Alles braucht seine Zeit …

Unser Leben besteht aus vielen Jahren, unendlich vielen Monaten und Wochen und aus einer Aneinanderreihung von Tagen, Stunden und Minuten. Das Geschenk unseres Lebens ist zugleich das Geschenk der uns zur Verfügung gestellten Lebenszeit.


Wir sollten uns in Geduld üben und vom Augenblick nur das erhoffen, was er uns jetzt gerade geben kann. Wir sollten uns nicht selbst überfordern und auch von anderen nicht mehr verlangen, als sie z.Zt. leisten können. Es kann nicht immer alles, was wir wollen, zu jedem Zeitpunkt getan werden und auch gelingen. Es gilt, den richtigen Augenblick wahrzunehmen für all die Dinge, die wir gerne in Angriff nehmen wollen und auch für Worte, die wir einem anderen Menschen sagen möchten. Wenn wir dies tun, dann kann sich erfüllen, was wir uns wünschen, und unser Leben kann voller Segen fruchtbar sein.

“Alles braucht seine Zeit, braucht Sorgfalt und Pflege, bis es dir in farbenfroher Fülle blühen und dein Herz glücklich machen kann – nicht nur in der Natur, sondern auch in dir selbst.”

- Christa Spilling-Nöker -

Bereits vor meiner Blog-Pause war mir bewusst geworden, wieviel Lebenszeit ich in den vergangenen Monaten im Internet verbracht habe und das war nicht gerade wenig. Es hat mir viel Freude gemacht und so soll es auch in Zukunft bleiben, doch die Lebenszeit, die mir zur Verfügung steht – und wir wissen alle nicht, wieviel Lebenszeit uns zur Verfügung stehen wird, werde ich anders einteilen. Die Zeit, die ich im “www” verbringe werde ich kürzen und Artikel  so posten, wie es der Augenblick ergibt und ganz nach Muse und Lust, ebenso werde ich es mit den Kommentaren in anderen Blogs halten. Auf diese Weise brauche ich in Zukunft nicht mehr so häufig darauf hinzuweisen, dass es hier – aufgrund Zeitmangels – etwas ruhiger wird.

Die Blog-Pause hat mir sehr gut getan und ich möchte mich ganz herzlich bei euch ALLEN für die Kommentare und die lieben Grüße und Wünsche zu den beiden letzten Artikeln bedanken.

Jetzt wünsche ich euch einen guten Start in den November und eine Zeit voller glücklicher Augenblicke.

.


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
  • Jouir la vie:

    Wahre Worte, und wir haben ja nur eines dieser uns geschenkten Leben…

    Sei lieb gegrüßt
    Kvelli

  • Liebe Doris,

    da bist Du ja wieder! Ich habe Dich schon vermisst und freue mich, dass Du wieder da bist – hoffentlich gesund und munter?
    Alles braucht seine Zeit. Das kann ich nur unterschreiben.

    Herzliche Grüße,
    Coralita

  • Liebe Doris, na wenigstens bleibst Du uns erhalten und beendest die Sache nicht ganz. Blogpause tut schon mal gut und nachher freut man sich wieder über die Kommentare.
    Lass es Dir gut gehen und genieße die freie Zeit.
    Liebe Grüße von Kerstin.

  • GZi:

    Schön, dass Du wieder da bist! Das ist gut! Und wenn Du Zeit und Lust hast, scawl mal durch meine Beiträge – ich hab’s endlich geschafft, die Blogroll zu überarbeiten ;-) wie schriebst Du so schön: alles braucht seine Zeit :lol:

  • Elke:

    Hallo Doris,
    das sind wahre Worte, Überlegungen, die ich auch immer wieder anstelle. Und dann drängt es mich doch immer wieder dazu mich hier mitzuteilen. Manchmal ist es schwer sich zurück zu ziehen.
    Lieben Gruß
    Elke

    • Liebe Elke,
      ich glaube, dass es einige Blogger gibt, die sich immer mal wieder Gedanken über dieses Thema machen. Mir ging es in den letzten Monaten genau so, wie dir … doch bei dieser offiziellen Blog-Pause war ich überrascht, dass es mir ganz leicht gefallen ist … und das, obwohl es so einige aktuelle Themen gab zu denen ich einige Artikel hätte schreiben können, doch diese Themen laufen mir ja nicht davon und wenn sie zeitlich aktuell sind, dann kann ich sie ja auch im nächsten Jahr zur richtigen Zeit posten … so einfach ist das … zumindest für mich … ;-)
      herzliche Grüße
      Doris

  • Liebste Doris,

    Hauptsache, Du vergisst uns nicht ganz :-) Wenn nach einer wohlverdienten Pause solche Beiträge wie dieser kommen, dann lohnt sich das Warten. Qualität vor Quantität. Super! Mach’ weiter so! In dem für Dich richtigen Tempo und Rhythmus.

    Alles Liebe,
    Jürgen

    PS: Kennst Du schon meine neue Selbstliebe-Gruppe?
    https://www.beunic.com/beunicom/gruppen?action=gj.core.bulletin.showbulletin&groupid=17

    • Lieber Helmut, ;-) herzlichen Dank für deine lieben Zeilen … Ich mache gerne weiter … in meinem Tempo und Rhytmus … Deine Selbstliebe-Gruppe kenne ich noch nicht … habe eben mal kurz den Link geöffnet … ups … schon wieder etwas NEUES, wo ich mich anmelden müsste … “beunic” sagt mir noch nix … ist das so etwas wie “Facebook” ?
      Herzliche Grüße
      Doris

  • Fred:

    Hallo Doris,

    wie ich bei dir lese wieviel Zeit du im Internet verbracht hast, weißt du was, ich habe es auch getan… ;-) Nun nicht mehr Schlag auf Schlag, weißt wie ich das meine.

    Liebe Grüße, Fred

  • Hallo Doris,
    schön wieder von Dir zu lesen :-)

    Jeder sollte es so gestalten, wie er mag und Spaß daran hat. Das finde ich ganz wichtig. Wenn es zuviel wird oder in Stress ausartet, kann etwas nicht passen, denn schließlich ist bloggen ein Hobby.

    Liebe Grüße
    Katinka

  • Liebe Doris,

    schön, daß du wieder da bist. Ich kann dich sehr sehr gut verstehen. Auch ich ertappe mich oft dabei, daß ich denke, ich MUSS noch schnell meine Kommentare beantworten und andere Blogs lesen, denn die lieben Menschen, lesen ja auch bei mir. Wir sollten die 5 manchmal ruhig gerade sein lassen.
    Sagte ich schon, daß es schön ist, dich wieder zu lesen? ;-)

    Alles Liebe, Emily

    • Liebe Emily,
      den Satz “Die 5 mal gerade sein lassen.” denke und übe ich in letzter Zeit häufiger aus … das tut richtig gut … und es gelingt mir immer besser und besser … ;-)
      Herzliche Grüße
      Doris

  • Gabi:

    Meine liebe Doris,

    schön das es Dir wieder ein wenig besser geht und Du hier bist.

    Alles braucht seine Zeit … und glücklich werden die Menschen, die sich diese Zeit gönnen.

    Darum möchte ich mit ein einem Zitat aus Deinem Blog abschließen:

    “Wir sollten uns in Geduld üben und vom Augenblick nur das erhoffen, was er uns jetzt gerade geben kann. Wir sollten uns nicht selbst überfordern und auch von anderen nicht mehr verlangen, als sie z.Zt. leisten können. Es kann nicht immer alles, was wir wollen, zu jedem Zeitpunkt getan werden und auch gelingen”.

    In diesem Sinne

    Alles Gute Gabi

    • Liebe Gabi,
      ja, mir geht es wieder richtig gut … danke für deine lieben Wünsche … ich melde mich die Tage telefonisch bei dir …
      herzliche Grüße
      Doris

  • Gabi:

    Und das wünsche ich Dir von ganzen Herzen!

    “Alles braucht seine Zeit, braucht Sorgfalt und Pflege, bis es dir in farbenfroher Fülle blühen und dein Herz glücklich machen kann – nicht nur in der Natur, sondern auch in dir selbst.”

    • @ ALLE

      ??? HERZLICHEN DANK ???

      für all’ eure herzlichen Willkommensgrüße und die lieben Wünsche.

      ? Von Herzen – Doris – ?

  • Liebe Doris,
    ich freue mich heute ganz besonders über das Zitat von Christa Spilling-Nöker.Ihre Texte mag ich sehr. Sie ist Pfarrerin und wohnt fast bei mir um die Ecke. die Betonung liegt auf fast. Ja, das Thema erscheint mir auch wichtig. Leider konnte ich meine bisherigen Gepflogenheiten NICHT ändern, doch ich arbeite daran.
    Ich wünsche dir eine gute Zeit.

    Lieben Gruß
    Helmut

    • Lieber Helmut,
      auch bei der Veränderung von Gewohnheiten und Gepflogenheiten sollten wir geduldig sein und weiterhin daran arbeiten. Dabei wünsche ich dir weiterhin gutes Gelingen.
      Herzliche Grüße
      Doris

  • Liebe Doris,

    so ist es richtig. Bloggen sollte nicht in Zwang ausarten. Lieber etwas weniger und dabei auch Freude haben.
    Freut mich, dass du dich gut erholt hast und dass du wieder da bist, so wie deine Zeit es erlaubt und es dir Freude bereitet.

    Liebe Grüße an dich,
    Martina

    • Liebe Martina,
      genau so, sollten wir alle das handhaben, denn dann kommt die Freude auch bei den Lesern an …
      herzliche Grüße
      Doris

  • Schön, von dir zu lesen und ich habe auch nicht immer Zeit, alle Blogs anzusehen, eine Blogpause ist wirklich gut und meinen angeschlagenen Gesundheitszustand sollte ich mehr pflegen.
    Diese Zwänge, das muß ich mir abgewöhnen, das muß doch zu schaffen sein.
    Ich bin nur noch müde, wünsche dir aber weiterhin alles liebe und viel Freude bei allem was du tust.

    GLG Marianne ?

    • Liebe Marianne,
      klar ist das zu schaffen. Wir sollten es immer wieder mit Geduld üben. Der Körper gibt uns Signale, wenn wir es übertreiben … mit ständiger Müdigkeit fängt es oft an …
      Ich wünsche dir, dass du dir die nötige Zeit für die Pflege und die nötige Sorgfalt für dich und deinen Körper gönnst.
      Von Herzen
      Doris

  • Liebe Doris, du weißt, wie sehr du mir gerade aus der Seele sprichst.
    Genauso werde ich es auch handhaben.

    Schön, dich wieder zu lesen :-) .

    Liebe Grüße
    Anna-Lena

    • Liebe Anna-Lena,
      ja, ich weiß und ich schicke dir ganz viel Licht & Liebe, damit du – in deiner stürmischen Zeit – mit Ruhe, Muse und Gelassenheit all’ deine Vorhaben handhaben kannst.
      Von Herzen
      Doris

  • Oh, da bist Du ja wieder; das ist ja schön! *knuddelz

    Ich hoffe, Du hast Dich rundum super erholt, liebe Doris! Aber das sieht mit DEN Impressionen ja ganz so aus! ;o)

    • Liebe Skrytoria,
      herzlichen Dank für den Knuddler … ich habe mich – in der Tat – prächtig erholt und besonnen … und daran ist auch die Farbenpracht des Herbst beteiligt …
      herzliche Grüße
      Doris

  • Marina:

    Liebe Doris, ich hab jetzt schon so viel für mich von hier mit genommen. Dafür einfach mal ein “Danke”.
    Ganz liebe Grüße
    Marina ( sonst nur stille Leserin)

    • Liebe Marina,
      ich freue mich auch über stille Leser/innen … und DANKE dir, dass du mir heute einen so lieben Kommentar hier lässt … schön, dass es dir bei mir gefällt und du etwas für dich mitnehmen kannst … genau das ist meine Intention …
      von Herzen
      Doris

  • Liebe Doris,

    ich kann dich auch nur zu gut verstehen… Lass dir Zeit, nimm dir Zeit…

    Ein sehr schönes Foto hast du, die Weinberge faszinieren mich immer wieder… und sie zeigen so viel…

    Alles Liebe für dich, Elisabeth

    • Liebe Elisabeth,
      danke dir für deinen Zuspruch, genau das tue ich jetzt … und Weinberge faszinieren auch mich …
      herzliche Grüße
      Doris

  • Ich kann nur sagen, genieße die Freiheit dein Leben so zu leben wie es dich erfüllt. Wir werden immer noch hier sein und auf dich warten!

    • Lieber Heinrich,
      ich freue mich, dich hier begrüßen zu dürfen. Das Leben und die Freiheit genießen, ganz so wie es mich erfüllt, das tue ich … und es wird immer schöner und besser …
      herzliche Grüße
      Doris

  • Ja, alles hat seine Zeit, das ist richtig.
    Schön, dass es wieder was zu lesen gibt bei dir.
    Es ist wahr, wir verbringen zuviel Zeit mit dem Blog.
    Aber solange es Freude macht, mache ich erstmal weiter. Jedoch schaffe ich auch nicht die großen Blogrunden, das braucht schon mehrere Tage.
    Da mache ich mir keinen Stress mehr.

    Nutze deine Zeit, so, wie du es für richtig hältst. Dann ist es auch richtig.
    Viele liebe Grüße

    • Hallo minibar,
      ganz genau … mir macht es auch großen Spaß und ich werde nicht aufhören … einfach nur streß-frei bloggen … dann ist es richtig und schön … und so soll es auch sein und bei den Lesern ankommen … alles Andere wäre fatal.
      Herzliche Grüße
      Doris

  • Liebe Doris, schön,dass Du wieder hier bist… Ja, alles braucht seine Zeit und alles HAT seine Zeit… Ich blogge längst nicht mehr soviel wie früher, es hat für mich einen anderen Stellenwert bekommen, einen “gesünderen”:-) Hab einen wundervollen Tag mit Zeit für all die Dinge, die Dir am Herzen liegen, alles Liebe Andrea

    • Liebe Andrea,
      während meiner Blog-Pause habe ich gemerkt, dass es auch für mich anders gehen kann … also dann, mit einem gesünderen Stellenwert geht’s weiter …
      herzliche Grüße ins Wochenende
      Doris

  • Hallo liebe Doris
    Pause – das finde ich eine tolle Idee!
    Kreativ sein ist eine wundervolle Art sich selber zu spüren und wir freuen uns, wenn es so richtig fliesst und aus uns heraussprudelt. Tja und manchmal geraten wir in einen Strudel hinein und es entwickelt sich eine Eigendynamik. Glücklich ist, wer das für sich erkennen und sich selber helfen kann. Das ist eine Bereicherung nicht wahr?
    Wir sind alles passionierte Sammler von Lebenserfahrungen ;-)
    - schön dass du deine mit uns teilst!
    Liebevolle Grüsse
    Ursula

    • Liebe Ursula,
      ja, das ist eine Bereicherung und es ist gut immer wieder neue Lebenserfahrungen zu sammeln. Danke auch dir, dass du gerne teilst.
      Herzliche Grüße
      Doris

  • Liebe Doris,

    damit hast du ja so recht, und ich kann’s auch absolut nachempfinden, was du schreibst. Geht mir ja ganz oft genauso ..und das hab ich ja auch schon im Blog erwähnt.

    Alles hat seine Zeit ..das stimmt, und wenn man zuviel in den Moment hineinpacken will ..seine Zeit überladen will, dann kann das dazu führen, daß man nichts mehr “richtig” macht, und während einer Sache schon in Gedanken bei einer anderen ist ..das gibt auch Stress.

    Ich danke dir für deine schönen und positiven Inspirationen immer hier, und wünsche dir, daß du es gut schaffst, deine Zeit für dich stimmig und ruhig zu nutzen ..das ist das Allerwichtigste. Ich schau immer wieder gern hier bei dir rein :)

    Ein wunderschönes Wochenende für dich, und ganz liebe Grüße,
    Ocean

    • Liebe Ocean,
      das geht wohl vielen Bloggern so … und ich habe es schön des öfteren hier und da gelesen … DANKE dir für deine lieben Zeilen und Wünsche … hab’ auch du ein wunderschönes Wochenende
      herzliche Grüße
      Doris

      P.S. Danke auch für dein Passwort, da werde ich … zur richtigen Zeit … einmal in Ruhe nachlesen.

  • Hallo Doris, oh, du bist ja wieder da! Habe es erst jetzt gecheckt!
    Ich krieg’s auch manchmal nicht auf die Reihe, manchmal sind die Augen müde und das Hirn schaltet auf “dumpf” und man haut sich lieber in die Koje…
    Ich kann am besten morgens noch denken, abends bin ich oft schon am Limit – wie jetzt z.B. – und fange dann an zu lallen…. *gg*

    Also sag ich mal “Gut Nacht”,
    Grüssle, frieda

    • Liebe Frieda,
      ich freue mich über deinen Besuch und habe mich auch schon bei dir umgesehen. Es gefällt mir bei dir und ich war überrascht, dass ich bereits in deinem Blogroll verlinkt bin. Dein Einverständnis vorausgesetzt habe ich dich auch bei mir verlinkt. Bitte sage mir bescheid, falls es dir nicht recht ist.
      Ich glaube, dass jeder Mensch seine “eigene” Zeit für “Denk-Leistungen” hat, der eine halt morgens früh (zu denen gehöre auch ich) und andere halt eher abends.
      Herzliche Grüße
      Doris

  • Hallo Doris, oh, sorry, ja klar, ist mir recht :-) Da wir uns schon öfter gegenseitig besucht hatten, hatte ich das irgendwie schon auf “ok” geschaltet ;-D Hoffe, ich habe dich nur überrascht und nicht “geschockt” ;-)
    Einen schönen Montag dir
    wünscht frieda

  • Dori:

    Liebe Doris,

    schön, dass Du wieder da bist. Ich fühle, dass Dir die Pause sehr gut getan hat.
    Aus meinen Anfangszeiten als Bloggerin kenne ich das sog. Blog-Fieber noch zu gut. Ich bin manchmal sogar nachts aufgestanden, um zu schauen, ob wer kommentiert hat.
    Weißt Du noch, als wir beide uns Anfang dieses Jahres kennenlernten, da sagte ich Dir, dass Bloggen ist nicht mehr meine Priorität. Mein Leben hat sich inzwischen drastisch verändert. Als ich krank war, da gab mir mein Blog und die lieben Kommentare ganz viel Kraft. Und heute, wo ich gesund bin, gebe ich anderen Menschen ganz viel Kraft, oder versuche es zumindest. Das sehe ich als meine Aufgabe. Und da muss das Blog halt hintenan stehen. Obwohl es mir nach wir vor große Freude bereitet.

    Ich sende Dir die herzlichsten Grüße
    aus Neuss,
    Dori

    • Liebe Dori,
      wie schnell doch die Monate vergangenen. Ja, ich erinnere mich sehr gut und ich sehe das wie du. Das du neue Aufgaben hast und dich diesen intensiv widmest ist sehr schön und da kann der Blog ruhig hinten anstehen.
      Herzliche Grüße
      Doris

Kommentieren

Translator

Kategorien
Folge mir:

Archiv
pinterrest

Blog Verzeichnis


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de

Blogverzeichnis



Blogverzeichnis

Doris Karpowitz


Kalender
März 2017
M D M D F S S
« Feb    
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031