Die Wahr- und Sinn-Nehmung der Farbe ROT entspricht, wie die Farbe Orange, den unteren Organen des menschlischen Körpers. Rot wird dem Wurzel-/Basis-Chakra zugeordnet. Hier geht es um: “Ich bin”, die Erdverbundenheit und den Überlebens-Willen. “Ich bin eins – mit mir und der Natur.”

Die Entwicklungszeit des Wurzel-/Basis-Chakras ist die Zeit der Körper-Bildung, in den Stadien von Embryo, Baby und Klein- und Schul-Kind-Zeit. Mit der Bildung des Körpers bildet sich auf der psychichen Ebene der Gedanke des “Ich bin”. Mit der Farbe rot werden viele Dinge aus und in der Natur assoziiert, wie z.B. Sonnenauf- und Sonnenuntergänge und verbindet uns in der Liebe zur Natur. Es ist das Urvertrauen in uns selbst. Diese Farbe macht uns auch bewußt, dass unsere eigene Kraft, wenn wir sie desktruktiv leben, sich gegen uns selbst richtet. Das heißt, dass wir Dominanz aufgeben müssen und erkennen sollten, dass es nichts gibt, war wir erreichen müssen. Es ist alles schon da und gut und richtig, so wie es ist. Es gibt keinen Menschen, dem ich imponieren muss. Sobald ich dies erkenne lebe ich im “HIER und JETZT”. So strahlt diese Farbe Kraft und auch  Sicherheit aus. Es geht auch um das Bedürfnis sich materiell zu manifestieren. Rot verleiht auch die Fähigkeit andere zu begeistern und mitzureißen, ohne sie zu beherrschen. Zur Farbe rot  gibt es wieder viel-fältige Interpretationen im Bezug auf die heilende Wirkung der Farben, die natürlich den Unterleib, egal ob Frau oder Mann angehen, also z.B. Menstruationsbeschwerden und auch Blasenentzündngen, niedrigem Blutdruck, kalten Füßen und Durchblutungsstörungen. Entzündungen im Enddarm, der Blase und des Eierstocks und der Eileiter werden jedoch im aktuten Zustand durch die Farbe rot verstärkt, da sollte dann die Farbe blau eingesetzt werden. Langfristig kann mit Rot jedoch auf die Unterversorgung des Wurzel-Chakras eingewirkt werden, so dass es nicht mehr zu Entzündungen kommen muss. Wenn ein Mensch in der Entwicklung des Wurzel-/Basis-Chakras stecken bleibt und sein Leben hauptsächlich aus diesem Zentrum heraus regelt, kann dies zu Machtmissbrauch, Agressivität, Cholerik und Gewalt führen.

Die Komplementär-Farbe ist übrigens grün.

Wer mag, Lust und Zeit hat, der kann sich dieses Video ansehen, es ist eine “Farb-Meditation” mit der Farbe “ROT”. Doch bitte achtet darauf, ein “ZUVIEL” einer bestimmten Farbe kann sich – leider – auch “negativ” auswirken, also dann, schaut euch dieses Video nur dann an, wenn ihr diese Farbe gerade braucht:

Vielleicht habt ihr auch Lust mir eure Gefühle und Empfindungen zur Farbe rot mitzuteilen.

ROT !

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
  • Guten Morgen liebe Doris,
    ich liebe roten Mohn. Dein Bild ist wunderbar: Mohn mit Tautropfen. Mohn fotografiere ich auch gerne… Meine Lieblingsfarbe ist blau.
    Stiere sind ja erdverbundene Geschöpfe. In jüngster Zeit spüre ich sehr oft, daß ich meine innere Ruhe finden kann, wenn ich in der Natur bin, mit ihr eins werde. Die Natur ist es auch, die mich immer wieder ins Staunen versetzt.
    Danke für die Sonnenstrahlen. Bei uns zeigt sie sich noch nicht. Einen guten Tag für dich…
    Herzlichst
    Helmut

    • Lieber Helmut,
      ich liebe alle Blumen, doch der (hier abgebildete) “Türkische Klatsch-Mohn” mit seinen wunderschönen, grossen Blüten gehört zu meinen Lieblings-Blumen, die auch in meinem Garten blühen und mich jedes Mal aufs Neue ins Staunen verstetzen, ob ihrer unglaublichen Schönheit.
      Von Herzen
      Doris

      P.S. Da du die Farbe “Blau” so gerne magst, mag ich dir meinen Artikel zur Farbe “BLAU” ans Herz legen. Vielleicht gefällt dir auch dieser Artikel … Die Kraft der Farben (1) – atemlos … Heute – die Farbe: BLAU … vom
      22. März 2010

  • Liebe Doris,

    die Zeit, die ich in Indien verbrachte hab ich immer wieder dazu genutzt auf der roten Erde Maharaschdras zu sitzen, das Land Ganeshas, der ja auch das Mooladhara-Chakra beschützt, sagt man. Die Erde, das nährende, stärkende Element, das mich zu meiner eigenen Authentizität zu meiner Echtheit führt. Ganesha, der in erster Linie Kind ist, damit auch echt noch und unerschrocken. Zugleich ist da aber auch die Sexualität, die, verschoben eher durch den Kopf geht wie man sieht und nicht direkt und echt gelebt wird. Alles in einem Energiezentrum, alles durch die Farbe Rot unterstützt.
    Da denk ich jetzt noch nach über meine eigenen Zusammenhänge, die da rausgesprudelt sind..
    übrigens ist die Koralle auch der “Stein” von Ganesha.
    Ganz liebe Grüße
    elisabeth

    • Liebe Elisabeth,
      auf “roter” Erde habe ich noch nie gesessen, hört sich jedoch sehr gut an und ich würde dies auch gerne einmal tuen und fühlen. Doch, was nicht ist kann ja noch werden. Rote Korallen mag ich auch sehr gerne, allerdings lieber in der Natur, als verarbeitet. Deine Gedanken sind wirklich interessant und wenn du dir über die Zusammenhänge klar geworden bist, dann lass’ es mich doch bitte wissen. M.E. wird die Sexualität, über die ich eigentlich nicht schreiben wollte, jedoch mehr vom Sakral-/Sexual-Chakra mit der Farbe “ORANGE” angesprochen. Zur Farbe ORANGE hatte ich bereits einen Artikel, wäre ja interessant, welche Zusammenhänge dir da so raus-sprudeln …
      Ich schicke dir ganz viel Licht & Liebe
      Doris

  • Liebe Doris,

    eine Farbe mit sehr viel Energie, für mich manchmal ZU viel. Da ist das Grün als Gegenpart sehr hilfreich. Ist Dir eigentlich schon aufgefallen, dass alle Farbkombinationen in der Natur harmonisch wirken, im Gegensatz zu manchen von Menschen gemachten Zusammenstellungen?

    Hier habe ich wieder ein passendes Bild für Dich: http://www.leben-lernen-lieben.de/images/gross/rose_rot.jpg

    Und hier kannst Du herrliche Mandalas in allen Regenbogenfarben finden: http://www.creative-artworks.de

    Liebe Grüße nach Kerpen,
    Jürgen

    • Lieber Jürgen,
      ja, in der Natur geht es für mich auch nur harmonisch zu. Als Kind bin ich häufig durch bunte Blumen-Wiesen gehüpft und gelaufen und habe traumhaft schöne Blumen-Sträuße für Mama mitgebracht. Heute muss man nach solchen urwüchsigen Wiesen suchen, wie traurig, oder?

      Danke dir ganz herzlich für die wunderschöne rote Rose und den tollen Link ! Der werde ich mal schnuppern, denn ich liebe auch Mandalas und Farben sowieso.
      Von Herzen
      Doris

  • [...] Dinge ? In der Chakra-Lehre ist sie dem Wurzel-Chakra zugeordnet – mehr dazu findest du hier – ? In der Farbtherapie wird Rot gegen Müdigkeit und zur Steigerung der Aktivität eingesetzt. [...]

Kommentieren

Translator

Kategorien
Folge mir:

Archiv
pinterrest

Blog Verzeichnis


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de

Blogverzeichnis



Blogverzeichnis

Doris Karpowitz


Kalender
Dezember 2016
M D M D F S S
« Feb    
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031