Nach getaner Arbeit einfach einmal die Füße hochlegen und den Gedanken eine Pause gönnen. Die Hektik des Tages hinter sich lassen und sich Zeit für Körper und Seele nehmen. Während dieser Auszeit können wir Kraft schöpfen, für einen neuen Anfang und können Dinge ruhen und reifen lassen, um sie dann voller Elan neu anzugehen.

Auch mit einer Meditation können wir uns erholen. Wie wäre es z.B. mit dieser Zen-Meditation ?

Hier eine Zen-Geschichte für dich:

Was machst du, um dich zu entspannen?, fragt der Schüler seinen Meister.
Nichts, erwiderte der Meister.
Wenn ich gehe, gehe ich,
wenn ich esse, esse ich,
und wenn ich schlafe, schlafe ich.
Das tun doch alle, meinte der Schüler darauf.
Eben nicht!, antwortete der Meister.

-  im Internet gefunden -

Und was machst du um dich zu entspannen ?

Ich wünsche dir einen schönen Tag und ganz viel Entspannung nach getaner Arbeit.

Weitere ZEN – Artikel findest du, wenn du magst,  in meinem “Kategorien”-Roll.
.
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
  • Oooooh, mein Freund, Herr Erdmann!

    Diese kleinen Viecher sind sowas von sau-cool! *gg

  • Liebe Doris,

    momentan fällt mir Entspannung sehr schwer, da so viele Dinge im argen liegen, es kommen aber wieder bessere Zeiten..ganz gewiß ! Süßes Foto.

    GLG Marianne :-)

    • Liebe Marianne,
      das tut mir leid und ich wünsche dir, dass sich die argen Dinge recht bald durch POSITIVE wandeln …
      herzliche und mitfühlende Grüße
      Doris

  • Erdmännchen konnten Ulrike und ich erst vergangene Woche beobachten, als wir mit meinen Eltern einen Ausflug in ein Tiergehege in der Nähe von Freiburg unternommen haben. Die sind wirklich drollig. Ich schaue ihnen zu gerne zu. Ob wir von ihnen allerdings das Entspannen lernen können? Sie sind immer auf der Hut und wuseln von einem Eck ins andere oder graben ihre tiefen Höhlen.

    Was ich tue, um mich zu entspannen? Ich lasse los – und dann lasse ich das Loslassen los – und dann tue ich nichts – und dann tue ich auch das Nichtstun nicht mehr …

    Die beste Entspannungsmethode ist immer noch der Schlaf, und den gönne ich mir jetzt. Gute Nacht!

    Jürgen

    • Guten Morgen lieber Jürgen,
      ja, sie sind drollig und ich beobachte sie auch sehr gerne … und stimme dir zu, sie wuseln recht viel … doch das Erdmännchen auf diesem Foto hat m.E. eindeutig entspannt … ich hoffe, du hattest einen guten und erholsamen Schlaf …
      herzliche Grüße für einen schönen Donnerstag
      Doris

  • ich lass dir mal liebe gruesse da und wuensche dir einen schoenen donnerstag

    *winke*
    Sammy

  • Guten Morgen, liebe Doris :)

    der Spruch des Meisters ist wahr ..leider machen wir gerade in der Hektik der Zeit oft mehrere Dinge gleichzeitig, oder denken beim Essen schon ans Arbeiten etc. Das erzeugt mehr Anspannung.

    Entspannung – ganz wichtig. Gestern abend hab ich sie mir beim Häkeln verschafft – wobei das auch noch ein bisschen “spannend” ist, weil nicht ganz einfach für einen Anfänger wie mich *g – aber es tut gut und ich vergesse den Alltag dabei. Ansonsten ist das pure Schlafen für mich ganz wichtig, und bei Entspannungsversuchen schlafe ich auch meistens gleich ein. Manchmal ist es auch schön, einfach nur dazusitzen und die Gedanken und Gefühle fließen zu lassen ..

    Liebe Grüsse und einen entspannten Tag dir :)
    Ocean

    • Liebe Ocean,
      das ist wohl wahr … ich glaube, dass wir uns viel zu wenig Entspannung gönnen … Häkeln, das hört sich gut an … kann auch zur Meditation werden … ich kann mich z.B. bei der Garten-Arbeit sehr gut entspannen und empfinde diese Arbeit in der Natur eher als Meditiation … auch Meditationen mag ich sehr gerne, am liebsten in der freien Natur mit gar nix tun, einfach nur meinem Atem und den Geräuschen der Natur folgen … auch das Lesen oder Musik hören entspannt mich … und “gesunder” Schlaf ist für mich auch ganz wichtig … heute versuche ich bei der Hausarbeit – wie jeden Donnerstag-Putztag – zu entspannen, das gelingt mir zwar nicht immer, doch immer besser und besser … und jetzt geht es los … ich putze einfach nur …
      herzliche Grüße
      Doris

  • Jouir la vie:

    Ja, der Meister sprich wohl wahre Worte, sie sind so einfach und doch so schwer umzusetzen, vermeintlich nur…

    Sei lieb gegrüßt
    Kvelli

  • Dori:

    Liebe Doris,

    was für ein wohltuendes Post. Beim Klick auf Dein Blog kommt als erstes das Erdmännchen. Und gleich muss ich lachen und fühle mich wohl.
    Ich liebe Erdmännchen, die übrigens sehr soziale Tiere sind, wie ich durch eine Dokumentation lernen durfte.

    Viele liebe Sonnengrüße
    von Dori :-)

    • Liebe Dori,
      es erfreut mich, dass ich dich erquickend zum Lachen bringen konnte … ja, ich liebe diese Tiere auch sehr … ich habe zwar die Dokumentation nicht gesehen, bin mir aber sicher, dass sich meine Beobachtungen dieser witzigen Tiere bestätigen und sie sicher sehr sozial eingestellt sind …
      herzliche Grüße
      Doris

Translator

Kategorien
Folge mir:

Archiv
pinterrest

Blog Verzeichnis


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de

Blogverzeichnis



Blogverzeichnis

Doris Karpowitz


Kalender
Dezember 2016
M D M D F S S
« Feb    
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031