenn der Gartentiech dann leergefressen wird, vor allem wenn man sich kostbare Kois hält (Fische die ich persönlich püberhaupt nicht mag, aber das ist Geschmackssache.)
    Lieben Gruß
    Elke

    • Liebe Elke,
      da hätte ich mir ja bei dir ein Foto borgen können … Kormorane sind auch sehr schön und groß … und beide Arten machen sowohl den Teich-Besitzern als auch den Anglervereinen keine besondere Freude, was ich durchaus nachvollziehen kann. Bist du dir wirklich sicher, dass du keine Fische in deinem flachen Teich hast, denn die vielen Vögel in deinem Garten die bringen so einiges mit, auch Fisch- und Froschlaich … Was die teueren Kois angeht, das ist wirklich Geschmackssache, also ich kann mich dafür auch nicht begeistern … und das sind halt die Teich-Besitzer, die dann alle möglichen Dinge unternehmen um die wertvollen Fische zu schützen, wie z.B. auch das Spannen von Netzen … was daran dann noch schön ist, entzieht sich meiner Kenntnis … doch Gott-sei-Dank haben wir unterschiedliche Geschmäcker … jeder so wie er mag … Leben … und leben lassen …
      herzliche Grüße
      Doris

  • Hallo doris,
    ach ja so ein Gartenteich ist schon schön, vor allem wenn er so naturbelassen ist wie bei Euch.

    Wir haben in Ägypten am Strand immer einen Fischreiher beobachtet. Er kam jeden Tag, setzte sich auch mal auf eine liege und war eine kleine Attraktion :-)

    Liebe Grüße
    Katinka

    • Liebe Katinka,
      nicht nur wir erfreuen uns an diesem naturbelassenen Teich … sondern auch unsere Fische, die Frösche und Kröten, Wasserläufer … und jede Art von Vögeln … die Vogeltränke lassen sie da ganz links liegen … ganz besonders hübsch anzusehen sind auch die Bachstelzen bei ihrer Waschzeromonie … und natürlich unsere Katzen, die öfter auf der Lauer liegen … auch der Nachbarshund, der uns gelegentlich besuchen kommt hat seine wahre Freude und genießt gelegentlich schon einmal ein Bad im tieferen Teil …
      herzliche Grüße
      Doris

  • Mir hat so ein Vieh einmal den Miniteich leergefuttert! Meine wunderschönen Shubunkins … alle weg! Ich hasse diese Kerle.
    Dein Exemplar gefällt mir, wobei es doch eher ein Flamingo zu sein scheint. Oder? Ein Reiher hat einen geraden Schnabel.
    Grüßlis Karin

    • Liebe Karin,
      das tut mir sehr leid … ein Miniteich oder Flachteich ist für so einen Reiher ja auch eine sehr leichte Angelegenheit … das geht schwups-di-wups … und weg sind die Shubunkins … und dann fliegen sie zu den Nachbar-Teichen … wie z.B. dem unseren, doch da ist es tief und unsere Fische scheinen wirklich sehr schlau zu sein, da muss er sich schon etwas mehr Zeit mitbringen und geduldig sein … *g*
      Du bist übrigens die Zweite, der aufgefallen ist, dass es sich bei diesem “Kunst-Objekt” doch eher um einen “Flamingo” handelt, denn der Reiher hat in der Tat einen geraden und längeren Schnabel … doch das ist ja “f”-ast” egal … ist ja trotzdem ein Tier mit “F” … *g* und beides sind “Schreit-Vögel” …
      ganz herzliche Grüße
      Doris

Kommentieren

Translator

Kategorien
Folge mir:

Archiv
pinterrest

Blog Verzeichnis


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de

Blogverzeichnis



Blogverzeichnis

Doris Karpowitz


Kalender
Dezember 2016
M D M D F S S
« Feb    
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031