In “The Secret” geht es um die “Die Kraft der positiven Gedanken” … denn, Gedanken werden wahr … deshalb wähle deine Gedanken mit Bedacht und Freude …

ICH BIN EIN MAGNET ….

Jeder Gedanke sendet ein magnetisches Signal aus. Egal, ob dieser Gedanke gut oder schlecht ist.

? Ein positiver Gedanke ist 100 x stärker als 1 negativer Gedanke.

? Gedanken werden wahr. Mit Zeitverzögerung zum Überdenken und zur Neu-Formulierung.

? Wähle deine Gedanken mit Bedacht und Freude.

? Ich bin ein Magnet. ALLES Negative habe ICH selbst angezogen.

? Es ist harte Arbeit seine Gedanken zu kontrollieren.

? Die Lösung sind unsere Gefühle.

? Unsere Gedanken bestimmen unsere Gefühle.

? Sorgen und Ängste ziehen nur noch mehr davon an.

? Man sollte sich gut fühlen.

? Gute Gefühle bringen dich in eine AUF-WÄRTS-SPIRALE.

? Bei schlechten Gefühlen muss man positive Gedanken erzeugen um positive Gedanken hervorzurufen. Dabei helfen dir Musik, Menschen, Tiere, Sport und alles, was DICH glücklich macht.

? Dein Ziel ist es zu erkennen, deine Gedanken und Gefühle steuern zu können, denn so erschaffst du DEINE Realität.

In dem Buch, oder der DVD, von The Secret, geht es genau darum – und in diesem Video wird es auf den Punkt gebracht. Es geht um:

? 1. BITTEN

Frage dich: “Was will ich wirklich?” Formuliere deinen Wunsch so, als wäre er bereits Realität! “Ich BIN so froh und dankbar weil …” So übergibst du dem Universum deine Bestellung.

? 2. GLAUBEN und ÜBERZEUGUNG

Glaube an das Unsichtbare. Egal wie ! Nur dein Ziel ist wichtig. Kümmere dich nicht um den Weg. Sei wachsam und erkenne Zweifel und ersetze sie durch unerschütterlichen Glauben.

? 3. EMPFANGEN

Fühle dich glücklich. DEINE Gedanken manifestieren das Gewünschte. Tu’ so, als sei das Gewünschte schon angekommen. Fühle es tief in DIR, so wird aus dem WUNSCH Realität. Wünsche und lerne, das Gefühl des Bereits-Besitzens zu erzeugen. Verzögere deine Gefühle nicht. Der ganze Weg muss dir NICHT bekannt sein, es zählt das Ziel und der NÄCHSTE Schritt. Ein intuitiver Stups … höre auf ihn. Große und kleine Wünsche sind gleichermaßen erreichbar. Lerne das Gefühl zu schaffen, etwas zu besitzen. ÜBE mit ganz kleinen Dingen. Wünsche dir z.B. einen Parkplatz …

? 4. Deine GEFÜHLE – Dankbarkeit

Dankbarkeit ist das wichtigste Gefühl. Sag jeden Morgen “Danke” und gehe die Dinge durch, für die du dankbar bist (z.B. auch für deinen gesunden Körper) und für Dinge, die du bereits besitzt. Nur lernst man dankbar für Dinge zu sein, die man NOCH nicht besitzt. Suche dir etwas, was dich stets daran erinnert DANKBAR zu sein.

? 5. VISUALISIERE

Mache visuell-motorische Übungen, denn was du im Geist durchspielst, wirst du leichter erreichen. Das Gefühl ist enstscheidend um die nötige ANZIEHUNG zu erzeugen. Fühle JETZT, wie es ist, als wäre es schon da ! Das “WIE” ist egal, das UNIVERSUM macht es von alleine. Der Prozess des Erschaffens sollte dich mit GLÜCK und FREUDE erfüllen.

VISUALISIERE und fühle dich JEDEN TAG einige Minuten gut. HALTE DURCH … und sei JEDEN Morgen DANKBAR.

Die Zusammenfassung von “The Secret”  – in diesem Video – hätte ich nicht besser formulieren können.

Ich wünsche dir eine positive Woche voller Kraft  … und positiver Gedanken, die wahr werden …

P.S.  “THE SECRET”, ob  nun als Buch oder DVD lohnt sich – m.E. – und diese sind bei “amazon.de” sofort lieferbar.


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
  • Liebe Doris,

    was macht man, wenn man sich etwas gewünscht hat und sich nicht mehr sicher ist, wenn das Gewünschte eintritt. Was, wenn der Wunsch vielleicht nicht richtig war? Wenn einem das Innere plötzlich keine Antwort geben kann?
    Dein Beitrag passt gerade wie die Faust aufs Auge ;-)

    Liebe Grüße,
    Emily

    • Liebe Emily,
      oh, wie die Faust auf’s Auge … autsch … das hört sich erst einmal arg an, doch … es freut mich, dass dir dieser Artikel gerade PASST … dass mit den Wünschen ist wohl so eine Sache … und deshalb sollten wir diese auch mit “Be-dacht” äußern …
      von Herzen
      Doris

  • Fred:

    Liebe Doris,

    du hast eben bei mir das Licht ausgemacht, ich denke wer besucht mich noch so spät, ach ja, die Doris war ja heute noch gar nicht zu zu Gast. Ich habe mich sehr über deine lieben Zeilen gefreut, noch mehr freue ich mich, wenn ich dir ein paar schöne Bilderchen aus meiner Heimat zeigen darf und sie dir auch noch gefallen. Das positive Gefühl was sich dann einstellt, ist mit nichts zu bezahlen. Hatte ich dir schon mal gesagt, dass ich während meiner Fahrgastfahrt oft vor mich her grinse, dass steckt andere an, ich gucke dann immer in den Innenspiegel und beobachte ein klein wenig meine Gäste und spüre etwas sehr positives :-) bei den Menschen.

    Jeden ” Morgen ” ein positiver Gedanke, so fängt der Tag sehr gut an. Ich werde an dich denken, versprochen.
    Ich habe viel geschafft, eine Menge verändert, es ist ein täglicher Kampf gegen die anderen Gedanken.
    Wir haben noch viele Tage vor uns, man kann es immer wieder versuchen…

    Herzliche Grüße, Fred

    • Lieber Fred,
      eigentlich wollte ich das LICHT eher “an”-schalten als” aus”-schalten … es freut mich sehr, dass du so glücklich und zufrieden deine Fahr-Gäste beförderst … und ich sag’s noch einmal, bei dir würde ich immer wieder gerne in den Bus einsteigen … ach ja … auch ich gebe mir JEDEN Tag redliche Mühe gegen die “anderen” Gedanken anzutreten … und damit sind wir sicherlich NICHT alleine … ich erlebe dies hautnah mit meiner pubertierenden Tochter … jeden Tag auf’s Neue … einfach SCHÖN … da bleibt einem NIX anderes übrig als “positives” DENKEN, denn wie sollte es sonst weiter gehen ?
      Von Herzen … weiterhin so viele positive Gedanken … wünscht dir
      Doris

  • Fred:

    Gute Nacht… :-)

    Ein ganz toller Eintrag ;-)

  • Hallo Doris,
    als ich vor eingen Wochen “The Secret” vorgestellt habe… bekam ich richtig “böse” Kommentare… ja, wurde sogar per Mail beschimpft.
    Ich finde es auch nach wie vor sehr erwähnenswert… und habe es gerne gelesen, und auch einige Denkanstöße bekommen.
    Liebe Grüße, Petra

    • Liebe Petra,
      das tut mir leid, doch genau da fängt – zumindest – für mich das “POSITIVE” DENKEN an. Jeder Mensch – bzw. jede Seele – befindet sich auf “Seinem” Weg … und jeder Weg verläuft anders … wir Seelen haben uns diesen Weg für dieses Seelen-Leben “selbst” ausgesucht, so sehe ich das – und deshalb sollten wir es akzeptieren, wenn es Seelen gibt, die sich mit solchen Aussagen NICHT identifizieren können … und wenn wir es nicht akzeptieren können, dann sollten wir zumindest versuchen es zu tolerieren …
      Ich denke, man kann es nicht mehr als “VERSUCHEN” … doch, wenn man spürt, dass sich ANDERE nicht dafür interessieren oder gar ab-wenden, spätestens dann sollte man “los-lassen” … ich lasse sehr gerne los … und ich lasse JEDEN gerne so wie er mag …
      von Herzen
      Doris

  • Warum wird denn heute mein Kommentar nicht angenommen, soll das nicht sein???
    Ich probiere es noch einmal:
    Liebe Doris!
    Du greifst heute wieder ein sehr interessantes Thema auf. Ich habe das Buch: The Secret und den Film dazu schon seit längerer Zeit und habe mich auch eingehend damit beschäftigt. Für mich war es ein Anstoß zu erkennen, was ich wirklich will und was ich bereits wirklich habe. Es war die Erfahrung, dass ich im Grunde alles in mir habe, was ich brauche, dass die Fülle für mich und für alle Menschen da ist, dass es nicht darum geht, sie zu verdienen, weil wir das niemals schaffen werden, es geht nur darun sie anzunehmen, in Liebe und Dankbarkeit.
    @ Follygirl: Liebe Petra, ich bin davon überzeugt, dass die Menschen eine negative Reaktion gezeigt haben, weil etwas in ihnene auf Resonanz mit diesem Thema gegangen ist. Das kann zum Beispiel auch mal Angst sein, sich mit diesem Thema befasen zu müssen, aber nicht zu wollen, oder noch nicht. . . wie auch immer, nimm es nicht persönlich ;-)
    Ganz liebe Grüße von:
    Beate

    • Liebe Beate,
      doch, es sollte SEIN ! Technik, geht mir gelegentlich aus so ! DANKE … du hast es sehr gut beschrieben … und ich sehe es ganz genau so “wir haben bereits ALLES in uns” … wir müssen nur lernen es zu SEHEN und zu erkennen …
      herzliche Grüße
      Doris

  • Hatte klappt, na siehste woll :-) )

    • Liebe Beate,
      ich sagte es ja schon TECHNIK !!! Du bist in meinem SPAM-Filter gelandet ! Warum … verstehe ich auch nicht ! Doch jetzt ist ja ALLES O.K. …
      LG
      Doris

  • Oh , ich bin schon immer davon überzeugt, das jeder Mensch seinen eigenen Weg hat. Dementsprechend, vorsichtig und zurückhaltened bringe ich diese Themen bei mir… wenn Du es Dir nachliest, wirst Du es selber sehen.
    Ich akzeptiere das schon immer, und ehrlich, mir ist es auch relativ egal wo andere stehen… das muß jeder selber wissen…
    Geärgert hat es mich nicht sonderlich, zeigt es mir nur mit wem ich es zu tun habe…
    Liebe Grüße, Petra

    • Liebe Petra,
      ja, jeder Mensch geht seinen eigenen Weg … und wir sollten es einfach akzeptieren oder zumindest tolerieren, wo er gerade steht … so sehe ich das …
      Im Übrigen wollte ich DICH keinesfalls angreifen oder dir zu Nahe treten ! Tut mir sehr leid, wenn mein Kommentar so bei dir angekommen ist.
      Liebe Grüße
      Doris

  • Nein, keine Sorge..ist schon richtig angekommen..nur wollte ich es mal deutlich schreiben.
    Liebe Grüße, Petra

    PS:
    Mit den Songs gestaltet sich bei mir echt schwierig… wollte ich heute machen… und bin total abgedriftet…

  • Ein sehr schöner Eintrag mit ganz wichtigen Denkanstößen, finde ich.
    Ich kannte the secret bisher nicht, werde mich jetzt aber mal schlauer machen.

  • Liebe Doris, ja The Secret hat soviele schöne und gute Gedanken; als ich es las und auch den Film sah, hat sich für mich einiges sehr zum Positiven verändert und es gab einmal eine Zeit, da habe ich diese kleinen Filmchen mir täglich angeschaut… Heute brauch ich das nicht mehr, da hab ich das sehr verinnerlicht, es ist aber immer wieder schön, das mal wieder anzuschauen, lieben Dank dafür. Herzliche Grüsse Andrea

    • Liebe Andrea,
      das freut mich, und das spüre ich auch ganz deutlich bei dir … also dann … lass’ uns das Leben genießen …
      Von Herzen
      Doris

  • Liebe Petra,
    da bin ich froh … und mach’ dir KEINEN Streß … die Sommer-Hitparade läuft ja noch bis zum 21. Juli … du hast also Zeit satt …
    Liebe Grüße
    Doris

  • Liebe Doris,

    danke für diese schöne Aufbereitung.

    Liebe Grüße,
    Ulf

  • Lieber Ulf,
    sehr gerne … freut mich sehr, dass es dir gefällt.
    Herzliche Grüße
    Doris

  • Manifestationen sind ein wichtiger Bestandteil unseres Lebens. Doch sollten wir es nicht versäumen, sie auf festen Grund zu stellen und uns auch unserer Tiefe gewahr werden. Denn das Universum dehnt sich sowohl nach außen wie auch nach innen aus.

    • Lieber Robert,
      ich danke dir für deine Ergänzungen und stimme dir zu … im Innen, wie im Außen …
      Herzliche Grüße
      Doris

Kommentieren

Translator

Kategorien
Folge mir:

Archiv
pinterrest

Blog Verzeichnis


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de

Blogverzeichnis



Blogverzeichnis

Doris Karpowitz


Kalender
Dezember 2016
M D M D F S S
« Feb    
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031