Die Farbe Violett – von vielen auch als Lila bezeichnet, wird dem Kronen- oder auch Scheitel-Chakra zugeordnet und befindet sich über der Scheitelmitte. Hier geht es um das “Ich – bin” – “Bewusstsein”. “Ich bin All-Eins” und “ich bin in Gott”, es geht also um die Entwicklung der s.g. “Erleuchtung”. Es ist das Bewusstsein, zu jeder Zeit und an jedem Ort mit allen Menschen, der Natur, allen Geistwesen und dem Kosmos in Verbindung zu sein.

Es ist ein Leben im “Licht” und in der “Liebe”  für ALLES, was existiert und für alles was geschieht. Es führt zur “Auflösung des Gedankens“, jedes Geschehen beinflussen zu können und zu müssen.

Vielfach wird das Kronen-Chakra auch mit einem weißen Licht mit einem äußeren violetten Kranz und in Verbindung mit den Farben “Silber” und “Gold” wahrgenommen, zumindest berichten dies Menschen, die in der Lage sind die Aura der Menschen und Tiere wahrzunehmen.

Es heißt, dass sich ab einem Lebensalter von 42 Jahren (bis zum Lebensende) eine Entwicklung zur Erleuchtung und zur Weisheit vollzieht. Eine Zeit, in der die Meisterschaft über alles Weltliche abgelegt werden kann. Für Frauen ist es die Zeit, in der sie die Energie der Gebärkraft transformieren hin zum geistigen Potential der Weisheit – “die Wechseljahre”. Oft werden die Wechseljahre als eine qualvolle Zeit wahrgenommen, doch wenn sie die Zeit als Wechsel von der körperlichen Gebärkraft hin zur Kraft der Erleuchtung sehen, dann ist es ein unglaubliches Energie-Potzenzial, was freigesetzt wird um zu einer “neuen” Geburt zu führen, nämlich der Spiritualität. Wird dieser Wechsel “bewusst” als Bereicherung wahrgenommen, dann vollzieht er sich beschwerdefrei und wird so zu einer “kraftvollen” Zeit. Bei den Männern wird dieser Wechsel als “Midlife-Crisis” bezeichnet. Nach dem 49. Lebensjahr ergibt sich durch die Entwicklung des 7. Chakras eine Chance der Verjüngung nach innen.

Dieses Video benötigt 10 Minunten deiner Zeit, falls du dich einmal auf dein Kronen-Chakra einstimmen möchtest und gleicht damit m.E. schon einer Meditation:

Wenn wir also nun wissen, dass es sich um einen “positiven” Wechsel handelt und sich unglaublich viel Energie entwickelt, stellt sich mir die Frage, warum so viele – Frauen und Männer dieses Alters – diese Kraft nicht positiv nutzen und leben und diese Entwicklung zulassen.

So wünsche ich euch, dass ihr ALLE diese Zeit “ganz bewusst” und als “Bereicherung” wahrnehmt.

.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
  • Liebe Doris,
    der Aussage der du im ersten Abschnitt schreibst kann ich nur zustimmen. Das Eins-sein in/mit Gott ist ETWAS wichtiges.
    Diese “Wechseljahre” habe ich auch erlebt und mein Leben hat sich in vielen Bereichen verändert. Rückblickend sehe ich diese Veränderungen sehr positiv.
    Gestern war ich auf der Suche nach Wolkenbildern und habe etwas ganz Anderes “gefunden”. Mehr davon in den nächsten Tagen in meinem Blog.
    dir einen guten Tag mit viel Licht und LIEBE.
    Von Herzen
    Helmut

  • Lieber Helmut,
    danke, dass du dich dazu bekennst, denn in der Regel wird das Thema “Wechsel-Jahre” ja doch eher totgeschwiegen und wenn überhaupt, dann hört man nur klagende und (sorry) jammernde Worte dazu, oder ? Auch ich bin ja schon – mittendrin – in diesem Prozeß und als ich erkannte, dass es ein positiver Prozeß ist, vor dem ich mich nicht fürchten muss, sondern einfach nur los-lassen und an-nehmen muss, da ging es mir plötzlich richtig gut. Ich habe all’ die Veränderungen dankend angenommen und dadurch auch zum Bloggen gefunden, was mir viel Freude macht und mich darin bestätigt, dass es gut ist meine Erfahrungen weiterzugeben. Tja, und jetzt befinde ich mich schon in der 2. Phase, denn ich werde dieses Jahr “50″ – jetzt beginnt also die Phase der Verjüngung nach INNEN, darauf freue ich mich schon so richtig und ich werde diese Chance “positiv” nutzen und es genießen.

    Jetzt bin ich sehr gespannt auf deine nächsten Bilder. Was das wohl sein wird?

    Hab’ auch du einen wunder- und liebe-vollen Tag. Hier strahlt die Sonne und ich schicke dir einige Sonnenstrahlen.

    Von Herzen
    Doris

  • Liebe Doris, ich finde Deine Reihe über die Farben so spannend. Und ich lerne viel über mich selber dabei, warum ich wann welche Farben bevorzuge, manche in bestimmten Zusammenhängen gar nicht mag, aber dafür in anderen usw. echt spannend, vielen lieben Dank dafür.

    Die ganzen Schattierungen von lila, violett, zyklam,flieder usw. hab ich in den letzten zwei Jahren lieben gelernt, jetzt weiss ich wieder ein Stück mehr, warum:-)(ich war dort übrigens 42 *lächel*) Es ist die Zeit, in der ich mich sehr stark weiterentwickelt habe, nach innen und somit natürlich auch im Aussen. Es ist die Zeit, in der ich mich auf mich selber besonnen habe, das endlich konnte, eine echte “Transformation” und so hab ich die Farbe lila bisher immer verstanden. Das fügt sich jetzt alles so schön zusammen. Ganz liebe Grüsse Andrea

    • Liebe Andrea,

      ja, ich finde es auch sehr spannend, auch weil es so interessante und für mich bestätigende Kommentare gibt. In meinem Blog “Zeit für Gefühle” habe ich auf der Seite “Warum leben wir ?” schon einmal beschrieben, dass sich für uns ALLE – in der Regel – alle sieben Jahre entscheidende Veränderungen in unserem Leben ergeben. Was sich dadurch bestätigt, dass wir meist mit sieben Jahren eingeschult werden, mit 14 Jahren stecken wir in der Pubertät und mit 21 entscheidet sich häufig, welchen beruflichen Weg wir gehen werden. Mit 28 erreichen wir dann vielleicht den Höhepunkt der beruflichen Karriere, mit 35 erfüllt sich der Wunsch vom Kind und mit 42 wird dann unser Kind eingeschult und ein neuer Kreislauf beginnt. Mit 49 Jahren denken wir dann wieder einmal über den Sinn des Lebens nach und fragen uns, ist das denn schon alles gewesen und was kann noch kommen …
      Diese Aufzählung entspricht meinem Lebenslauf und damit entspricht sie tatsächlich dem 7-Jahres-Takt, der entscheidende Veränderungen verheißt.
      Es scheint so, als ob diese Regel auch auf dich zutrifft, oder ?
      Ich freue mich sehr, dass wir uns im WWW begegnet sind und wir uns so gut verstehen und uns darüber – sogar öffentlich – austauschen können. Am Anfang wollte ich das nicht, doch mittlerweile fühle ich, dass meine Ehrlichkeit und die Offenbarung meiner Gefühle, meiner Gedanken und meiner Welt richtig ist.

      Hab’ Dank für deine lieben Zeilen und fühle dich liebevoll umarmt.
      Von Herzen
      Doris

  • Liebste Doris,

    ich habe gestern schon diesen Beitrag gelesen und war erstmal ein wenig sprachlos, daher erst heute meine Zeilen dazu.

    Mir geht es ein wenig wie Andrea, was die Empfindungen betrifft. :-)

    Allerdings habe ich bisher nicht unbedingt die Farben als Merkmal meiner Veränderungen angesehen. Lag wohl daran, dass ich erst in den letzten Jahren immer mehr meine Spiritualität entdecke. Meine “Farben” sind allerdings mehr helles Blau, Grün und weiß. Muß direkt mal schauen, für was die stehen. :-)

    Seit ich 40 geworden bin vor 1 1/2 Jahren spüre ich sehr deutlich, wie sich alles um mich herum und besonders ich mich verändere. Es ist ein neuer Weg, hin zu mir selbst und meinem ICH. Aber ein guter Weg, voller Neugier auf das Leben, das Sein an sich und den Glauben an meine innere Stärke.

    So, ich muß nun auf Arbeit, ich wünsche dir einen rundum Wohlfühltag mit vielen bunten Farben.

    Herzensgrüße an dich,
    die Wanderin

  • Liebe Sonnen-Wanderin,
    alles kommt zur rechten Zeit und es ist wichtig, dass wir manche Dinge erst einmal wirken lassen und uns Zeit geben und nehmen um über unsere Empfindungen zu sprechen bzw. zu schreiben. Viele Leser beobachten ja eher still und geben keinen Kommentar ab, was ich voll und ganz akzeptiere und es für RICHTIG halte. Jeder so wie er mag – lautet meine Devise.

    Tja, die Farben und ihre Kraft und ihre Wirkung. Ich habe mit 30 Jahren angefangen mich damit zu beschäftigen, weil ich spürte, wie sehr sich “meine Farb-Welt” veränderte und fand es so spannend – seither hat mich dieses Thema nicht mehr los gelassen und das sind ja nunmehr schon 20 Jahre meines Lebens.

    Das helle “BLAU” bezieht sich auf das Hals-/Kehlkopf-Chakra und steht für die “Ausdrucks-Kraft” – “Ich teile mich mit”.
    Das Grün betrifft das Herz-Chakra, “Ich liebe”, die Annahme der Liebe und die Liebe zum Leben.

    Und die Farbe WEISS triffst du mit der Farbe VIOLETT im Kronen-Chakra an.

    Ich denke, dass du auf dem richtigen Weg bist und wiederrum finde ich es sehr spannend, dass sich das jetzt bei dir, wo du 42 Jahre wirst, abspielt.

    So berichtet es ja auch Andrea in ihrem Kommentar. Zufall ?

    Für mich gibt es “keine zufälligen Zufälle”.
    So hoffe ich, dass auch du einen farben-frohen Tag hattest.
    Von Herzen
    Doris

  • Liebe Doris, ja diesen 7Jahre-Rythmus kenn ich auch. Hab ein paar Dinge ausgelassen,aber grundsätzlich ist einiges so eingetroffen.

    Ich finde es auch schön, dass wir uns im www getroffen haben und ich bin überzeugt, Du hast so viele und schöne Kommentare, WEIL Du Deine Gefühle und Deine Welt so offenbarst, das kommt sehr authentisch rüber und genau das spürt man auch, wenn man sich nur online kennt…

    Ausserdem finde ich noch, dass DU wunderbare Gedanken hast und viel “Gutes” hier schreibst und davon können wir doch nicht genug in die Welt bringen, oder?

    Ganz liebe Grüsse Andrea

    • Liebe Andrea,

      das habe ich mir schon gedacht, dass du dich kurz gefasst hast. Weißt du was ich auch sehr schön finde? Dass ich immer mehr Menschen begegne, ob nun virtuell oder real, die mir diesen Rythmus bestätigen.

      Danke dir für deine lieben Zeilen, die mich nur noch mehr motivieren meine Blogs so zu führen und weiterhin gerne mir wichtige Dinge an viele andere Menschen weiterzugeben.

      “Alles was ich gerne gebe, kommt tausendfach zu mir zurück.” Eine meiner Lebens-Devisen und Herz-Gedanken. Und: “Das Gesetz der Anziehung bringt nur Gutes in mein Leben.”

      So wünsche ich auch DIR – nur Gutes in deinem Leben -, denn du scheinst mit der gleichen Einstellung zu leben und auch deinen Blog zu füllen.

      Von Herzen
      Doris

      Von Herzen
      Doris

Kommentieren

Translator

Kategorien
Folge mir:

Archiv
pinterrest

Blog Verzeichnis


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de

Blogverzeichnis



Blogverzeichnis

Doris Karpowitz


Kalender
Dezember 2016
M D M D F S S
« Feb    
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031