Die Kraft der positiven Gedanken (3) … erwachen und dem Tag zu lächeln … voller Dankbarkeit  – für vierundzwanzig neue Stunden …

Ich wache auf und ich lächle.

Vor mir liegen vierundzwanzig nagelneue Stunden.

Ich will jeden Augenblick bewusst leben und lernen, alle Menschen mit den Augen des Mitgefühls zu betrachten.

- Thich Nhat Hanh -

Es heißt, dass dies einer der ersten Verse war, die “Thich Nhat Hanh” als junger Novize – neben etwa 50 weiteren – erlernte und übte in die tägliche Praxis umzusetzen.  Bereits als Sechzehnjähriger wusste er, dass das etwas Wunderschönes ist und es dabei nicht um eine Theologie, Therorie oder Philsophie geht, sondern um die Praxis, nämlich um die Praxis für ein glückliches Leben.

Wir können nicht NICHT denken, so sehr wir uns auch anstrengen, es gehen uns immer irgendwelche Gedanken durch den Kopf. Was wir allerdings beeinflussen können, ist die Qualität unserer Gedanken.

Wenn das ständige Wälzen von Problemen und Sorgen überhand nimmt, dann sollten wir versuchen ihnen POSITIVES entgegenzusetzen. Zum Beispiel, in dem wir Zitate mit positivem Inhalt oder positive Affirmationen lesen  und diese auch aussprechen, oder sogar gut sichtbar an die Wand oder den Spiegel hängen … oder auch die Unterhaltung mit optimistisch eingestellten Menschen suchen.

Was beeinflusst dich POSITIV ?

.

Ich wünsche dir einen guten Start in die neue Herbst-Woche … und jeden Tag – einen Tag – mit vielen guten und positiven Gedanken …

.

Was dich auch noch interessieren könnte:

Die Kraft der positiven Gedanken (1)

Die Kraft der positiven Gedanken (2)

Aufhellende Gedanken


.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
  • Gute Frage, junge Frau. Positiv bin ich an jenem Abend, nach dem Kochen, vom Elsass nach Hause gefahren. Auch am nächsten Morgen hielt diese positive Stimmung in mir noch an. Allerdings war es mich dann irgend etwas aus der guten Stimmungsbahn. Wenn ich mich richtig erinnere waren es unagenehme Dinge, die mich so plötzlich überrannten. Und ich reagierte verärgert. Damit es mir noch zu wohl wird gibt es ein paar auf die Mütze, so dachte ich. Natürlich wäre ein anderer Gedankengang besser für mich gewesen, doch das Hamsterrad drehte sich unaufhörlich… Nun ja, so lange wir hier sind, lernen wir.
    DANKE für die Zitate von Thich Nhat Hanh..

    Einen guten Wochenstart auch für dich.

    Lieben Gruß
    Helmut

  • Danke für diese guten Tipps und das wunderschöne Foto.Meine Gedanken sind meistens positiv und ich hoffe, daß es so bleibt. Auch Dir einen guten Wochenstart. LG Marianne ?

  • moin doris,
    ich freue mich jeden morgen beim erwachen auf den tag und unterstelle leider den langschläfern eine gewisse art der depression, eine flucht vor dem tag.
    eine übung in sachen *toleranz*!
    bleib entspannt und geh bei grün *ggg*!

  • Liebe Doris!
    Das ist einmal wieder ein sehr interesantes Thema, dass Du hier anschneidest. Es ist immer aktuell. Mich bringt es wieder auf die positive Schiene, wenn ich mir bewusst mach, dass das Leben nur Hier und Jetzt ist. Wenn ich negativ bestimmt bin, dann bin ich nicht im Hier und Jetzt, sondern ich wühle in der Vergangenheit oder mache mir Sorgen um die Zukunft, Beides ist nicht das Leben.
    Wenn ich dann wieder im Hier und Jetzt angekommen bin, dann kann ich ruhig werden, denn alles ist gut in Wahrheit!
    Sei lieb gegrüßt, ich wünsche Dir eine positiv gestimmte Woche:
    Beate

  • … oder in dem wir Blogs lesen, die eine so positive Ausstrahlung haben wie Deiner…:-) Positive liebe Grüsse Andrea

  • dein beitrag passt sher gut zu meinem heutigen post :lol:

    das foto bei dir ist einfach nur schön, da geht einem das herz auf.

    ich schicke dir liebe grüße, deine katerwolf

  • Huhu liebe Doris,

    erstmal – das mit dem Gähnen hab ich im TV gesehen – faszinierend :) und ich hab das Phänomen schon mehrfach erlebt ..jemand gähnt, und ich gleich mit *g* und umgekehrt auch.

    Positive Gedanken ..oh ja, wir können die Qualität unserer Gedanken beeinflussen, das stimmt, und daran sollten wir uns immer wieder neu erinnern. Mir helfen solche positiven Affirmationen, Texte, auch Bilder – Farbe, Sonne, schöne warme Dinge … mich darauf zu konzentrieren. Manchmal geht’s mir aber auch so wie Helmut – dieses Hamsterrad und dass Negatives sich ganz fies festsetzen will in den Gedanken, die vorher noch “sonnig” waren. Aber immer bewußt Schönes dagegen halten – man kann es lernen ..ich bin dabei :)

    sonnige und liebe Grüsse zu dir,
    Ocean

  • Wow, das ist ja ein beeindruckendes Bild, liebe Doris. So voller Leben und ein richtige Komposition.

    Was mich positiv beeinflusst? In erster Linie ich mich selbst, indem ich mich bemühe meine Gedanken ins Positive zu lenken. Denn man muss es wollen, ansonsten nutzt es alles nichts.
    Da ich ein visueller Mensch bin, kann mich so ein schönes Foto, dass du hier zeigst positiv beeinflussen. Alles, was aus meiner Sicht schön anzusehen ist, beeinflusst mich positiv. Und nette Menschen schaffen das auch. :-)

    Liebe Grüße an dich,
    Martina, die trotz Erkältung gerade sehr positiv denkt

  • GZi:

    Gutes Wetter beeinflusst mich positiv, Arbeit, die ich gerne mache und die mir leoicht von der Hand geht, bei der ich sehe, was ich tue, ebenfalls (leider ist das nicht immer der Fall, oftmals “zieht” es sich…) ach, es gibt so vieles, was mich positiv beeinflusst /beeinflussen könnte. Leider muss ich gestehen, dass ich mich aber durchaus auch Vieles leicht von diesem Positven abbringen kann und dies dann leider intensiver oder stärker wirkt, als das Gute… Aber ich arbeite daran, dass das nicht so bleibt….

  • positive gedanken sind immer gut und ich bemuehe mich immer positiv zu denken, so was hilft ungemein. gelingt mir aber ehrlich gesagt nicht immer. manchmal schleichen sich auch ein paar dunkle gedanken mit ein.

    lg
    Sammy

  • @ ALLE …

    herzlichen Dank für all’ eure Kommentare … es freut mich sehr, dass so viele Menschen so positiv denken, auch wenn es nicht immer gelingt … doch wenn wir uns der Kraft der positiven Gedanken bewusst sind, dann kann es uns immer besser und besser gelingen …

    herzliche Grüße
    Doris

  • Alles immer nur positiv zu sehen, kann aber manchmal auch der falsche Weg sein. Positive Menschen sollten auch in der Lage sein, negativ zu denken um wieder neue positive Erfahrungen zu machen.

Kommentieren

Translator

Kategorien
Folge mir:

Archiv
pinterrest

Blog Verzeichnis


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de

Blogverzeichnis



Blogverzeichnis

Doris Karpowitz


Kalender
Dezember 2016
M D M D F S S
« Feb    
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031